Der Diva Thread - die Platine Verdier

  • Hallo,

    laßt uns über die Platine Verdier sprechen.

    Mehrfach habe ich bereits damit geliebäugelt, sie raus zu tun. Einfach raus aus meinem Leben! Aber ihr Charme…… Diese verdammte Diva ….. einfach liebreizend! :love: :cursing: :love:



    Ist euch schon mal aufgefallen, dass sie wirklich die einzigste Diva weit und breit ist!

    Egal wie man sie anspricht, einfach nur Die Verdier oder Die Platine und zu guter letzt den gesamten Namen der Dame ausspricht „Die Platine Verdier“.

    Ich habe es wirklich mit allen Herren versucht, mit denen sie bereits in Kontakt war:

    …. Der Rega, der Clearaudio, der Mirco Seiki, der Raven, der Transrotor, der Cotter, der Rockport, der EMT, der Roksan, der SME, der Scheu, der Acoustic Solid, der VPI, der Thorens, der Denon, der Sony, der Nottingham Analogue, der Garrard, der Kenwood, der Luxman, der Vecteur etc. etc.

    Keine weitere Diva im Land.

    Lasst uns über die Platine Verdier sprechen!

    Reinhard hat mich angeschrieben, nachdem ich ein kleines Bild der Verdier im Avatar gezeigt habe. Danke dir nochmals für die Rückmeldung. :)


    Nun starte ich mit einem Bild und habe den Wunsch, die Diva besser kennenzulernen.


    [Blocked Image: http://www.osnanet.de/alexander.boeltz/Platine%20Verdier%2010%20+%2030cm%20Internet/VerdierAAADiva.jpg]



    Freuen werde ich mich über eine rege Teilnahme aller Analogis hier im Forum und vor allem zeigt mir eure Diven und wie ihr sie kleidet. :thumbsup:



    LG – Alex

    PS: Technisch gesprochen, ich will sie in der Performance optimieren. Mal schauen was geht…

  • Technisch gesprochen, ich will sie in der Performance optimieren. Mal schauen was geht…


    Letztes Jahr stand ich kurz vor der Versuchung, eine Platine Verdier zu erwerben. Hätte den Abschied für meinen Herrn Raven bedeuten können. DIe Prophezeiung stand im Raum. Nun, dazu ist es nicht gekommen, nicht weil der inzwischen mit kräftigem Bodybuilding ertüchtigte Raven besser gewesen wäre - es ist einfach nicht dazu gekommen.


    Einem Freund erging es besser. Seine Optimierungsmassnahmen setzten an drei Stellen an.


    1. Aufstellung (mehr Isolation)
    2. Teller (mehr Dämpfung)
    3. Motor/Steuerung


    Voraussetzung: frühes Modell mit Focal-Ringmagneten. Keine Kugel im Lager!


    Einen FR-Arm hast Du ja schon.


    Wenn ich irgendwann man Gelegenheit habe, werde ich umgehend eine alte Platine gegen meinen Raven spielen lassen wollen.
    (Wobei, eine Diva als Plattenspieler wollte ich eigentlich nicht mehr haben. Das Gerät soll sich seinem Zweck, mich mit Musik zu versorgen, verlässlich fügen)


    Viele Grüsse,
    Mario

    Viele Grüsse,
    Mario


    "Viele Antworten können mit ihren Fragen nichts anfangen." (Piet Klocke)

    The post was edited 1 time, last by solong ().

  • Hallo Alex,


    da gibt es noch die Möglichkeit einen Gummidichtring aus einem Fissler Schnellkochtopf über den Teller zu ziehen. Bei den Ultras diese Massnahme Pflicht! Ausserdem weiss ich, wie man aus dem SME 3012-R deutlich mehr Performance rausbekommt! :D


    MfG
    Robert

  • ...da gibt es noch die Möglichkeit einen Gummidichtring aus einem Fissler Schnellkochtopf...


    Puh, das fängt ja gut an. Damit ist die Platine mit Sicherheit optisch keine Diva mehr, sondern wird zum Mauerblümchen. So in etwa als würde sich Gudrun Landgrebe (ja, ich bin nicht mehr ganz so jung :rolleyes: ) Anglerhosen und einen Südwester überstülpen. Mit dem Gedanken an eine Platine habe ich auch schon gespielt, allerdings ist das primär am Platzbedarf gescheitert.

  • Hallo Alex,


    nun hast Du es also doch gewagt und einen neuen Thread bezugnehmend auf die Platine Verdier gestartet.


    Allerdings frage ich mich weshalb die Platine eine Diva sein soll. Sie ist ja nun weder besonders schön, noch besonders
    kompliziert in ihrer Handhabung. Dieses Arbeitstier verwende ich nun schon über zwanzig Jahre und ich hatte auch einige
    sehr gute Laufwerke hier stehen, was ist geblieben: Die Platine Verdier, und wird es auch bleiben bis zum bitteren Ende.


    Nun bin ich gespannt in welche Richtung sich Dein neuer Thread entwickeln wird !


    Freundl. Grüße
    Reinhard

  • ..... da kommen ja schon die ersten Rückmeldungen. Meinen FR 64 S habe ich erst seit einigen Tagen, er befindet sich optisch in einem neuwertigen Zustand. Ich weiss noch nicht, welche Systeme für den schweren Arm in Frage kommen. Könnte ein Denon 103 SA an dem Arm funktionieren?


    Den Fissler Ring bereits einmal vor langer Zeit live gesehen.... seitdem nur auf Bilder. Ich verwende eine besondere Unterlage. Werde sie bald mit Fotos einsetzen.


    Mehr interessiert mich dass Thema "Motor/Antrieb", aber die Motoreinheit soll bestehen bleiben, auch wenn ein anderer Motor eine bessere/andere Performance bietet. (so ist sie halt gedacht, die Verdier) Und die Platine hat die hübscheste Motorbehausung ever....... :love:
    Aber sie nervt seit Jahren mit leisen Laufgeräuschen ohne mechanische Konsequenzen (angeblich ist das normal) WAS? ?(
    Die Platine steht auf einem IKEA Tisch, der Ikea Laufwerkstisch - welcher hier bereits einmal von "Fan Gerhard" vorgestellt wurde. Er verwies auf meine ehemals gewerbliche Internetseite, doch die Lorbeeren für die Entdeckung möchte ich weitergeben an einen Freund und Laufwerkssammler. Doch hier bei mir haben wir das Ikea Rack gegen 2 hochwertige High End Racks laufen lassen. Die Ikea Tische haben danach jeweils Einzug bei uns gehalten.


    Doch Robert, vielen Dank jetzt schon für deine schnelle Meldung, du hast damals meinen alten EMT Tonarm übernommen. ;)


    Natürlich möchte ich auch nur Musik hören, wir sprechen bei der Platine auch nicht von einem englischen Klassiker (Lord of Darkness), an dem ständig geschraubt werden muss! Ein Problem habe ich bereits benannt, doch sie ist gewiß sehr zuverlässig. (siehe immer wieder Berichte von R. Kraft und vielen anderen Besitzern , Beitzer gar, die ihr Laufwerk durchlaufen lassen)


    Keine Qualitätsprobleme, ganz und gar nicht sage ich jetzt hier! Sondern weil ich dass Gefühl habe, dass klanglich noch mehr drin ist, sie lässt mich einfach nicht in Ruhe. :evil: Wenn ich nur daran denke, dass sie die bisher einzigste war (Nouvelle), welche über 2 Hefte in der image-hifi mit genau dieser angesprochenen Thematik rezensiert wurde. Und darum hoffe ich, dass dieser Thread ein sehr spannender und ebenso unterhaltsamer werden könnte. Doch bitte regelmäßig mit irgendwelchen Lachern...... :P


    Hallo Reinhard, lebendig und unterhaltsam, wertvoll, respektvoll und der Kunst für eine analoge Widergabe huldigend soll er sich erheben der Thread, ein Laufwerk stellvertretend für Handarbeit und einen positiv verrückten Entwickler (siehe seine Internetseite und sein privates Museum), ein Produkt - welches unabhängig der Vergleiche (welche natürlich auch wichtig sind) von der Idee, der Fertigung, die frühe Presse ("das Ohr") über das schwächelnde Marketing bis zur Performance mich zu guter letzt (auch ohne Musikwiedergabe) mit Besitzerstolz erfüllt.


    Die "Diva" siehe o. g. Text, bezieht sich nicht auf die Qualität sondern auf die Anrede :P , den vielen Anekdoten, Meinungen und Möglichkeiten rund um das Laufwerk. Feuer frei......
    Interessant zum Beispiel ist, dass bisher keine Verdier in der LP besprochen wurde. (ich kenne ein wenig die Hintergründe und sie sind menschlich)


    Nichts spricht dagegen, dass dies der weltweit grösste deutschsprachige Verdier Thread wird. :thumbsup:


    LG - Alex

  • Hallo Alex,


    einige Verbesserungsvorschläge könnte ich machen, was ich aber lieber per PN erledigen werde, falls gewünscht !


    Wenn der Motor Geräusche von sich gibt, könnte es sein, dass er schon eine längere Laufzeit hinter sich gebracht hat
    und evt. ein Austausch vorzunehmen ist.


    Freundl. Grüße
    Reinhard

    The post was edited 3 times, last by Vincono ().

  • Weiß jemand um die Chronik der Platine?
    Ohne Kugel, mit Kugel?
    Welche Varianten gibt es? Welche sind klanglich am begehrenswertesten?

    Grüße,
    Jonas


    "Das Problem bei Zitaten im Internet ist, dass man nie weiß, ob sie authentisch sind." -Abraham Lincoln-

  • Hallo Jonas,


    als alter Verdier-Nutzer, darf ich Deine Frage beantworten.


    Falls verfügbar, kann man in einem alten Heft von "Das Ohr" mehr darüber lesen.
    Auch wurde einmal ein Testbericht in der Zeitschrift Audiophile veröffentlicht.
    Der v.g. Bericht stammte aus Heft 1/2001 von Dalibor Beric.


    Falls Du Interesse hast, kannst Du dieses Heft von mir bekommen.


    Freundl. Grüße
    Reinhard

    The post was edited 1 time, last by Vincono ().

  • analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/19276/ mit dieser Steuerung analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/19277/




    Modification:
    Callas-nl
    Alex: Kleine Modifikation am Motor: unbedingt lesen, falls du es nicht schon kennst: small mod Callas
    Wirbelstrombremse: gibt's hier auch im Forum




    usw. undsofort




    Gruß
    R.




    Reinhard: vergiss den ersten Artikel von Roland Kraft in der Stereo nicht, ich glaube das meiste findet Jonas auch auf der Webseite von A23...
    Dann gibt es noch den Originalen Bericht von Verdier selbst in L'audiophle

    Gruß, Roman
    LiTe Phono
    Gleichzeitig findet Meredith Hesketh-Fortescue auf einer Kutschfahrt mit Jasper Fetherston von Middle Fritham nach North Cothelstone Hall in Thrumpton Castle den Schlips aus Nether Addlethorpe. (Loriot)

    The post was edited 2 times, last by roman_p ().

  • Mit dem Gedanken an eine Platine habe ich auch schon gespielt, allerdings ist das primär am Platzbedarf gescheitert.

    Hallo Jörg,


    lass dich nicht aufhalten :thumbsup: Du kannst den Motor ziemlich individuell plazieren - es gibt Verdiers mit einem mehrere Meter langen String, somit ist auch eine Möglichkeit der Bedienung vom Schlafzimmer aus vorstellbar :thumbsup: Totale Entkoppelung!



    LG - Alex

  • Otto sagt einfach alles mit wenigen Worten...


    P.S.:
    am besten bei der Stereo fand ich schon damals:

    Quote

    gibt dem - nach längerer Zeit endgültig eingelaufenen - Teller bei abgenommenem String
    einen kräftigen Schubs und guckt dann bei zwei Tassen Kaffee zu, wie sich die Sache weiterdreht.


    da hatte der gute Roland Kraft das Prinzip NICHT verstanden...

    Gruß, Roman
    LiTe Phono
    Gleichzeitig findet Meredith Hesketh-Fortescue auf einer Kutschfahrt mit Jasper Fetherston von Middle Fritham nach North Cothelstone Hall in Thrumpton Castle den Schlips aus Nether Addlethorpe. (Loriot)

    The post was edited 1 time, last by roman_p ().

  • Also Lieber Roman P.


    ob ich eine, wie von Dir hier aufgeführte Modifikation durchführen würde, ich glaube eher nicht !


    Morgen werde ich mit Keith Aschenbrenner reden, wir werden dieses Thema besprechen, allerdings
    glaube ich schon jetzt zu wissen was er sagen wird.


    Mich würde auch sehr wundern, wenn es andere besser wüßten, als derjenige welcher.


    Viele Grüße
    Reinhard

  • Morgen werde ich mit Keith Aschenbrenner reden, wir werden dieses Thema besprechen, allerdings
    glaube ich schon jetzt zu wissen was er sagen wird.


    Ich habe schon von mehreren Leuten gehört, man solle das nicht tun: mit Herrn Aschenbrenner über die Platine reden.
    Er wiederum soll gesagt haben, dass er keine drei Platines in Deutschland kenne, die auf ihrem eigentlichen Niveau spielten.


    Was soll einem Interessenten das bedeuten?


    Ich würde mir nur eine alte gebrauchte Verdier kaufen.


    Viele Grüsse,
    Mario

    Viele Grüsse,
    Mario


    "Viele Antworten können mit ihren Fragen nichts anfangen." (Piet Klocke)

  • .... und noch ein grossartig bestücktes Laufwerk von Hannes Frick aus Österreich.


    Unten befand sich die Manley Steelhead, auf dem Laufwerk je ein Schröder und ein Fidelity Reserach FR 66S Tonarm. :love:


    Kleine Anekdote: Damals nahm Hannes Kontakt mit Herrn Dusch, welcher die EMT Laufwerke betreut, auf. Er gönnte sich eine "neues" 938 Laufwerk mit dem Glasteller und bevorzugte das Laufwerk im direkten Vergleich gegenüber der Verdier. (Doch wer hat schon solche Vergleichsmöglichkeiten und zudem gilt es für seine Kette). Er hat dennoch allergrößte Hochachtung vor dem Verdier Laufwerk und bitte, es sind auch preislich andere Region. Diese Aussage ist bereits einige Jahre alt.



    en. [Blocked Image: http://www.osnanet.de/alexander.boeltz/Platine%20Verdier%2010%20+%2030cm%20Internet/FRICCO%20Studio%20PV2.25cmjpg.jpg]


    LG - Alex

  • Moin,
    zwar keine reinrassige Platine Verdier, meine ist von Thöress, Mechanik ist von Thomas Woschnik.
    Nach TW's Aussage hat er vor Raven einige Platine Verdier gebaut.
    Viele Sachen sind identisch, die Motoreinheit ist von Thöress entwickelt, die Armaufnahme ist aus Bakelit.
    Die Abstände der Magnete ist nur ein Spalt von ca.3mm, nach Aussage TW, soll das klanglich besser sein ?
    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/27961/
    Was einen großen klanglichen Sprung gemacht hat ist die Motorsteuereinheit QPS von Audio Consequent,
    ist nicht ganz billig, aber der Hit.
    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/37568/








    Wieso muß man mit H.Aschenbrenner sprechen, verstehe ich nicht, was ist mit der eigenen Meinung ? <img src=" height="23" srcset="http://www.analog-forum.de/wbboard/cms/images/smilies/emojione/1f617@2x.png 2x">

    Gruß
    Wolfgang

    The post was edited 1 time, last by kendumi ().

  • Ich habe gehört, die Lagerkugel ist ganz profaner Weise nur eingeführt worden, weil die Verfügbarkeit der starken Rundmagnete, die den Teller hätten halten können, nicht mehr gewährleistet war. Focal hatte die Produktion eingestellt.


    Ich kenne zwei Leute mit alten Platines, beide selbst angehört - - Bassprobleme? Nö!


    Mag sein, dass eine PV mit Kugel diffiziler aufzustellen ist. Weiß ich nicht.


    Viele Grüsse,
    Mario

    Viele Grüsse,
    Mario


    "Viele Antworten können mit ihren Fragen nichts anfangen." (Piet Klocke)