Aus einem alten Esel ein modernes Rennpferd machen....

  • Man braucht das Rad nicht neu erfinden .Von der Art gibt es doch einige.


    A06AC34E-EB3D-4D3E-8206-02DE0642CEF6.jpeg

    Wie ich jetzt sah, ist im Sanyo Koffer noch ein 8-Track versteckt. Sanyo ist ein sehr

    altes Unternehmen mit kreativem Potential.

    Die Geräte waren früher, in den 30er, 40er, und 50er Jahren auch recht gut ver-

    arbeitet. Ich spreche da aus Erfahrung.

    Nach meinem Kenntnisstand ist Sanyo der einzige japanische Hersteller der Kombinations-

    truhen, bestehend aus Fernseher, Radio und Plattenspieler herstellte.


    Gruß,

    Fernseheumel

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(

  • Nach meinem Kenntnisstand ist Sanyo der einzige japanische Hersteller der Kombinations-

    truhen, bestehend aus Fernseher, Radio und Plattenspieler herstellte.

    vielleicht dann auch danach im Aktentaschenformat suchen oder den entsprechenden Selbstbau anstreben, falls aufm Flohmi mal ne VHS-Sammlung durchgesehen werden muss. :)

  • Hallo Nadja!

    Auch wenn Du Dir noch soviel Mühe gibst, den China-Schrott kaufe ich nicht, nicht für 1 Cent!

    Das schlimme ist doch das dieser Mist von China nicht mehr als Müll zurück genommen wird.

    Spielst Du Deinem Platten mit solchen Armen und Abtastsystemen?

    Das mache ich nur mit doppelten Scheiben auf meinen Jukeboxen und historischen Fräsen.


    Ich plane den Erwerb einer hochpreisiger Schallplatten, bzw. möchte in die 12" Maxi Disco

    Scheiben reinhören können um keinen Mist mehr zu kaufen.

    Für 0,50/1,- Euro Singles hatte ich meine Plattenfresser, bei Preisen ab 15,- Euro höre ich

    aber schon genau hin. Umtauschen kann ich sie ja nicht.

    Ich bin seit meiner Kindheit Bastler und Techniker, der Lötkolben ist mir an der Hand fast

    angewachsen und meine Eltern sagten früher ich hätte schon eckige Augen!:thumbup:


    Das Material liegt da, gedanklich erarbeite ich gerade eine Höhenverstellung an 2 Punkten

    um den Plattenspieler innerhalb des Koffers ins Lot zu balancieren.

    2 LED-beleuchtete Mini-Wasserwaagen sollen die Arbeit erleichtern.

    Dann funktioniert das Gerät auch morgens im Dunkeln!:huh:

    Ich habe mich auch noch nicht für ein Laufwerk entschieden, habe mehrere zur Auswahl.


    Gruß,

    Fernseheumel

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(

  • Und Du glaubst das der Anbieter von hochpreisigen LPs diese Dir zum Probehören auf deinem Dreher anbietet?


    Wenn ich sowas verkaufen würde hätte ich eine Vorführmaschine dabei, würde die LP selbst auflegen und Dir max einen Kopfhören in die Hände drücke.

    have fun! - Platten gehören auf den Teller, nicht ans Moped!
    Gruß - Kolle
    :)

  • Und Du glaubst das der Anbieter von hochpreisigen LPs diese Dir zum Probehören auf deinem Dreher anbietet?


    Wenn ich sowas verkaufen würde hätte ich eine Vorführmaschine dabei, würde die LP selbst auflegen und Dir max einen Kopfhören in die Hände drücke.

    Das machte bisher keiner! Nun habe ich in meinem Leben noch nicht viel Börsen besucht.

    Eine in England, 4 in Holland und 4-5 in Deutschland.


    Ich denke aber sie erlauben es, sonst kann er die Platte behalten. Autos kann man auch Probefahren.

    Händler, auch die auf den Flohmärkten haben auch nur Fräsen mit Batterie-

    betrieb dabei, maximal.

    Gruß,

    Fernseheumel

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(

  • Fernseheumal,


    diese Chinesischen Phonohobel sind nicht so schlecht wie sie aussehen. Sie können auch eine Basis sein. Nen anderen Tonarm dran zaubern, etc. ...

    Es gab genügend aus Westproduktion in den 1980er & 1990er die weitaus schlimmer sind bzw. waren.

    Na, Du wirst ja nicht vor Ort & Stelle die ganze Scheibe runter hören.

    Zumal das vor Ort reinhören kein garant für eine perfekte Scheibe ist. Ich habe schon manche Scheibe nach Hause geschleppt die sowas von perfekt aussah, die am Ende doch, leider, ihre Macken hatte.

    Gebrauchte Platten zu kaufen ist wie Russischroulette.

    Auch weiß ich nicht wie Du vor Ort reinhören willst.

    Ich jedenfalls kaufe sehr selten bei Händlern. Mich interessieren eher "Grabelhaufen" & richtige Trödler, wo ich die schönsten Schätze angel. Und da wüßte ich nicht wie ich nen Dreher aufbauen sollte. Und bei 1-2-3 € das Stück, spiele ich sehr gerne Russischroulette, das gehört zum Vinyljagen dazu.


    Sonnigst Nadja

    Klassik

    Nagaoka 30MP / OS300MP Shibata - Goldring G820 SE

    Rock-Pop-Jazz

    Nagaoka OS300MP Shibata - Unitra MF 105 E

    Goldring G820 SE / G800 SE

    Mono - Grado Platinum 2

    Schellack - Tenorel T2001 D

    MM für Rock-Pop-Jazz: Rega Exact

  • Da gehe ich mit Dir, aber wie ich eingangs schrieb steht die Anschaffung

    gewichtiger Platten an.

    Zum einen möchte ich Techno Maxis vor dem Kauf kennen lernen.

    Da habe ich was den musikalischen Genuß anbelangt beim Russisch-

    Roulette öfters verloren.

    Eine teure LP kann ich auch nicht durchhören, aber einige Titel anspielen.

    Somit hätte ich doch ein paar Patronen weniger im Revolver.:)


    Welche Art Macke hast Du denn festgestellt, außer das man einer Platte nicht

    ansieht, ob sie mit abgebrochener Nadel gespielt wurden?


    :24:

    Fernseheumel

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(

  • Mal abgesehen davon, das imo der TE nur nen Neujahrsscherz im Sinn hat-

    Da gehe ich mit Dir, aber wie ich eingangs schrieb steht die Anschaffung

    gewichtiger Platten an.

    Zum einen möchte ich Techno Maxis vor dem Kauf kennen lernen.

    ich glaube der gute Ole hatte da schon ganz zu Beginn den richtigen Riecher......... :)

  • ich glaube der gute Ole hatte da schon ganz zu Beginn den richtigen Riecher......... :)

    Zimbo, Du solltest Dich da nicht so weit aus dem Fenster lehnen - Absturzgefahr!

    Einige von Euch müssen noch nie ein Werkzeug benutzt haben, geschweige eine

    Ausbildung in Metallverarbeitung und Elektrotechnik genossen haben.

    Ich habe vor über 30 Jahren Farbfernseher mit zerbrochenem Spahnplattengehäuse, eingeschlagener Bildröhre und eingetretenem Tastensatz, die eine Woche auf einem Parkplatz im Regen lagen repariert und wieder verkauft!

    Ich erwecke Fernseher die über 40 Jahre auf feuchten Dachböden und Kellern

    standen zu neuem Leben.

    Ich denke wir beide verkehren da in zwei Welten!

    Glaub mir, ich schaff es auch einen Plattenspieler in einen Aktenkoffer zu zaubern! :heul:


    Wenn ich das Problem mit der Höhenverstellung bei schrägem Untergrund

    gelöst habe gehts los. Die Anordnung der Lautsprecher habe ich noch nicht gelöst.

    :24:


    PS: Ich denke Oles "Leistung" besteht darin zum Zweck der Selbstdarstellung

    gut austeilen zu können, nur irgendwann schlägt das Pendel erbarmungslos, nach Vorwarnung zurück. Wenn er etwas von Technik verstehen würde hätte er mir mit ein paar Schaltbildern helfen können.

    Dumme Kommentare zeugen von schlechter Erziehung, unerfüllten Revolutions-

    träumen. Ich denke solche Leute haben mit sich selbst das größte Problem.

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(

    The post was edited 3 times, last by Fernseheumel ().

  • Ich erwecke Fernseher die über 40 Jahre auf feuchten Dachböden und Kellern


    standen zu neuem Leben.

    Ich denke wir beide verkehren da in zwei Welten!

    nun, das sehe ich jetzt nicht unbedingt als Superkraft, aber sei es drum.

    Das mit den zwei Welten hast Du gut erkannt....... und bevor ich jetzt aus dem Fenster falle, verabschiede ich mich höflich und wünsche gutes Gelingen.......

    wird es vielleicht eine Fernsehreportage vom Flohmarkteinsatz des Gadgetkoffers geben? Gespannt wäre ich auf Livereaktionen einiger Unbeteiligter....

  • ...

    PS: Ich denke Oles "Leistung" besteht darin zum Zweck der Selbstdarstellung

    gut austeilen zu können, nur irgendwann schlägt das Pendel erbarmungslos, nach Vorwarnung zurück. Wenn er etwas von Technik verstehen würde hätte er mir mit ein paar Schaltbildern helfen können.

    Dumme Kommentare zeugen von schlechter Erziehung, unerfüllten Revolutions-

    träumen. Ich denke solche Leute haben mit sich selbst das größte Problem.

    Nachtreten ist aber auch kein Beleg für eine besonders gute Kinderstube...🤔


    Gruß, Alexander

  • Nachtreten ist aber auch kein Beleg für eine besonders gute Kinderstube...🤔


    Gruß, Alexander

    Guten Morgen!

    Im Beitrag #20 darf jeder nachlesen, wie er versucht ein genau beschriebenes

    Thema, höflich ausgedrückt, zu zerreden.

    Da steht mir eine Gegendarstellung und Bewertung schon zu, da ich von einem

    Menschen angegriffen werde der mich persönlich nicht einmal kennt und auch sonst

    keine Gründe anführen kann, weshalb er mich angreift.


    Aber vielleicht gibt es, so scheint es jedenfalls aus der Gruppe seiner Jünger,

    jemanden der in seine Fußstapfen treten möchte.:)


    Da das Thema bereits ausführlich unter philosophischen Betrachtungen diskutiert

    wurde unternehme ich nochmals den Versuch eine Sachfrage zu klären.


    Um den Plattenspieler bei schrägem Untergrund betreiben zu können möchte ich

    das Chassis samt Tonarm auf 3 Punkte setzen. Der hinten rechts ist feststehend,

    der linke und vordere rechte sollen höhenverstellbar sein.

    Ich denke an eine Regulierung wie bei Thorens TD 124 mit seitlichem Einstellrad.

    Es gilt ein Niveau, idealerweise von +/- 20 mm von der Mittelstellung zu regulieren.

    Im Prinzip könnte man diese Aufgabe mit einer M 5 Schraube, einer Mutter mit ent-

    sprechenden Handgriff und einem sich mit bewegenden Bügel (an dem das Chassis

    befestigt ist) umsetzen.

    Die Frage ist jedoch wie ich die Verbindung zur Federung herstelle. Ich habe keine

    Drehbank.

    Die Konstruktion hätte von unten nach oben etwa folgenden Aufbau: Schraube (mit

    Kopf nach unten/feststehend, Einstellmutter, Feder, Bügel zur Chassisführung, Feder,

    Mutter die ein Abrutschen des Laufwerkes verhindert, wenn der Plattenspieler

    senkrecht steht.

    Gibt es in der "Natur", sprich Baumarkt oder Haushaltsgerät eine solche Konstruktion?

    Ich freue mich auf sachdienliche Anregungen!


    Gruß,

    Fernseheumel

    Scotty beam me up, there is no more AM radio and 4/3-ratio-television in Germany! ;(

    The post was edited 2 times, last by Fernseheumel ().

  • wird es vielleicht eine Fernsehreportage vom Flohmarkteinsatz des Gadgetkoffers geben? Gespannt wäre ich auf Livereaktionen einiger Unbeteiligter....

    Hätte ich das nicht schonmal in einer TV-Doku gesehen dann würde

    ich wohl das Ausgangsposting auch nicht ernstnehmen.


    https://www.youtube.com/watch?v=4-sxb3XHSgw


    ab ca 13:25


    edit:


    hier gibts das Video auch mit Ton


    https://www.zdf.de/dokumentati…ueckkehr-der-Schallplatte

    Wenn man nachfragen muss, was Jazz sei, wird man es nie wissen.


    Louis Armstrong

    The post was edited 1 time, last by Arkadin ().

  • Das waren wohl kaum "hochpreisige LPs" die der Knabe da auf seinen Plasteeumel gelegt hat.

    Mir graust es ihm beim "durchzappen" zuzusehen 8|


    Aber so in etwa wird es werden :)


    Beim Fotografieren mit Stativ klappt das übrigens hervorargend mit den Untergrundanpassung.

    So'n Dreibein ist rubbeldiekatz niveliert.

    Aber dort gilt es auch einen Kompromis zwischen Portierbarkeit und Stabilität zu finden.

    Mit 300mm Tele wird die EOS schon schwer und fortert das 3Bein heraus, leichter Wind und Langzeitaufnahmen verlieren an Schärfe.

    Schaut man sich die Montierungen aus der Astrographie an wird Wackeln kein Thema sein, der Transport dann aber schon.


    Zudem muß auf dem Tröselmarkt noch mit der trampelnden Herde kalkuliert werden...

    Der LP Ausleiher wird kaum akzeptieren das man sich mit den Schätzen an den Rand des Spielfeldes zurück zieht

    Am Tresen oder garnicht... :)

    have fun! - Platten gehören auf den Teller, nicht ans Moped!
    Gruß - Kolle
    :)

  • https://www.amazon.de/Vestax-H…ttenspieler/dp/B0000WRVK0


    Hier gibts dazu noch einiges zu lesen, auch in den Bewertungen.




    Scheint also gar kein so ungewöhnlicher Wunsch zu sein.

    Wenn man nachfragen muss, was Jazz sei, wird man es nie wissen.


    Louis Armstrong

  • Beim Fotografieren mit Stativ klappt das übrigens hervorargend mit den Untergrundanpassung.

    So'n Dreibein ist rubbeldiekatz niveliert.

    Aber dort gilt es auch einen Kompromis zwischen Portierbarkeit und Stabilität zu finden.

    Mit 300mm Tele wird die EOS schon schwer und fortert das 3Bein heraus, leichter Wind und Langzeitaufnahmen verlieren an Schärfe.

    Schaut man sich die Montierungen aus der Astrographie an wird Wackeln kein Thema sein, der Transport dann aber schon.

    OT:


    Für das Transportproblem beim fotografieren gibt es eine erprobte

    und bei Naturfotografen weit verbreitete Lösung, den Eckla Beach Rolly,

    damit transportiere ich problemlos mein Berlebach UNI 24 (schweres Astrostativ

    aus Holz) samt EKI Gimbal Head und Nikkor 4/600 und dazu den vollen Rucksack.


    Wenn man nachfragen muss, was Jazz sei, wird man es nie wissen.


    Louis Armstrong

  • Das Lesen hier erinnert mich: Vor knapp 20 Jahren noch waren auf Schallplattenbörsen in Köln und nahes Restrheinland ( ;) ) regelmässig so Plattenfreier mit mobilen Abhörehobeln anzutreffen. Denen ging es allerdings hauptsächlich darum, unbekannte Sachen kurz zu checken - um ja nicht irgendeinen heißen Schiet zu verpassen. Internet war da ja noch nicht so verfügbar.


    Seitdem habe so was nicht mehr gesehen. Auch Dreher bei den Händlern werden seltener (und die Börse in Ingolstadt ist sowieso mangels relevantem Angebot tot).

    Viele Grüsse,
    Mario


    Dark was the night, cold was the ground.