Frage an Hannl User

  • Die hat mir ein viel zu mortales Aussehen:D;):D

    Nun ja, irgendwann kommen wir alle in die Kiste...

    Liebe Grüße Achim


    Das Schöne an der Suche nach der Richtigen ist der Spaß mit den Falschen 8)

  • Hat jemand eine aktuelle Telefonnummer oder Mailadresse von Günter Hannl für mich? Liest er hier noch mit?

    Ich benötige ein paar kleinere Ersatzteile für meine (z.Zt. defekte) Rotationsbürste und weiss nicht, wo ich sonst fündig werde. Gerne per Pn.


    Danke & Gruß

    Rudi


    ---------------------------------------

    seit 2009 AAA-Mitglied

  • Hallo Rudi,


    er hat glaube ich zuletzt im Februar geschrieben:

    Vielleicht ist die angegebene Rufnummer noch aktuell?


    Viele Grüße, Klaus-Bernd

  • Danke, Klaus-Bernd, den Post hatte ich nicht gesehen. Ich probiere es am Montag mal unter der Nr.


    Grüße

    Rudi


    ---------------------------------------

    seit 2009 AAA-Mitglied

  • Hallo zusammen,


    heute habe ich eine Frage an Euch Hannl User:


    Ich müsste bei meiner Hannl Mera den Schlauch vom Tank zur Bürste entweder gründlichst reinigen oder ersetzen (lassen). Was könnt Ihr empfehlen? Der Schlauch ist trocken und mit irgendwelchen Resten "zugesetzt".


    Viele Grüße

    Haiko

  • Hi Haiko,


    Das Problem hatte ich auch vor einiger Zeit bei meiner Mera. Und der Schlauch hat nicht mehr am Bürstenarm gehalten. Habe die Maschine zu Hrn Hannl geschickt, dieser hat es nicht hinbekommen. Jetzt trage ich wieder von Hand auf…


    Ist jetzt keine Hilfe… Vielleicht kann Draabe helfen? Ich hatte keine Lust, die Maschine noch ein 2. Mal zu versenden


    Gruß

    Matthias

  • Ich verstehe das Problem noch nicht ganz. Habe eine Mera Professional. Da ist es so, dass in dem Tank eine kleine Pumpe sitzt. Von dieser geht ein Schlauch durch den Armzylinder nach oben in die Bürste.

    Kurz nachdem ich die Maschine erhielt, rutschte der Schlauch von der Kupplung an der Unterseite der Bürste ab und fiel zurück in das Gehäuse. Die Reinigungsflüssigkeit wurde dann in die Maschine gepumpt. Hatte ich noch früh genug bemerkt. Seitdem hält es. Fand ich allerdings ziemlich heikel!

    Da ich die Bürste regelmässig demontiere und reinige, wozu ich den Schlauch abziehen muss, habe ich Kontrolle über den Zustand. :rolleyes:


    Bei Dir kommt keine Flüssigkeit mehr in der Bürste an? Die Pumpe läuft aber (surren)? Wenn der Schlauch mit Zeugs voll ist, dann könnte die Pumpe auch in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Am Besten mal alles mit dest. Wasser spülen (ich verwende den Bewässerungsmechanismus meiner Mera sowieso nur mit Wasser zum Spülen. Die Reinigungsflüssigkeiten trage ich mit der Pipette auf. Dies, weil ich schon anderswo schlechte Erfahrungen mit stehenden Tensiden in solchen Umgebungen gemacht habe).


    Du kannst den Schlauch doch einfach an beiden Enden abziehen und reinigen. Als Ersatz dient jeder handelsübliche PVC-Schlauch in entsprechender Grösse. Ich habe das meterweise auf Vorrat, weil für meine Keith Monks auch benötigt.

    Wenn die Pumpe hin sein sollte, wende Dich an Draabe.


    Um Schläuche sicherer an Kupplungen zu betreiben und wenn aus Platzgründen keine Schlauchklemme eingesetzt werden kann, kann man die Kupplungen dünn mit Teflon umwickeln. Dann den Schlauch aufstecken. Ist dann aber eine eher dauerhafte Installation.

    Viele Grüsse,
    Mario


    It is good taste, and good taste alone, that possesses the power to sterilize and is always the first handicap to any creative functioning. (Salvador Dali)

  • Vielen herzlichen Dank, Mario

    Ich werde den Schlauch als erstes abziehen und wechseln. Die Pumpe funktioniert noch (surrt wie gewohnt).

    Habe ich das richtig verstanden, dass Du nur dest. Wasser im Tank hast? Was fügst Du dann mit der Pipette hinzu? Ein Konzentrat?


    LG Haiko

  • Ich reinige auf der Mera mit Rundbürste in zwei Phasen mit verschiedenen Flüssigkeiten (Liquinox, Spülen, Tergitol, Spülen - die Anregung kommt von Neil Antin, hier irgendwo als „Dissertation“ verlinkt).

    Viele Grüsse,
    Mario


    It is good taste, and good taste alone, that possesses the power to sterilize and is always the first handicap to any creative functioning. (Salvador Dali)

  • Ja, sehr interessant. Danke, Mario.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Jazz will be the classical music of the future. (D.G.)


    Just Listen

  • Ich hatte das Problem mit dem "zugesetzten Schlauch" in meiner Mera ELB auch. Pumpe arbeitet, schafft es aber nicht mehr, Flüssigkeit durch den verstopften Schlauch zur Bürste zu transportieren,

    Habe daraufhin die Maschine geöffnet, den Schlauch am Pumpenanschluss gelöst, die Kabelbinder am Schlauch auch gelöst und die Schläuche einmal mit warmem Wasser durchgespült. Da saß ordentlich Schmodder drin. Dann alles wieder befestigt und den Schlauch wieder an der Pumpe angeschlossen - läuft seither wieder wie am ersten Tag !

    Die teflonlösung liest sich interessant, aber ein kleiner Kabelbinder hält den Schlauch auch gut an der Pumpe und verhindert ein Abrutschen.


    Außerdem zeigte meine Rundbürste nach über 12 Jahren Nutzung doch Verschleiß, letztens war der O-Ring oben an der Bürste, der die Laufräder auf Spannung hält, gerissen.

    Hier habe ich Günter Hannl kontaktiert, der hatte noch welche.

    Andernorts gibt's leider keine Ersatzteile mehr, Draabe unterstützt keine Hannl Maschinen mehr in der Ersatzteilversorgung und mhw-audio, wo man bis vor einiger zeit noch Ersatzteile beziehen konnte, hat die Reste gerade alle abverkauft. Ein paar Radlaufringe für die Rundbürste gibt's noch zum Ausverkaufspreis, alles andere ist vergriffen.

    Die Borsten an der Bürstenwalze bekommt man wieder "gerade", wenn man die Walze in heißes Wasser legt (Tipp von Günter) - das hat bei meiner Bürstenwalze super funktioniert. Ersatzwalzen gibt es lt. Günter keine.


    Insgesamt ist die Mera sehr robust und arbeitet bei mir bei fast täglicher Benutzung immer noch zu meiner Zufriedenheit. Bei den Flüssigkeiten war ich lange beim X-Tech Konzentrat, was jetzt aus rechtlichen Gründen durch das "eau speciale" abgelöst worden ist. Ich habe zwischenzeitlich aber auch do it yourself Flüssigkeit nach der Cheap-Thrill Methode verwendet und die war auch okay.


    Gräße

    Rudi


    ---------------------------------------

    seit 2009 AAA-Mitglied

    Einmal editiert, zuletzt von Dr.Music ()

  • Das mit den O-Ringen ist ja wohl Sch...., schlecht meine ich.


    :24:

    Andreas


    EMT 938 mit TSD MRB; Bluetooth Audioengine B1; Cyrus Quattro; Mission Cyrus one (alte Version 80-er Jahre ); Fezz Alfa Lupi; Opera Prima 2015; Waschmaschine Hannl Micro/Rundbürste,; Topping L30II; Austrian Audio HI-X65

  • Das mit den O-Ringen ist ja wohl Sch...., schlecht meine ich.


    :24:

    Andreas

    Der ist ja schnell gewechselt. Radlaufringe habe ich noch zur Genüge. Hier gab es von Hannl mal graugrüne, die haben fast keinen Verschleiss und laufen bei mir seit Jahren. Die schwarzen Ringe waren immer recht schnell abgerieben und mussten häufig getauscht werden.


    ---------------------------------------

    seit 2009 AAA-Mitglied

  • Andernorts gibt's leider keine Ersatzteile mehr, Draabe unterstützt keine Hannl Maschinen mehr in der Ersatzteilversorgung und mhw-audio, wo man bis vor einiger zeit noch Ersatzteile beziehen konnte, hat die Reste gerade alle abverkauft.

    Das finde ich nun interessiert. Ich habe kürzlich noch über einen Händler Bürsten, Ringe, Matte geordert. Sind auch geliefert worden. Ich frage mal direkt beim Händler nach, wie sich das verhält.

    Viele Grüsse,
    Mario


    It is good taste, and good taste alone, that possesses the power to sterilize and is always the first handicap to any creative functioning. (Salvador Dali)

  • Das finde ich nun interessiert. Ich habe kürzlich noch über einen Händler Bürsten, Ringe, Matte geordert. Sind auch geliefert worden. Ich frage mal direkt beim Händler nach, wie sich das verhält.

    Welcher Händler war das denn?

    Ich hatte im Web gesucht und nichts gefunden und mich daraufhin persönlich vor wenigen Tagen an Günter Hannl gewandt, der mir zumindest noch mit Ringen aushelfen konnte und mitgeteilt hat, dass es Ersatzwalzen für die Rundbürste nicht mehr gibt. Daraufhin hat er mir den Tipp mit dem heissen Wasser gegeben, was auch gut funktioniert hat.

    MHW-Audio hat alles abverkauft (siehe auch die Webseite) .


    Grüße

    Rudi


    ---------------------------------------

    seit 2009 AAA-Mitglied