Record store day 2018

  • ...ist ja schließlich auch DER Record Store Day.... Alle anderen Tage sind es nicht... An den anderen Tagen kann man nur genüsslich in den Fächern blättern.. So wie ich am nächsten Dienstag..


    Grüße

    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

  • So, war heute auf der Kölner Vinyl Meile.


    1. Underdog


    Mehr ein Geschäft für Indi, Alternative etc., also musikalisch nicht so mein Ding, aber mega Andrang, viele Leute auch vor dem Geschäft, live Musik und sehr große Auswahl an RSD Platten, schöne, lockere Event Atmosphäre.


    2. Silvertone


    Auch sehr gut besucht, mehr meine Musik, vorrangig Jazz, einfach ein schöner Laden und ´nen leckeren Grauburgunder gab es auch noch...


    3. Black Diamond Records


    Ebenfalls sehr gut besucht, viele Stammkunden waren auch da, auch wenn der Umfang der RSD Platten traditionell eher geringer ist.


    Was soll ich sagen, einfach eine gelungene Veranstaltung, in der ganzen Straße eine schöne Atmosphäre, Köln eben, Musik, teilweise live, sommerlich. Ich habe den RSD genossen...


    PS: Ach ja, ein paar Platten habe ich auch gekauft...


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - Int60 - SHL5+/40.

    Just Listen

  • war wohl zu speziell, sodass sie kein Händler hatte.


    Da hilft es, wenn man die Platte bei seinem Händler vorbestellt, der sie dann ordern kann. Das ist zwar auch keine Garantie, dass der Händler sie am Ende bekommt (meistens/häufig schon), aber man kann von den Händlern, die die Platte verbindlich einkaufen müssen, auch nicht erwarten, dass sie "spezielle" Platten bestellen, von denen sie erwarten, dass niemand sie kauft....


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - Int60 - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Da hilft es, wenn man die Platte bei seinem Händler vorbestellt, der sie dann ordern kann. Das ist zwar auch keine Garantie, dass der Händler sie am Ende bekommt (meistens/häufig schon), aber man kann von den Händlern, die die Platte verbindlich einkaufen müssen, auch nicht erwarten, dass sie "spezielle" Platten bestellen, von denen sie erwarten, dass niemand sie kauft....

    Habe ich probiert. Alle Händler sagten mir immer, dass das nicht möglich ist. Aber wahrscheinlich geht das nur bei Stammkunden. Und da ich erst seit 2 Monaten auf Vinyl unterwegs bin, reicht das für so eine Gefälligkeit nicht aus. Kann ich verstehen, blöd ist es trotzdem. So muß wahrscheinlich wieder mal das Internet herhalten, was ja gerade nicht Sinn der Sache sein sollte.

  • Nachdem ich nahe der Grenze zu Holland wohne, hab ich mich auch früh auf den Weg gemacht und bin nach Venlo gefahren. War um 0800 da und alle waren schon drin und haben Paket weise die guten Stücke heraus getragen (die jetzt im Netz zu haben sind). Auch ich hab eine meiner Wunschplatten nicht bekommen, naja dann eben eine Woche später. Schade ist halt dass man nicht eben halt ein paar mehr Scheiben in den Laden stellen kann. Wäre halt schön wenn auch jemand der erst um 1000 Uhr kommt noch was kriegen kann, oder?

    Im Analogen Sinn, mal schwenkt es nach rechts, dann wieder nach links, vielleicht nächstes Jahr.

  • flaver77

    Gaggistangerl



    Aus Sicht des Ladens ist es ja egal wer die Scheiben kauft.

    Der Umsatz wird erst mal im Laden gemacht. Der Sinn der Aktion. Was dann passiert passiert...


    Mein Laden weiß auch nie genau, was er zum RSD geliefert bekommt.


    Grüße

    Thomas

    Bleibe gesund, lebe lang, stirb schnell.

    Nimm das Leben nicht so ernst, Du kommst sowieso nicht lebend da raus!

  • Es bestimmt niemand, aber wenn die Anzahl der Bestellungen höher ist, als die zur Verfügung stehenden Exemplare, dann wird die Anzahl, die der Händler erhält, eben reduziert...


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - Int60 - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Hallo,

    wie jedes Jahr eine einzige Enttäuschung. Die Platten, die ich wollte habe ich im Laden nicht bekommen. Da kann ich nun die schönen Stücke wieder mühsam zusammen suchen. Geduld ist nämlich nicht meine Stärke, daher bin ich einer von den Dödels, die etwas mehr Geld in die Hand nehmen und so - wissentlich - das Geschäftsmodell unterstütze.

    Gruß,

    Andreas

  • Ich war zum ersten mal auf dem RSD und fand das eigentlich recht unterhaltsam. Meine 4 Wunschplatten (2x Cure, Pink Floyd, Steven Wilson) habe ich bekommen.

    Was für mich auffällig ist: Die RSD-Pressungen, die ich in meiner Sammlung habe, sind allesamt von überdurchschnittlicher Pressqualität. Daher habe ich vom Pink-Floyd-Debütalbum, das mir bisher auf Vinyl noch fehlte, auch die RSD-Ausgabe (in mono) gekauft und nicht die Standard-Platte. Auch die beiden Pictures von The Cure haben mich positiv überrascht. Ich hatte da Schlimmes erwartet. Aber außer einem etwas lauteren Laufgeräusch sind die Platten nahezu frei von Störgeräuschen (Knistern, Pops etc.).

  • Auch die beiden Pictures von The Cure haben mich positiv überrascht. Ich hatte da Schlimmes erwartet. Aber außer einem etwas lauteren Laufgeräusch sind die Platten nahezu frei von Störgeräuschen

    Ich war am Samstag in Karlsruhe bei "Musik Schlaile", und habe da ein paar "Stützkäufe" getätigt. Echt schade, ich bin so ca. einmal im Monat da, man kann richtig sehen, wie das einstmals prächtige Sortiment von Besuch zu Besuch kleiner wird... ;(


    Viel los war da am RSD nicht, eigentlich war gar nichts los. Aber das galt insgesamt an dem Nachmittag in der Innenstadt. Lag wohl am Wetter?!


    Die Picture-Disc von The Cure habe ich auch erstanden, warum eigentlich? Ich habe bereits die Original-Ausgabe von 1990...


    Ich kann Dir beipflichten, dass sie Scheiben keine großen Knackser oder andere Mängel ausweisen. Das Laufgeräusch ist aber schon derbe. Picture-Discs halt. Vielleicht eine Uhr draus bauen?


    Parrot

  • Ich kann Dir beipflichten, dass sie Scheiben keine großen Knackser oder andere Mängel ausweisen. Das Laufgeräusch ist aber schon derbe. Picture-Discs halt. Vielleicht eine Uhr draus bauen?

    Ich höre die trotzdem an. Hörbar ist das doch nur in den Pausen zwischen den Songs. Schlimmer finde ich schwarze Platten mit ähnlich starken Laufgeräuschen, wie sie von Optimal media gern "fabriziert" werden. Bei schwarzem Vinyl rechnet man ja nicht damit.

  • Ich habe fast alles bekommen, was ich wollte. Was mir fehlt sind ein paar nicht in Deutschland erschienene RSD-Veröffentlichungen. Gern hätte ich die Chris Robinson Brotherhood Live Scheibe aus den USA und die Singles von Miles Kane und The High aus dem UK gehabt.

  • Ich wollte auch zum RSD, schon allein wegen der beiden Cure-Doppel-Pictures, obwohl ich schon skeptisch war. Durch die lange Arbeitszeit am Samstag war es mir nicht möglich. Nun habe ich eben bei jpc die beiden Alben als schwarzes Vinyl bestellt - sie erscheinen an meinem Geburtstag!


    Klaus