Welche Prog- Scheibe habt ihr das letzte Mal gehört?


  • Für mich der Oberhammer. Tosin Abasi an der 8- saitigen Gitarre ist nicht von dieser Welt.


    Die Doppel Scheibe in Yellow White Swirl & Green Black Smoke Vinyl :)

    Pro-Ject Perspective Anniversary mit Ortofon 2M Black und Speed Box - Moon 110LP PhonoPre - Marantz SR 6011 A/V Receiver - Denon DCD 50 CD Laufwerk - Dali Fazon F5 in Piano Black

    Es grüßt Martin von der Kieler Förde.

  • Danke für den Tipp. Kannte ich bis jetzt noch gar nicht. Kennst du auch die Live-LP - ist die auch empfehlenswert?

    Gruß

    Peter

    Don't play what's there - play what's not there (Miles Davis)

  • Pallas/Beat the Drum


    Pro-Ject Perspective Anniversary mit Ortofon 2M Black und Speed Box - Moon 110LP PhonoPre - Marantz SR 6011 A/V Receiver - Denon DCD 50 CD Laufwerk - Dali Fazon F5 in Piano Black

    Es grüßt Martin von der Kieler Förde.

  • Enchant/juggling 9 or dropping 10


    Eine Band, die auch schon 30 Jahre auf dem Buckel hat.

    Ted Leonard z.B. singt schon seit Jahren bei Spock's Beard.


    Pro-Ject Perspective Anniversary mit Ortofon 2M Black und Speed Box - Moon 110LP PhonoPre - Marantz SR 6011 A/V Receiver - Denon DCD 50 CD Laufwerk - Dali Fazon F5 in Piano Black

    Es grüßt Martin von der Kieler Förde.

  • Okay...ich mag die Musik von Opeth seit dem Album Blackwater Park sehr.

    Auch frühere Alben wussten mich schon immer zu begeistern.

    Nur diesen sogenannten "Crowl"-Gesang der frühen Alben kann ich garnicht ab.

    Habe mir natürlich die "Limited Edition 4 LP englisch/schwedisch usw.." ins Regal gestellt.

    Nun arbeite ich mich an "In Cauda.." ab und habe mächtig zu tun.

    Zuerst plätscherte das ganze völlig an mir vorbei und ich dachte schon, mir eine "Nullnummer" gekauft zu haben.

    Vielleicht war ich nicht in der richtigen Stimmung, abgelenkt, müde...?!

    Jedenfalls habe ich mir das ganze immer wieder reingezogen und siehe da: es ist gute Musik, die wachsen muss.

    Wie es sich für gute Musik gehört.

    Inzwischen entwickelt sich eine gewisse Sucht nach dieser Musik, d.h ich freue mich schon drauf, mir die diese wieder anhören zu können, wenn ich die Zeit dafür habe.

    Mir fallen wieder Melodien ein, denke dran ohne vor der Anlage zu sitzen.

    Ich mag beide Versionen, okay der schwedische Gesang ist ungewohnt, trotzdem gut.

    Wer Interesse hat, bitte nicht verfrüht aufgeben, ihr verpasst etwas...

    Viel Spaß!

    All things will pass/Allting tar slut ist zZt mein (als Anspieltipp) Favourit.

  • Ich kann Dir voll zustimmen. Mir liegt das Album inzwischen auch vor. Ich habe mich für die englische Version entschieden - wenn ich beide hätte, würde ich wahrscheinlich eh immer nur eine hören. Dafür ist meine eine Limited Edition in Clear Vinyl. Sehr hübsch, sauber gefertigt und absolut ohne Nebengeräusche.

    Beim ersten Hören ist bei mir der Funke auch noch nicht so ganz übergesprungen. Inzwischen habe ich sie 3x durch und finde sie jedesmal besser. Am Wochenende muss ich sie mal richtig laut hören. Bisher habe ich sie nur nach 23:00 über Kopfhörer gehört. Dann schreibe ich auch nochmal was zum Klang - Sorceress fand ich ja klanglich im Vergleich zu den früheren Alben eher schwach und hatte schon Sorge, ob das ein anhaltendes Symptom aufgrund des Wechsels zum Label "Nuclear Blast" ist. Dem ersten Eindruck nach klingt die neue aber besser ...

    Gruß

    Sebastian

  • Bester Prog- Rock(Metal) aus deutschen Landen


    Pro-Ject Perspective Anniversary mit Ortofon 2M Black und Speed Box - Moon 110LP PhonoPre - Marantz SR 6011 A/V Receiver - Denon DCD 50 CD Laufwerk - Dali Fazon F5 in Piano Black

    Es grüßt Martin von der Kieler Förde.