Technics SL 1210 Mk7EG

  • Hm, muss mir auch einen aus der neuen Serie bestellen.🤔🙄😁😊


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - KK/2 - 2200 - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Hi Olaf, Glückwunsch zur Kombi, alles richtig gemacht :thumbup:

    Ich hab den 1200G mit dem Century, gib dem Century noch n bisschen Einspielzeit, wird noch besser. Vg Thorsten

    Hi Thorsten,


    danke dir. Ja wow, das Concorde Century ist echt klasse.

    Sollte es nach weiteren Stunden noch etwas besser spielen, wäre supi. Ist ja noch ganz frisch.


    Schönes Teil der 1200G. Hatte ich auch mal. Ein netter Forenkollege hat den gekauft. Ohne einen Technics geht es irgendwie nicht. :) Schön schlimm das alles...8o


    Grüße, Olaf

  • Hey Joe, mach das! Du wirst in Klangsphären abdriften, die dir mit deinem LP 12 unzugänglich sind.


    LP 12 ist ne andere Baustelle und Welt. Aber wenn man nicht mal über den Tellerrand guckt entgeht einem was. Eventuell könnte sogar ein Ortofon SPU #1S gehen, gibt Zusatzgewichte zum Aufschrauben für den Technics-Arm zB bei KABUSA in USA. Das system ist der Hammer.


    Der Trend geht zum 2. Dreher

    Gruß

    -------------------------------------------------------------

  • Ob die Klangsphären höher oder niedriger zu finden sind schreibst du ja freundlicherweise nicht. ;)

  • Das Concorde Century ist das schönste 2M Bronze, das Ortofon je gebaut hat.

    Hi, das kann man so darstellen aber irgendwie auch nicht.

    Es klingt anders.....besser.


    Vergleichst du die beiden Systeme auf dem Tonarm, fällt für mich die Entscheidung nicht schwer. Das Century spielt mit viel mehr Druck und Grundton um zwei Beispiele zu nennen.


    Ich will hier aber kein Fass aufmachen. Es gibt viele gute Systeme und ein Black währe auch eine tolle Alternative. Oder ein Decca London C-91 oder...😄


    Was alleine schon z.B. bei einem Denon 103 mit unterschiedlichen Gehäusematerialien machbar ist, trifft hier in ähnlicher Weise zu.


    Grüße, Olaf

  • Hey Joe, mach das! Du wirst in Klangsphären abdriften, die dir mit deinem LP 12 unzugänglich sind.


    LP 12 ist ne andere Baustelle und Welt.

    Wow, denke Vergleiche sind wie immer sehr schwer und regen nichts Gutes an. 😉

    Was den MK7 einfach sympathisch macht, ist eine ausgeprägte Spielfreude und Drive.


    Der gooved einfach wie die Sau und das ist ein echter Pluspunkt.


    Er galoppiert wie ein „junges“ Fohlen.

    Der Vergleich mit einem erfolgreichen Turnierpferd „hinkt“ einfach. 🤪

    Das stolziert exakt mit großer Souveränität auf dem Parkur.


    Es kommt auch darauf an, wie man es denn gerne hätte.

    Was ausreicht um Zufriedenheit zu erzeugen. Klanglich ist das für mich definitiv gegeben.


    Es gibt auch viele weitere Kriterien die möglicherweise sehr wichtig sind.

    Da kann das Ding schon schnell durch das Raster fallen.


    Spaß bzw. Agilität ist für mich ein sehr großer Faktor.

    Das bekommt der MK7 super gelöst....👍😎


    Grüße, Olaf

  • Hi, das kann man so darstellen aber irgendwie auch nicht.

    Es klingt anders.....besser.


    Vergleichst du die beiden Systeme auf dem Tonarm, fällt für mich die Entscheidung nicht schwer. Das Century spielt mit viel mehr Druck und Grundton um zwei Beispiele zu nennen.

    Das Century hat die Nadel vom 2M Bronze und auch dessen Generator. Klangunterschiede können also bestenfalls von der höheren Masse des Systems (18,5 Gramm) herrühren. Das bekäme man bei dem 2M Bronze mit einem schweren Headshell auch hin. Insgesamt ist das Century einfach nur ein Aufguss von bekannten Komponenten aus dem Ortofon-Teilebaukasten (leider zu einem ambitionierten Preis). Ich verstehe natürlich, dass der Besitzerstolz bei diesem sehr schicken System auch zu einem besseren Klangeindruck erheblich beiträgt. Das Auge hört schließlich mit.

    Viele Grüße, Christian.


    Shibata ist keine Wintersportart.

  • Das Century hat die Nadel vom 2M Bronze und auch dessen Generator. Klangunterschiede können also bestenfalls von der höheren Masse des Systems (18,5 Gramm) herrühren. Das bekäme man bei dem 2M Bronze mit einem schweren Headshell auch hin. Insgesamt ist das Century einfach nur ein Aufguss von bekannten Komponenten aus dem Ortofon-Teilebaukasten (leider zu einem ambitionierten Preis). Ich verstehe natürlich, dass der Besitzerstolz bei diesem sehr schicken System auch zu einem besseren Klangeindruck erheblich beiträgt. Das Auge hört schließlich mit.

    Hi,


    stimmt was du schreibst. Klingt aber nicht so.

    Ob man ein gleiches Ergebnis bekommt, indem man das Headshell Gewicht anpasst?

    I donˋt know.....habs nicht probiert. Du vielleicht?


    Ja, das Century schaut für mich echt smart aus. Passt super zu dem Player.


    Besitzerstolz kenne ich nicht und brauche ich auch nicht. Sind für mich Gebrauchsgegenstände und keine Heiligtümer.


    Ist so überflüssig wie unterschwellige Unterstellungen.


    Grüße, Olaf

  • Ja, das Century schaut für mich echt smart aus. Passt super zu dem Player.

    Das finde ich auch. Ich finde es auch klanglich gut. Setze selbst schon seit Jahren ein Concorde Nightclub 2 mit Nadel 30 (Fineline) ein. Das ist quasi das Concorde Century des kleinen Mannes.

    Viele Grüße, Christian.


    Shibata ist keine Wintersportart.

  • Das finde ich auch. Ich finde es auch klanglich gut. Setze selbst schon seit Jahren ein Concorde Nightclub 2 mit Nadel 30 (Fineline) ein. Das ist quasi das Concorde Century des kleinen Mannes.

    Hi, eigentlich würde das 40 Anniversary optisch besser zu dem schwarzen Player passen...😄


    Grüße, Olaf

  • Hi,


    habe heute mit dem Audio Technica VMN 40 ML ein relativ preisgünstiges (ca. 250 Euro) MM System an den MK7 geschraubt. Das System habe ich schon länger aber nicht oft genutzt.


    In der Kombination geht es richtig frisch und zackig.


    Mir gefällt es gerade besser als das Concorde Century. Es spielt mit etwas weniger Grundton aber dennoch sehr druckvoll im Bass. Stimmen werden klarer wiedergegeben als beim Century und der Hochton seidiger. Insgesamt löst es etwas besser auf.


    Für den Preis sehr gut!

    Eine schöne Alternative!


    5ACE86E7-CE0F-418B-9776-77562A862F10.jpeg3D4607ED-FFF4-4792-A89E-B1BD0026D958.jpeg7B248AC9-DA2E-48C8-8505-D8C875C1250F.jpeg


    Grüße, Olaf