Mission Cyrus One

  • Mein Neuzugang, fast neuwertig, kaum Benutzungsspuren und technisch top.

    Macht Freude mit dem Teil Musik zu hören.


    Cyrus one

    Cyrus  one


    Ups, da muß ich den Knopf für Lautstärke tatsächlich noch etwas putzen, grins


    Gruß

    Andreas


    Dual 1229, Pickering XV15/1200, Trigon Vanguard II,Dr. Fuß Netzteil; Kenwood Receiver KR3600, Saba Greencones in Gehäuse nach Willimzig, Subwoofer Nubert AW 443; NAD C545BEE; Waschmaschine Hannl Micro/Rundbürste

  • technisch top

    Hallo,


    schönes Stück, der mit dem Plastikgehäuse und wenn er "technisch top" ist, sind alle Elkos erneuert.


    Bei meinem geerbten, leider mit Metallgehäuse, habe ich das mal gemacht, auch auf bessere Typen übergestiegen, Potis gereinigt, tat ihm (klanglich) wirklich gut.

    Edited once, last by keeskopp ().

  • Hallole,

    nein ist auch der mit dem Metallgehäuse.


    Dual 1229, Pickering XV15/1200, Trigon Vanguard II,Dr. Fuß Netzteil; Kenwood Receiver KR3600, Saba Greencones in Gehäuse nach Willimzig, Subwoofer Nubert AW 443; NAD C545BEE; Waschmaschine Hannl Micro/Rundbürste

  • Ich habe auch zwei davon, einen mit Clockwork Audio Umbau an der Hauptanlage, einen mit Erneuerung gemäß FBTW im Homeoffice eine Etage höher. ;)


    Ich brauche nicht anderes!
    Viel Freude damit!

    Gruß aus Bonn, Henning.


    Hört mit clockwork audio

    Edited once, last by seoman ().

  • Hatte mir letztes Jahr auch einen zugelegt, der sich leider entgegen der Aussage des Verkäufers als nicht mehr in Ordnung erwiesen hatte. Ich habe ihn daraufhin wieder verkauft.

    Natürlich nicht ohne ihn ausprobiert zu haben.

    Das was da raus kam war schon großartig.

    Ich denke mir, dass ein funktionierender Cyrus ONE oder Two, auch heute noch sehr ansprechende Geräte sind um gut Musik hören zu können...

    Liebe Grüße


    Tom

  • seoman:

    Die Überarbeitung bei FBTW ist preislich schon ganz schön heftig, :(


    Gruß

    Andreas


    Dual 1229, Pickering XV15/1200, Trigon Vanguard II,Dr. Fuß Netzteil; Kenwood Receiver KR3600, Saba Greencones in Gehäuse nach Willimzig, Subwoofer Nubert AW 443; NAD C545BEE; Waschmaschine Hannl Micro/Rundbürste

  • seoman:

    Die Überarbeitung bei FBTW ist preislich schon ganz schön heftig, :(


    Gruß

    Andreas

    Ist auch nicht notwendig- ich habe schon 2 Verstärker von FBTW gehabt. Andere Werkstätten machen genau so gute Arbeit. Wenn der Verstärker nicht defekt ist, klingt er auch nach der Revision nicht besser. Ich habe aktuell einen Cyrus 2 mit PSX - original und klingt topp. Solange das so ist, sieht der keine Werkstatt von innen.



    Machen die Clockworker eigentlich noch was?

  • Mein zweiter wurde auch nach den Vorgaben der FBTW gemacht, offenbar sind die so fair, anderen Listen zur Verfügung zu stellen, nach denen die Teile bestellt werden können. :)


    Die Clockworker bestanden die letzten Jahre nur noch aus Herrn Bajorat, der noch zumindest bis vor zwei Jahren meinen Cyrus aufgefrischt hat. Auf eine Mail von mir im letzten Jahr kam dann keine Reaktion mehr. Ich habe dann noch gelesen, dass er seinen Dr. gemacht hat. Vermutlich ist da nichts mehr. Oder wenn, dann auf direkte Anfrage.

    Ich bin den Jungs unendlich dankbar, meinen Mission One habe ich seinerzeit 1989 neu gekauft, nach 2000 bekam er peu a peu Umbauten durch Clockwork und er spielt noch heute täglich viele Stunden ohne, dass ich etwas vermisse.


    :)

    Gruß aus Bonn, Henning.


    Hört mit clockwork audio

  • Hi.

    Cyrus Two mit PSX an Celestion 3 war damals als Schüler meine Traumkombi. Konnte ich mir leider nicht leisten...


    LG

    Dirk

    Hört mit:
    Micro Seiki DQX-1000/Moerch UP-4/Technics EPC-P310MC/Audiocraft AC300/Rondo Red oder so...
    Pass Pearl
    Micro Seiki BL91 / Audiocraft AC3000 / Ortofon Venice
    Pass ONO Clone
    Audible Illusions Modulus L1 an Pass Aleph 3.5 Clone
    K&T Competition

  • Homeoffice 8)

    Das ist der Cyrus One, der nach den Vorgaben der FBTW aufgefrischt wurde, die Farbe stammt vom Vorbesitzer. Wahrscheinlich werde ich ihn wieder schwarz lackieren.
    32442CC8-7D30-4082-AC12-A37A495811AD.jpeg


    Wohnzimmer :)

    Der von Clockwork Audio umgearbeitete, u.a. hat er den Ringkerntravo vom 2er bekommen. Ich habe ihm eine umschaltbare Beleuchtung gebastelt. Man kann wahlweise den Cyrus Schriftzug oder ganz klassisch die rote Leuchtdiode leuchten lassen. :S

    037E9CB6-AD56-4788-AEB1-B4C92E6FEE1C.jpeg

    Gruß aus Bonn, Henning.


    Hört mit clockwork audio

    Edited once, last by seoman ().

  • Die Clockworker bestanden die letzten Jahre nur noch aus Herrn Bajorat, der noch zumindest bis vor zwei Jahren meinen Cyrus aufgefrischt hat. Auf eine Mail von mir im letzten Jahr kam dann keine Reaktion mehr. Ich habe dann noch gelesen, dass er seinen Dr. gemacht hat. Vermutlich ist da nichts mehr. Oder wenn, dann auf direkte Anfrage.

    :)

    Ich habe auch diverse Clockwork Produkte zu meiner vollsten Zufriedenheit genutzt. Zwei Sony CD-Spieler, diverse Kabel und eine modifizierte Celestion SL 600.


    Irgendwo las ich, dass Volker B. nun u.a. für Nordost arbeitet. Ebenso ist er für Sven Bönicke tätig. Für den neuen P1 Verstärker "trimmt" der die Platinen auf Maß.


    VG, Frank

    LP12

  • Hi,

    Apropos Clockwork und Platinen.

    Hat jemand von euch mal ein Foto von einer abgerundeten Platine à la Clockwork?

    Ich würde gerne mal sehen, wie das so aussieht.

    Danke.

    Entspanntes Hören, Frank


    ] Vorhandensein von Musik - Zuhandensein von Klang [

  • Ich möchte den Thread von Andreas nicht kapern, aber es geht ja um Mission Cyrus One :)


    Daher: Die Modifikationen von Clockwork Audio waren individuell auf das Gerät bezogen und lassen sich nicht auf C37, abgerundete Platinen oder Holzteile im Gehäuse reduzieren. Vielmehr ging es um Timing der Wiedergabe und Stimmung des Gerätes, wenn das Material Potential hatte.


    Alle Modifikationen waren nachvollzieh-, und reproduzierbar. Mein kleiner Cyrus erfüllt mich jeden Tag mit Freude. Aber das schrieb ich ja schon.


    Hier ein Einblick in die beiden Geräte, oben Clockwork Audio, unten der nach den Vorgaben der FBTW aufgefrischte.


    cyrus clockwork.jpg


    Cyrus fbtw.jpg


    Aus den Erfahrungen der Vergangenheit bitte hier noch die Bitte, nicht über Sinn und Unsinn von Tuningmaßnahmen zu diskutieren. Das sollten wir hinter uns haben (und lassen) :)

    Gruß aus Bonn, Henning.


    Hört mit clockwork audio

  • Ich habe es getan und ihr seid schuld 8)


    D52ADE6F-B251-4B3F-9239-0E991ACD49AD.jpg


    7E7E9E01-C9C2-4A24-BB82-19B3F62E63D1.jpg


    9210122E-4133-4BBD-BDA1-D54CB2075263.jpg


    5D3D33F4-77D8-4462-8D4D-32B3EB9DAAEB.jpg


    D813F5BE-20C7-4DB9-AF44-1FF0A26D646E.jpeg


    Jetzt ist er wieder schwarz, wie neu.


    Ich freue mich und überlege, ob der andere nicht auch eine Auffrischung gebrauchen könnte... ;)

    Gruß aus Bonn, Henning.


    Hört mit clockwork audio

  • Sieht super aus. Ist das Schrumpflack?


    LG, Holger


    Transrotor Fat Bob S TMD, Schröder No.2, Ortofon Cadenza Bronze, TR800,

    Zyx Ultimate 100, Dr. Fuß , Symphonic Line RG10 MK4 Ref,

    Sehring 702 SE

    Okki Nokki mk2

  • Hallo Henning,

    gut geworden der Kleine. Was für eine Farbe ist das?


    Gruß

    Andreas


    Dual 1229, Pickering XV15/1200, Trigon Vanguard II,Dr. Fuß Netzteil; Kenwood Receiver KR3600, Saba Greencones in Gehäuse nach Willimzig, Subwoofer Nubert AW 443; NAD C545BEE; Waschmaschine Hannl Micro/Rundbürste

  • Vielmehr ging es um Timing der Wiedergabe und Stimmung des Gerätes, wenn das Material Potential hatte.

    Hallo,


    häre Worte,


    habe das selbst mal an einem Cyrus durchgeführt, spielt immer noch, sehe aber nur das Übliche, grüne bipolare Nichicons rein, die dicken 7000uF nicht ausgetauscht (?), auch die anderen Elkos z.B. nahe den Leistungstransistoren nicht mal Elna SilmicII, Black Gates werden es wohl nicht sein.


    Hoffentlich haben sie dir nicht zuviel Euros abgeknöpft?


    Ansonsten spielt der kleine ganz ordentlich. Ist erhaltenswert, noch diskrete Technik.


    Gehäuse hast du schön gemacht!


    Grüße,

    Holger