Tube Amplifier Kits gesucht

  • Das Thema DIY von Röhrenverstärkern war ja mal recht populär, viele Anbieter boten fertige Kits aller Preis- und Qualitätsstufen an. Habe im Netz gesucht, weil ich tatsächlich Lust auf ein solches Kit hätte. ZB EL34/84, integrated oder auch Pre/Power, ausgereifter Aufbau, gut beschrieben, viele hochwertige Teile und passgenauen Gehäuse - das wär doch was!


    ANK gibt es aus Canada, aber auch einige mahnende Stimmen dazu. Eine Menge zweifelhaftes aus China in der Bucht. Vieles, was beschrieben aber nicht mehr lieferbar ist.


    Habt ihr konkrete Erfahrungen mit Kits gemacht und könnt von interessanten Bausätzen und Quellen berichten? Das wäre klasse :)

  • Wenn es kein kompletter Bausatz sein soll , würde ich so etwas nehmen :


    Noch ein EL84er


    Übertrager und Netztrafos gibt es hier :


    https://www.tbtroehrentrafo.com/


    ......und auch woanders :):) .

    Die Platine läuft auf Anhieb , wenn man alles richtig macht , ohne Brummen und Rauschen , gute Röhren vorausgesetzt .

    My 2 cents ,

    mfG Alexander .

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • Meiner sieht jetzt so aus :


    pp el84.jpg


    Das Gehäuse ist von einem Schrott Marantz PM45 , das hat einen schön gelochten Deckel und die neue Frontplatte bekommt er von hier :


    https://audiocreativ.de/index.…ath=90_104&product_id=143

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • Hallo Alex T B T Trafobau sagt mir noch nix. (Newcomer? Erfahrungswerte?)

    Ich noch nicht , aber einige hier haben schon Teile von denen verwendet . Ich habe noch genug altes Zeug rumliegen , brauche das alles nicht , aber für Basteleinsteiger sind das doch attraktive Preise :D .

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • Hallo Alex T B T Trafobau sagt mir noch nix. (Newcomer? Erfahrungswerte?)

    Die Firma sitzt in Troisdorf (Nähe Bonn). Die Übertrager sind in Anbetracht des geringen Preises durchaus eine Empfehlung wert. Wurden von uns in unterschiedlichen Amps genutzt und haben sich gut geschlagen. Edis und Arkadi ÜT sind dann aber doch noch eine andere Hausnummer. Ich würde sie auf eine Stufe mit Baule Übertrager stellen.


    Gruß

    Mike

    Von den leichten französischen Landweinen ist mir Cognac am liebsten.

    Einmal editiert, zuletzt von garrard401 ()

  • ... gute Welter Übertrager. Sauber g'schafft!

    Die höhergelegte Kabelführung finde ich ganz witzig. Gefällt mir! :)

    Mit freundlichen Grüßen, Jo


    Die Zukunft muss eine andere sein

  • Einen Trafo und die bestückte Netzteilplatine von diesen Bausatz habe ich noch.Neu !!


    Vieleicht einmal Herrn Welter ansprechen.


    Hier sind auch die Spannungen mit denen man arbeiten muss nicht so extrem hoch.


    Gruß

    Henry

    Einmal editiert, zuletzt von Henry ()

  • Hallo1


    DAMIT habe ich beste Erfahrungen gemacht.

    Habe eine OTL-Röhre nach Zahlen zusammengelötet, läuft seit

    langen Jahren absolut störungsfrei, mit 1,5 Watt...


    Ciao, Hardy

    Leben in einer Kakistokratie, ein soziales Experiment?


  • Hier noch mal ein Gesamtbild

    Netztrafo und ÜT sind von Welter, die Drossel ist von TBT

    Um das Schütteln des Verstäkers beim Einschalten

    zu beseitigen habe ich noch eine Einschalstrom-Begrenzung

    verbaut.

    So wie er jetzt ist sind etwa 650,- Euro verbraten worden

    Gruß

    heinrich


    DSC01344(1).JPG

  • Hi, da ich mir auch eine Platine der ANK El84 zugelegt hab, die Frage, welche Übertrager sind empfehlenswert. Welter, Reinhöfer oder TBT?

    Grüße

    Christopher


    >>Ich habe festgestellt, dass die Datenrate die Qualität von MP3-Musikdateien erheblich beeinflußt.<<

  • Mit Walter und Reinhöfer bekommst Du schon sehr gute Übertrager. Lundahl wäre auch noch so ein Hersteller. Es geht auch besser, allerdings kosten die Übertrager dann auch mehr. Hier im Forum gibt es den ein oder anderen Profi der Dir Maßgeschneiderte Übertrager wickeln kann. Arkade zB., den ich vom Dresdener Stammtisch kenne, liefert da Produkte ab die wohl zur Top-Klasse der Übertrager gehören dürften. TBT ist halt die etwas günstigere Klasse, aber ob die so gut sind wie die drei zuerst genannten bezweifele ich ein wenig.

    Viele Grüße
    Dieter


    AAA Mitglied

    Hat zu viele Pläne und zu wenig Zeit zum Basteln 8)

  • Sieh mal hier :


    https://www.don-audio.com/audi…gsuebertrager-transformer


    Da gibt es Hammond , Edcor und Lundahl und weiteres tolles Zeug zum Basteln :) .

    MfG , A.

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz