Micro Seiki BL 91 - Plattenteller schleift an Contol Panel Platte

  • Liebe Forum-Mitglieder,


    ich habe einen Micro Seiki BL 91 in sehr gutem Zustand. Allerdings hatte ich in den letzten Tagen Schleifgeräusche und gestern ließ sich der Teller nicht mehr ganz rund drehen. Er fuhr sich an der unteren Platte des Contol Panels fest, die an einer Seite zu nahe am Teller ist.


    Soeben habe den Teller nochmals aufgesetzt und er fährt jetzt wieder haarscharf an der rechten Seite des unteren Panels vorbei, ohne es zu berühren.


    Ich vermute dieses Problem hat mit der Luftfeuchte zu tun, die zu Zarge um Bruchteile eines Millimeters ausdehnt bzw. zusammenzieht. Um dem vorzubeugen würde die untere Platte gerne ein wenig abrücken, weiß aber nicht, wie ich diese lösen kann. Alternativ müsste ich sonst die Platte etwas abschleifen, was ich aber ungern tun würde. Kann mir zu der Justage vielleicht jemand eine Hilfestellung geben.


    Vielen Dank im Voraus


    Jeanot

  • Luftfeuchtigkeit als Ursache erscheint mir unwahrscheinlich, hat sich das Control Panel gelöst ? Oder das Tellerlager ?


    🖖

    stst Motus ll DQ, Schick 12", Yamamoto HS-5 / HS-6, Lyra Kleos SL, Denon 103R, Ortofon Quintet Mono, Blue Amp Model 42 Mk lll, BAT VK 90, Audiomat Sophos, LS DIY, Loricraft PRC3, AFI FLAT.2.


    " Merke: Voodoo-HiFi erkennt man am symmetrischen Eingang

  • Lieber Michael,


    vielen Dank für die Frage.


    Das Lager des Tellers und ebenso die untere Platte des Contol Panales sitzen absolut fest an ihrer Position. Allerdings sitzt die untere Seite der Control Panel Platte vielleicht einen 0,1 mm - also haarscharf und kaum sichtbar - am Plattenteller und der obere Teil vielleicht 0,3 bis 0,4 mm vom Teller entfernt, so daß ein Spalt sichtbar ist. Augenblicklich läuft der Teller in dieser Position auch rund, wogegen gestern alles hakte.


    Viele Grüße


    Jeanot

  • Lieber Tom,


    vielen Dank für den Hinweis. Ich hatte das auch gehofft, aber leider hing der Teller an der unteren Platte. Wenn ich wüsste, wie diese ein wenig nachzujustieren wäre, dann sollte alles wieder gut funktionieren.


    Viele Grüße


    Jeanot

  • Das Bild hat einmal der Michael gepostet. Usernamen weiss ich gerade nicht. So wie es aussieht muss man von oben ran. Denke die Stifte wo von oben die schwarzen Schlitzschrauben eingeschraubt sind, haben unten auch ein Gewinde.

    Das ist aber kein BL91!

    Das könnte ein SX555FvW oder SX777FVW sein, die haben eine Luftlagerung (spiegelnde Glasscheibe)

    Auf Facebook https://www.facebook.com/Microseiki gibt es eine MICRO Usergroup und dort postet regelmäßig ein Niederländer der sich auf die Restauration von MICROs spezialisiert hat. Der könnte Dir ganz sicher helfen.


    VG Dirk

    Analog: Laufwerk DL2 + Analogschmiede TA 22.1 in 9,4" + Benz-Micro Wood L2,

    Verstärker: Berendsen Blue Edit. PRE1+PSU+PPRE1+ 2xES120

    Digital: Berendsen CDP1se, BLUE SOUND Streamer

    LS: Lithophon Cabaret2

    Kabel: Berendsen, Laurin, Holger Becker Silberkabel

  • Hallo. Habe das gleiche Problem. Hat mittlerweile jemand eine Lösung. Ist ja schon etwas her...


    LG

    Dirk

    Hört mit:
    Micro Seiki DQX-1000/Moerch UP-4/ Sony XL-MC3/Audiocraft AC300/ Technics EPC-205 MK3 oder so...
    Pass Pearl
    Micro Seiki BL91 / Audiocraft AC3000 / Ortofon Venice
    Pass ONO Clone
    Audible Illusions Modulus L1 an Pass Aleph 3.5 Clone
    K&T Competition

  • Beim Bl-91 ist das Lager durch ein Loch in der Spanplattenzarge gesteckt und von unten durch eine Mutter angezogen. Die Passung Loch und Zarge hat reichlich Spiel. Mutter lockern, Lager neu ausrichten, anziehen und fertig.


    Das Lager ist baugleich zum hier gezeigten RY-1500, ebenso dessen Fixierung:


    Eigenbauten » Micro Seiki Clone Nr. 2

    Einmal editiert, zuletzt von Planar 3 ()

  • Super! Das werde ich versuchen.


    LG

    Hört mit:
    Micro Seiki DQX-1000/Moerch UP-4/ Sony XL-MC3/Audiocraft AC300/ Technics EPC-205 MK3 oder so...
    Pass Pearl
    Micro Seiki BL91 / Audiocraft AC3000 / Ortofon Venice
    Pass ONO Clone
    Audible Illusions Modulus L1 an Pass Aleph 3.5 Clone
    K&T Competition