Vergleich Miyajima Lab Spirit Mono ( low ) vers. AT33 mono ?

  • Moin Moin an die monotone Gemeinde...


    Miyajima Lab Spirit Mono ( low ) vers. AT33 mono


    hat irgendwer schon mal die beiden Systeme im direkten Vergleich gehört ?


    Zurzeit habe ich das AT33 mono am Start und es läuft bei mir bestens ! Ich hab´s schon einmal nachgekauft und

    hätte auch kein Problem damit noch ein drittes Mal nachzulegen...


    Und nächstes Mal ? Das Miyajima Lab Spirit Mono ( low ) finde ich sehr interessant und auch noch im

    bezahlbaren Bereich...


    Das AT läuft am FR64S über einen A23 Trany ( 1 : 10 für´s 103 ) und die Sachen sind gesetzt !!


    Kernfrage: Wäre das Miyajima tatsächlich noch besser oder ist es nur irgendwie anders..?


    cu LG Horsti

    p.s. wenn wir einfach "on topic" bleiben könnten - thx

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

    Edited once, last by Horsti62 ().

  • Hallo Horst,


    Ich habe gerade im 'sakti goes mono' Faden von dir gelesen, dass du ein

    Miyajima PremiumBEII erwartest. Ich würde mich freuen, wenn du etwas dazu schreiben würdest.

    Zu deiner obrigen Frage kann ich leider nichts beitragen.

    Das AT 33 mono besitze ich auch und bin sehr zu frieden.

    Viel Spaß mit dem neuen.


    Gruß Michael

    the sky is crying

  • Moin Michael,


    ja klar... ich werde das Thema in diesem Faden dann weiterhin mit meinen

    Eindrücken "beleuchten".

    Bin selber gespannt ob bzw. was dabei rumkommt...


    Vorweg: ich habe hier geschätzt ~ 1k Monos in den Regalen, das meiste davon

    sind "echte 12"" von ~ ´55 bis Mitte/Ende ´60er. Der Rest sind zumeist

    Japan RI´s von ~ Ende 70er bis 80er.


    uuuups... der DHL-Mann war grad´ da und hat mir ein Paket durch´s Fenster

    gereicht. Bin erstmal raus...


    cu LG Horsti

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

  • Malsoweit,

    eben noch 4 Fotos...

    ST Miya1.jpg

    ST Miya4.jpg

    ST Miya3.jpg

    grübel grübel... welche Headshell at first..?

    ST Miya2.jpg

    cu LG Horsti

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

  • N´ Abend,

    es ist vollbracht...


    aber bitte Step by Step:


    eine hochkonzentrierte Bastelstunde mit einer FR-Headshell, die noch frei war,

    ließ sich nicht vermeiden...

    ST Miya5.jpg



    Das war dann das Resultat. Zum Glück gab´s eine Abdeckhaube dabei,

    ansonsten wär´s kriminell geworden --> ohne Haube hätte ich erst die

    Nagaoka-Headshell freilegen müssen.

    ST Miya6.jpg


    Dann eben noch ´ne kleine FR64S-Parade abgelichtet.

    Die Reserve hat nun erstmal Ruh´

    ST Miya7.jpg


    Und so sieht erst einmal das optische Ergebnis aus...

    ST Miya8.jpg


    Gleich folgt der nächste Streich...

    cu LG Horsti

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

  • N´Abend,


    tja... wie ist es denn nun?


    Erstmal, warum auch immer, ein wenig die Nadel geputzt...

    Uuuups... das schruppen klang durchaus dünn und ich hatte schon fast böses Kopfkino.


    Überraschenderweise gab´s aber nach den ersten vier Takten, obwohl frisch

    aus´m Sack, sofort Entwarnung von Dakota Staton und Ihrer "late, late Show".

    Bei einer klaren Frauenstimme im Zusammenspiel mit einem großen dynamischen

    Orchester ( und die Platte kenne ich wirklich gut ) war sofort klar,

    --> Winners stay all day !

    DSt (2).JPG


    kurzum: Das Miyajima legt in allen Disziplinen eindeutig "einen drauf"...


    Und könnte ich es Allen im Vergleich zum AT33 mono empfehlen?


    Ich würd´s mal so ausdrücken: Kommt drauf an was der Rest der Kette so hergibt oder auch nicht.


    Ich hatte das AT soweit, das ich klar und deutlich die Unterschiede zwischen Originalen und div. RI´s darstellen konnte. Dann macht´s m.E. Sinn das man sich im Zuge eines mehrfachen Invests in eine andere Liga aufmacht.


    Soweit zu den ersten Eindrücken, ansonsten melde ich mich nochmal

    wie bzw. warum es das Premium wurde und nicht wie ursprünglich

    angedacht das Spirit.


    cu LG Horsti

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

  • Guten Morgen,


    hat irgendwer Erfahrungen mit der Einspielzeit von Miyajimas?


    Die meisten Sachen die ich hier vor der Flinte hatte

    ( Denon 103, AT33er, Benz Wood )

    würde ich mit ca 5-10 Std. veranschlagen.

    Ich habe hier aber auch schon mal beim Shelter 301 gefühlte 75 Std. richtig

    Frust geschoben...


    Gestern Abend fehlte mir bei 2 Originalen, die ich wirklich in & auswendig

    kenne, einfach der "finale Schmelz" wobei ich aber auch die FR-Headshell incl.

    der Drähtchen in Verdacht habe. Ich meine mich noch irgendwie zu erinnern

    das mir die Kombi damals ( mit einem AT-33 mono ? ) auch nicht gefiel..?


    Auf jeden Fall wird im Laufe des Tages auf die Nagaoka umgebaut...


    cu LG Horsti

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

  • Hallo Horst, mein Zero habe ich als unauffällig dahingehend in Erinnerung. Allerdings ist es recht hart, im Vergleich zu den anderen Deiner Tonabnehmern. Kann schon sein, dass es noch ein paar Stunden braucht.

    Beste Grüße,

    Max

  • Moin Moin,

    wenn das man kein "monotones" Wochenende wird 8o


    Das Miyajima hat jetzt seinen Platz an der Nagaoka-Headshell gefunden...

    Der Übertrager ist raus, es geht nun mehr in die PP1...


    Das Nanotech NF-Kabel wartet auf seine erste Erprobung hinterm PP1...


    Ich suche gerade ein paar Platten raus die wohl dieses WE noch ein paar Mal

    öfter hören werde. Diese ist dabei --> als Dutch mono von ´62

    Vibraphon im Zusammenspiel mit Gitarre & Piano finde ich z.Bsp. auch immer

    aufschlussreich...

    MJ407 fc.jpg


    Zur Frage weshalb das Premium und nicht wie ursprünglich angedacht

    das Spirit ?

    Ich hab mit dem Importeur wg. des Spirits telefoniert und irgendwie kamen

    wir dann darauf weshalb das Premium im Angebot sei...

    Darauf hieß es, das Premium sei halt verdammt nah am Zero dran, und

    dafür sei es zu günstig und die Produktion ist eingestellt...

    Also o.k... war dann ´was für Kurzentschlossene mit ´nem zusätzlichen

    Nachlass und ab dafür.

    Außerdem... wenn´s mir nicht gefallen würde könnte ich es "unversehrt"

    zurückgeben. Das wird aber nicht der Fall sein.


    Und da ich hier ansonsten im "ungefilterten Hochwirkungsgradbereich"

    unterwegs bin lautet die Herausforderung wie immer:

    "kleine Ursache große Wirkung"


    Wie gesagt, das Potential ist vorhanden und es wäre doch gelacht wenn

    die Baustelle nicht "gematcht" wird.


    cu LG Horsti

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

    Edited once, last by Horsti62 ().

  • Mahlzeit & Grüße vom Olymp 8o


    sry, bin grad´ etwas euphorisiert...


    what´s up? Miles & Cannonball haben mich gerade eben, so wie noch nie, aus´m Sessel geblasen... --> eine meiner Referenzscheiben bzw. Holy Grails, mit

    der ich zweifelsfrei bewerten kann ob sich Kaufentscheidungen, Tunnings, Veränderungen im Set-Up etc. gelohnt haben oder auch nicht...


    on Blue Note 1595 mono 1st ´58

    MC1595FC (2).JPG


    bedeutet konkret: Das Nanotech-NF-Kabel, mit dem ich nach ~einem 3/4 Jahr

    hin & her mit div. anderen NF´s, hinter dem Übertrager das AT33mono auf den Punkt gebracht habe, ist nun zum PP1 gewandert...

    Ganz großes Monokino: laut & lässig, schwarz & dynamisch, detailiert & raümlich usw... aber eben auf einem anderen Level als zuvor.


    Von daher ist alles gut geworden bzw. wie erwartet, erhofft usw...


    cu LG Horsti


    p.s. ich muss gleich leider noch kontrollieren wie es denn jetzt mit

    Stereo aussieht... Ich fürchte das ich mir das Set-Up durch die ganzen Wechsel zerrissen haben könnte. Aber egal, das ist jetzt eine andere Geschichte, hauptsache Mono ist ein für alle Mal auf den Punkt gebracht!

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."

  • Hallo und guten Abend,


    eine Frage an den "Miyajima Mono Owners Club"...


    habt Ihr Erfahrungen welches Stereosystem ähnliche Eigenschaften wie das Premium oder Zero haben könnte?



    Bei sachdienlichen Hinweisen melden Sie sich bitte unter

    Aktenzeichen XY ( Mamamiya Mono ) oder hier... 8o


    cu LG Horsti

    Miles trinkt einen Schluck Wasser. "Wasser", sagt sein Trainer, "das wird man einfach nicht los. Es gibt mehr Wasser auf der Welt als sonst irgendetwas" "Stimmt nicht" sagt Miles, "es gibt mehr Bullshit als Wasser. Die Welt ist voll von Bullshit."