Welche LP habt ihr das letzte Mal aufgelegt? Teil 5

  • Grateful Dead - American Beauty


    Grateful Dead - American Beauty.jpg


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Viele Grüße

    Matthias

  • Hallöchen...


    Paolo Conte - Aguaplano


    DSC01311kl.png


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    mfg

    Peter

    Gib dem Leben einen Gin...

  • J.J. Cale & Eric Clapton The Road To Escondido , DoLP 180Gr

    klasse Scheibe :thumbup:


    J.J. Cale & Eric Clapton - The Road To Escondido (Vinyl, US, 2006) Zu verkaufen | Discogs


    170615-jj-cale-eric-clapton-escondito-jpg


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Gruß
    Wolfgang

  • Patricia darf heute nicht fehlen :love:


    Patricia Barber - Companion - Premonition Records 1999

    20230628_155922.jpg


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Companion Review von Stacia Proefrock

    „Companion“ wurde im Juli 1999 im Rahmen einer speziellen dreitägigen Showreihe im berühmten Chicagoer Jazzclub Green Mill aufgenommen – eine ungewöhnlich kurze Zeit, um ein Live-Album zu produzieren. Um so viel Material wie möglich von diesen Abenden zu gewinnen, verliefen die Auftritte eher wie Aufnahmesitzungen als wie Live-Shows, wobei die Menge andächtig still gehalten wurde. Patricia Barber ist in ihrem Element und das Einzige, was unter den Aufnahmebedingungen gelitten zu haben scheint, ist die Länge des Albums – mit sieben Songs und 40 Minuten bewegt es sich auf der Grenze zwischen Standard-EP und voller Länge. Man vermutet, dass es vielleicht länger gedauert hätte, wenn bei den Auftritten mehr Material in Albumqualität vorhanden gewesen wäre. In Anlehnung an die Energie, die auf ihrem von der Kritik gefeierten Album „Café Blue“ vorhanden war, herrscht auf „Companion“ eine Leichtigkeit und Kreativität, die die Hingabe ihrer Fans verständlich macht. Barber wurde dafür kritisiert, eine Jazzsängerin im weitesten Sinne zu sein – ihr Stil lehnt sich stark an R&B an und sie covert oft Popsongs ( Sonny Bonos „The Beat Goes On“ ist ein pures Stilvergnügen) und ihr Lied „If „This Isn’t Jazz“ beantwortet diese Kritik mit dem Daumen vor der Nase. Was viele Kritiker jedoch übersehen, ist die Stärke ihrer Musikalität. Der Sexismus in der Branche hält viele davon ab, Jazzmusikerinnen in anderen Rollen als Sängerinnen zu sehen – Barbers warme, atemlose Stimme und kreative Phrasierung sind auf jeden Fall wunderbar, aber was wirklich glänzt, sind ihre Arrangements. Mit einer talentierten Band im Rücken hat Barber auf Companion mit ihren Kompositionen, ihrem Klavierspiel und ja, ihrer Stimme Magie geschaffen. Dieses Album mit größtenteils bisher unveröffentlichtem Material ist als Ergänzung zu „Modern Cool“ gedacht und dient als hervorragende Einführung in ihr gesamtes Schaffen.

    Liebe Grüße Achim


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen 8)

    Einmal editiert, zuletzt von AchimK ()

  • Hallo,

    eigentlich war ich auf der Suche nach einer bestimmten Suzanne Vega Platte, als ich in den Untiefen meines Plattenschrankes über dieses Kleinod stolperte,

    auf dem Xerxes: Linda McCartney:


    "Wide Prairie"


    Linda Front AAAi.JPG


    Linda Back 1 AAA.JPG


    Linda Back Detail AAA.JPG


    Label: Universal, 1998


    "Wide Prairie ist ein posthumes Album von Linda McCartney, das aus Tracks besteht, die über 25 Jahre lang von Paul McCartney nach Lindas tragischem Tod zusammengestellt wurden. Das Album sammelt 16 Tracks, wovon 13 Originalsongs von Linda und drei Coverversionen sind. Paul hat das Album produziert, steuerte den Background-Gesang bei und spielte eine Vielzahl der Instrumente selbst ein.
    Wide Prairie gibt einen Einblick in die verschiedenen Aspekte von Linda McCartneys Leben. Von »Cow« und »The White Coated Man«, wo sie sich für die Tierrechte ausspricht, bis hin zum fröhlichen, reggae-inspirierten »Seaside Woman«. Die Leadgitarre für den Song »The Light Comes from Within« wird vom Sohn der McCartneys, dem Musiker / Bildhauer James McCartney, gespielt." ***aus meinem kleinem Zettelkästchen


    Klang sehr gut, Pressung im ganzen gut,

    ohne Scheiß, das ist schon ziemlich ordentlich was Linda hier abliefert. :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    Mit freundlichem Gruß aus dem Freistaat in der Nordsee


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • It‘s Disco Time. Diese Lp werden hier wohl die wenigsten kennen. Die Damen auf der Cover Rückseite sind jetzt auch so um die 70 .

    Cerrone - Love in The C Minor, von 1977 .

    Da kann man nur müde lächeln, natürlich kennt man die ;)


    z.B. "Give Me Love" ;)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Aber wer kennt diese?


    Jackson Browne - Lawyers In Love (1983)


    jackson browne - lawyers in love (1983).jpg


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    2 Mal editiert, zuletzt von SamT ()

  • Die LP hat 1983 die Goldene Schallplatte bekommen,Das Auto auf den Cover ,ein Mercedes 123 Coupe war auch bei Hochwasser Verlass,das würde heute nicht mehr gehen.

    Gruß Dieter

  • Guten Morgen!


    Beastie Boys - Check Your Head


    Beastie Boys - Check Your Head.jpg


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Viele Grüße

    Matthias

  • Meine 'neue Chefin' hält mich ganz schön auf Trab! :D

    Moin Achim

    Harr harr, kenne ich. Ist bei mir nur schon 6 Jahre her.

    Jetzt ist sie auch in Rente und ich zeig ihr endlich wer der Chef ist ^^


    Sorry Darling, manchmal bin ich zu übermütig :rolleyes:

    Rockige Grüße vom Hans


    Ein Leben ohne Schallplatten ist möglich, aber warum sollte man das tun?


    "Wenn man etwas für recht hält, muß man es auch tun" Hermann Hesse