TOP10 aus 2019

  • Im Gegensatz zu einigen anderen, die scheinbar hier alle ihre Platten nominieren, welche sie im Jahre 2019 gekauft haben, war es bei mir recht schwer, 10 Alben zu finden, die ich wirklich permanent über einen längeren Zeitraum im Jahr angehört habe :sorry: Mit besten Gewissen sind es dann die folgenden geworden (leider nicht alle auf Vinyl in meinem Besitz), wobei die Rangfolge keiner Wertung entspricht, ausgenommen die erste Position, denn diese ist wirklich meine absolute Nummer 1:


    Top 10 2019


    A PROJECTION – Section LP/CD Metropolis Records

    IGGY POP – Free LP/CD Caroline International

    INSTITUTION D.O.L. – Our Love Can Destroy This Whole Fucking World LP/CD Torm Ent.

    GOLDEN APES – Kasbek LP/CD Aenaos Records

    CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH – Remember Tomorrow LP/CD Neue Meister

    FTR – Manners LP/CD Metropolis Records

    UNDERWORLD – Drift Series 1 2LP/CD Caroline International

    CEEYS – Hiddensee LP/CD Neue Meister

    GOLD – Why Aren't You Laughing? LP/CD

    DER BLUTHARSCH – Wish I Weren't Here LP/CD WKN


    EP des Jahres:


    INTERPOL – A Fine Mess 12“/CD Matador


    Soundtrack des Jahres:


    HILDUR GUDNADOTTIR – Chernobyl LP/CD Deutsche Grammophon


    Best Of des Jahres:


    MAX RICHTER – Voyager 4LP/2CD Deutsche Grammophon


    Reissue des Jahres:


    MADRUGADA „Industrial Silence“ 2LP Music On Vinyl


    DSCN0471 (2) (Copy).JPG

  • Ich muss auch noch ein Album nachschieben:


    The Teskey Brothers: Run Home Slow


    Je öfter ich es höre, umso besser finde ich es.


    Und nachdem ich in diesem Jahr das Konzert im Privatclub leider verpasst hatte, freue ich mich auf 2020, denn sie kommen schon wieder für 3 Konzerte nach Deutschland. Aber macht Euch keine Hoffnungen mehr auf Tickets: Die drei Shows sind seit Wochen ausverkauft. ;)

    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/132535/

    2009 - 2019 = 10 Jahre AAA-Mitglied

    The post was edited 2 times, last by Dr.Music ().

  • Von den vielen Vinyl-Käufen dieses Jahr sind „nur“ genau 10 Alben von 2019 - daher ist meine Top10 ziemlich einfach...


    Jazz:

    1. Brad Mehldau - Finding Gabriel

    2. Dominic Miller - Absinthe

    3. Paolo Fresu, Richard Galliano, Jan Lundgren - Mare Nostrum III

    4. Youn Sun Nah - Immersion

    5. Bobby Sparks II - Schizophrenia - The Yang Project (ist noch unterwegs)


    Kein Jazz:

    1. Bilie Eilish - When We All Fall Asleep, Where Do We Go

    2. Black Pumas - Black Pumas

    3. Westernhagen - Das Pfefferminz-Experiment

    4. Big Daddy Wilson - Deep in my soul

    5. Mavis Staples - Live in London


    Eher enttäuscht bin ich von aktuellen Album „Bloom Innocent“ von Fink.

    Ist mir zu „getragen“ und geht zu wenig „nach vorne“ - an Pilgrim von „Hard Believer“ kommt aber auch so schnell nichts ran...


    OK - mit der Fink und der „Ape on Sunday“ von White Manna sind es dann doch 12... ;)


    Musikalische Grüße

    Tom

    support the artists - by Vinyl or CD...

    DPS3 iT + Colibri XGP / DDX-1500 + FR64s + Jico Seto Hori

  • Unter dem Gesichtspunkt: Vinyl und 2019 Ersterscheinung und Gefällt mir:

    GRIM - Lunatic House


    Ist sogar nur eine Platte :/ Vielleicht sollte ich meine Ansprüche absenken :/ Oder sie Leute sollten bessere Mucke machen 8o

    Naja, auf 3 Platten warte ich noch....

    Update......die 3 Platten sind da.....1,5 Reissues also fallen die weg.


    dann kommen zu der GRIM in 2019:

    Lustmord - First Reformed (wobei der Paul Schrader Film schon 2017 erschien, ist also auch schon zwei Jahre die Mucke, allerdings vorher nicht erhältlich gewesen)

    Da-Sein - Mirror Touch die ist mir aus der Erinnerung gerutscht weil mir der Vorgänger viel besser gefallen hat

    Music is magick, a religious phenomena, that short circuits control through human response. Let's go out of control. Experience without dogma... A morality of anti-cult. The ritus of youth. Our alchemical human heritage...(Genesis P-Orridge)

  • Hammer, das geht richtig gut!


    Gruß zurück mit besten Wünschen für 2020, Matthias!


    LG Hauke

    ------------------------------------------------
    SPU - Röhren - Hörner

  • ...the "torture" never stops... 8|


    2019 war wirklich, wirklich mit pervers geilen Alben vollgepackt. Ganz ehrlich? So viel gutes Zeug hat sich bei mir in einem Jahr noch nie angesammelt! Ich habe in den letzten Wochen viele Rankings zu 2019 durchstöbert, mir noch mehr Musik reingequetscht und so einiges an interessanten Material entdeckt. Doch kaum ist mein eigenes Jahresranking fertig, fällt ein nerdiger Druck von mir ab und ich finde endlich die Muse mich mit Alben zu befassen, ohne sie gleich irgendwie einzuordnen. Mittlerweile haben sich in jener, etwas entspannteren Phase,vorläufig vier Platten als wahre Perlen herausgestellt:


    1. LINGUA IGNOTA war ja schon Thema und mittlerweile befindet sich auch der Vorgänger von 'Caligula' in der Sammlung. 'All Bitches Die' hat mich dann dementsprechend ebenso volle Wucht aus den Socken gehauen, denn die Scheibe von 2018 ist mindestens genauso stark wie der diesjährige "Überraschungserfolg".


    2. Die LP 'Demon Solar Totem' von THE DEATHTRIP mit Mat McNernick (BORKNAGAR, BEASTMILK, GRAVE PLEASURES, HEXVESSEL etc.) am Mikro, trudelte gestern hier ein. Mit der werde ich mich je nach Lust und Laune auch noch hier befassen. Auf jeden Fall findet man in jenen Rillen hypnotischen, b****mesquen ('Belus' - aber sowas von...) Schwarzstahl, der u.a. durch die grandiose und abwechslungsreiche Vokalisierung glänzt. Zusätzlich gibt's tolle Ausflüge in Richtung DIE HEILUNG, HEXVESSEL und solchen Sachen.



    3. Das australische Ein-Mann-Wunder MIDNIGHT ODYSSEY hat mit 'Biolume Part 1 - In Tartarean Chains' ein (DS?) Black-Metal-Etwas rausgehauen, dass mich glatt sprachlos macht. DIe 2LP ist aktuell von Down-Under unterwegs zu mir und ich versuche bis dahin, das Rätsel dieses Wunderwerks für mich zu entschlüsseln. Zwar zündet (noch) nicht jeder Track, aber die, die reinhauen, hauen sowas von rein, dass meine Tränendrüsen und Faustanspannmuskeln Alarm schlagen! Alleine schon der Opener "Hidden In Tartarus" überzeugt mit seiner BATHORY ('Hammerheart' etc.) meets (Best-Of) DARKSPACE -Stimmung und knallt einem Melodien vor den Latz, die so unfassbar sind, dass... ich... ne... ich kapiere das nicht?!



    4. Geiligkeit Nummer 4 habe ich vor einer halben Stunde auf LP bestellt. Die CD steht schon hier. Ich habe das Teil in nur einer Top-Liste gefunden und ich verstehe das, ehrlich gesagt, nicht so ganz. 'The Spell' von CELLAR DARLING ist großartig! Jeder Song auf dem Album ist gut, der Titeltrack, "Freeze" und "Death" z.B. sind verdammt gut und dann gibt es solche Songs wie "Insomnia" und "Pain", die mit zum besten gehören, was ich in der Richtung seit Jahren gehört habe.



    Die Band zelebriert harten, melodischen Stoff, der mich sehr oft an ganz starke THE GATHERING erinnert, ab und zu am leckeren Kitsch von genialmomentigen WITHIN TEMPTATION vorbeischrammt und zudem stellenweise überirdisch gut geschrieben und modern produziert ist. Die Sängerin ist mehr als solide und macht einen grandiosen Job, auch am unaufgeregt eingefügtem Hurdy-Gurdy.



    Das einzige was ich persönlich 'The Spell' vorwerfen könnte, wäre die NuclearBlast -typische, perfekt-polierte Produktion. Gut, dies wird wohl die wenigsten stören ;)

    So frage ich mich dann letztendlich doch, warum ich diese Band nur durch Zufall entdeckt habe und die nicht bekannter sind?!

    Saartanische Grüsse :P
    Markus aka Snick

  • Und wie siehts aus bei dir ?
    Ich meine, wenn man sich informiert dann findet man auch unterschiedliche top Serien und Filme die man sich anschauen kann.


    Ich persönlich habe mich auch umgesehen und habe bei https://helpmag.de/russisches-…ine-schauen-so-gehts/eine Seite gefunden wo ich russisches TV schauen kann.
    Da bin ich auch super zufrieden weil es kostenlos ist :)


    Aber natürlich muss jeder für sich entscheiden.

  • Und wie siehts aus bei dir ?
    Ich meine, wenn man sich informiert dann findet man auch unterschiedliche top Serien und Filme die man sich anschauen kann.


    Ich persönlich habe mich auch umgesehen und habe bei https://helpmag.de/russisches-…ine-schauen-so-gehts/eine Seite gefunden wo ich russisches TV schauen kann.
    Da bin ich auch super zufrieden weil es kostenlos ist :)


    Aber natürlich muss jeder für sich entscheiden.

    Davon abgesehen, dass dein Post irgendwie nichts mit den vorherigen Posts zu tun hat: vermittelst du gratis Streamingportale?

  • Nun erst aufgearbeitet:

    Bis zum Strich sind`s Lieblinge geworden, mit dem Rest komm ich schon klar


    Divine Comedy, The - Office Politics

    Bird, Andrew - My finest work yet

    GARCIA, JOHN & THE BAND OF GOLD - dito

    Drugdealer - Raw Honey

    LEVIN GOES LIGHTLY - Nackt

    Diverse - Desert Sessions Vol. 11 & 12

    Meat Puppets - Dusty Notes

    Mould, Bob - Sunshine Rock

    Pop, Iggy - Free

    Forster, Robert - Inferno

    Comet Gain - Fireraisers Forever!

    Callahan, Bill - Sheperd in a Sheepskin Vest

    Robinson Brotherhood, The Chris - Servants of the Sun

    Godard, Vic - Mum`s Revenge

    Lemonheads, The - Varshons II

    Olsen, Angel - All Mirrors

    Dawson, Richard - 2020

    Meredith, Anna - FIBS

    Dorau, Andreas - Das Wesentliche

    Pere Ubu - The long Goodbye

    Weyes Blood - Titanic Rising

    Dexys Midnight Runners - At the BBC 1982

    JAKUZI - Hata Payi

    Claypool Lennon Delirium, The - South of Reality

    Jones, Durand & The Indications - American Love Call

    Loretta - The Stars my Destination

    __________________________________________________

    Orchestral Manoeuvres in the Dark - Souvenir

    Das Bisschen Totschlag - easy care + softener

    Jackson, Joe - Fool

    Prefab Sprout - I Trawl The Megahertz

    PAVO PAVO - Mystery Hour

    Raconteurs, The - Help us Stranger

    Regierung, Die - Was

    Muffin, Peter & Sloe Paul- Sweaty but I love it/Warum können wir nicht zusammen leben

    Wolf Mountains - Urban Dangerous

    CAVE, NICK AND THE BAD SEEDS - Ghosteen

    Little Steven & the Disciples of Soul - Summer of Sorcery

    Mystery Lights, The - Too Much Tension!

    Royal Trux - White Stuff

    Grüße

    Markus


    new ways, love stays
    AAA-Mitglied seit 1995