Technics Grand Class SL-1200GR im Fokus

  • Oh ja, Beuys wäre ein eigenes, dickes Kapitel - und Fluxus auch! Ich bin damit sozialisiert worden und war in diesen Kreisen. Ich sage nur Düsseldorf, Ratinger Hof.


    Von Beuys besaß ich mal ein 'Multiple', das wäre heute sehr viel wert, aber ich habe es leichtsinnigerweise längst verkauft.

    :off: Der alte[sic!] Hof war einmalig. Erinnerst Du Dich noch an Micha, qua Amtes "Haus-, Hof- und Stoßmeister? ;) :off:

    Bevor wir uns hier so richtig unbeliebt machen: Ich schlage vor, alles Weitere in PMs - wenn Du magst!

    Einmal editiert, zuletzt von CelticTiger () aus folgendem Grund: Inhaltl. Ergänz.

  • Nein, tut mir leid, und das können wir hier auch nicht behandeln. Nur so viel: Ich habe damals an einigen öffentlichen Kunstperformances kräftig mitgewirkt. Der Hof war Wohnzimmer und Keimzelle von Großkünstlern.


    Nachtrag zur Illustration (Auszug aus Wikipedia):


    Zitat

    Im Ratinger Hof trafen sich viele Künstler, von denen einige in der ca. 300 Meter entfernten Kunstakademie Düsseldorf studierten oder unterrichteten. Dazu gehörten unter anderem Blinky Palermo, Imi Knoebel, Katharina Sieverding, Sigmar Polke, Thomas Ruff, Thomas Schütte, Axel Hütte, Trini Trimpop, Muscha, Christof Kohlhöfer, Klaus Mettig, A. R. Penck, Markus Oehlen, Jörg Immendorff und Joseph Beuys. Der Hof blieb bis zur Polizeistunde um ein Uhr morgens geöffnet, wobei das größte Gedränge sich häufig draußen auf der Ratinger Straße abspielte.


    Ratinger Hof – Wikipedia
    de.wikipedia.org


    Und jetzt wieder zurück zum Technics Plattenspieler, der eigentlich schon völlig totdiskutiert wurde.

    Mit freundlichen Grüßen, Jo


    Die Zukunft muss eine andere sein

    Einmal editiert, zuletzt von schnupperabo ()

  • Ist er das? Finde ich nicht! Dieser Plattenspieler ist Quell aller möglichen Geschichten, Problemen und, insbesondere, Anwendungsmöglichkeiten! Ich glaube, so schnell geht uns der Diskussionsstoff zu den 1200ern nicht aus, auch wenn wir uns hier z.T. im Kreise drehen.

  • Ist er das? Finde ich nicht! Dieser Plattenspieler ist Quell aller möglichen Geschichten, Problemen und, insbesondere, Anwendungsmöglichkeiten! Ich glaube, so schnell geht uns der Diskussionsstoff zu den 1200ern nicht aus, auch wenn wir uns hier z.T. im Kreise drehen.

    Naja, du kannst gern weitermachen, wenn dir danach ist. ;)


    Ich klinke mich mal lieber aus. Warum auf der Stelle treten - Lebbe geht weider!

    Mit freundlichen Grüßen, Jo


    Die Zukunft muss eine andere sein

  • Hehe, da ist das Cola wieder rausgelaufen, das oben reingeschüttet wurde 8)


    Ich hab mal in einer Disse zwei Mk2 gereinigt und zum Schluß auch die Wanne abgeschraubt . Da war in beiden Geräten am Boden dick halb eingetrocknetes Cola mit Alkohol und Tabak-Resten - mein Chef ist mit den Wannen zur Tanke gefahren und hat sie mit Dampfstrahler gereinigt ;) Der Funktion hat das Cola nicht geschadet, mich hat halt gestört, daß die Dinger überall klebrig waren. Meinen Vorgänger scheint das nicht gestört zu haben. ;(

    Musikalische Grüße von Udo L.

    Technics 1200 MkII mit Kabusa TD-1200 an Lite Phono • Diverse TAs • Tascam 122 MkIII • PreSonus Central Station • Neumann KH 120II • Marantz PMD340 • Tascam SS-CDR250N • MOTU 1248 • Funk CAS-2 v.4 ••• und AAA Mitglied

  • Wir reden von einem 1200er, schau hier...

    analog-forum.de/wbboard/index.php?thread/165713/

    Loriot hätte wohl gesagt: "Ah, ja..."

    Ist € 1.000.- nicht ein klein Wenig, nun ja, .... übertrieben? :/


    Ich könnte mir nicht eine Sekunde lang vorstellen, meinen 44 Jahre alten Mark II zu verkaufen!!! Wir haben so viel gemeinsam erlebt: Von der ersten Liebe bis hin zu rauschenden Feten. Die 1200er-Liebe begann im Schaufenster meines Essener Hifi-Fachhändlers, breitete sich dann auf mein Kinderzimmer aus und hält bis heute bedingungslos an. Er hat, zusammen mit dem kleinen Bruder meines Yamaha CR-3020 einen besonderen Platz in meinem Wohnzimmer bekommen.

    So einen treuen Begleiter, der mich durch 4/5 meines Lebens begleitet hat, gibt man nicht einfach wie ab ein lästig oder krank gewordenes Haustier. Ich würde ja meines Lebens nicht mehr froh werden!

    Einmal editiert, zuletzt von CelticTiger ()

  • Es tut mir leid, dass hier aussagen zu müssen! Aber ich fühle mich wirklich dazu gedrängt. Ein Yamaha CR-3020 Receiver gehört ins Wohnzimmer und nicht sein kleiner Bruder.


    Und ein Technics SL-1210 gehört nicht ins Wohnzimmer mit dem kleinen Bruder des CR-3020 , sondern in seine Disco Transportbox für den Ausseneinsatz. Und wird dann artgerecht zum Aufspielen für heiße Partynächte verwendet.


    Und das mit getrockneter Cola bzw. Red Bull habe ich auch schon in 1210ern gesehen. Klebt übel beim Entfernen, hemmt aber zuvor nicht die Funktion.

    :meld:

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • Und ein Technics SL-1210 gehört nicht ins Wohnzimmer mit dem kleinen Bruder des CR-3020 , sondern in seine Disco Transportbox

    Warum das denn? Es war niemals die Idee von Panasonic, eine Discodreher zu entwerfen. Die 12xx waren von Anfang an für´s Wohnzimmer gedacht. Für den Discoeinsatz wurden die Technicse erst später entdeckt.

    !YOU CAN´T HIDE - YOU CAN´T RUN!

  • Warum das denn? Es war niemals die Idee von Panasonic, eine Discodreher zu entwerfen. Die 12xx waren von Anfang an für´s Wohnzimmer gedacht. Für den Discoeinsatz wurden die Technicse erst später entdeckt.

    20240423_091054.jpg



    Na darum natürlich! Einem 1210er muss man doch die Dancefloors zeigen. Und zwischen den Einsätzen muss er sich halt auch mal ausruhen.


    Ins Wohnzimmer stellt man halt was optisch dezenteres und ansprechenderes. Nicht, dass das technisch oder klanglich besser wäre, denn ein 1210 ist schon verdammt gut. Einfach nur, weil man's möchte und kann ;)

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • Naja, so manch andere schöne oder auch nicht schöne Dreher sehen doch optisch viel exzentrischer aus, als der 1210er II. Da finde ich auch wie Alexa, dass der gut ins Wohnzimmer passt.

    Diesen Disco Eindruck macht er nur deshalb, weil man ihn vor allem mit diessem Einsatz assoziert.

    Im Plural: MMs MCs LPs CDs DVDs..auf in den Kampf gegen den Deppenapostroph!

  • Naja, so manch andere schöne oder auch nicht schöne Dreher sehen doch optisch viel exzentrischer aus, als der 1210er II. Da finde ich auch wie Alexa, dass der gut ins Wohnzimmer passt.

    Diesen Disco Eindruck macht er nur deshalb, weil man ihn vor allem mit diessem Einsatz assoziert.

    Ja dann aber bitte nur im Kontext mit anderen Vintage Technics Komponenten in Technics kackbraun. Damit es halt optisch auch zusammen passt.


    Obwohl... man kann den 1210 ja auch in eine hübsche Zarge mit Holzbeplankung stellen. Gibt's ja zu kaufen. Dann passt er optisch auch wieder zum Holzgehäuse des kleinen CR-3020 Bruders. Das wäre dann wieder optisch erfreulich passend im Wohnzimmer.


    Und soviel technisch anspruchsvoller und klanglich befriedigender, als schottische Holzklasse oder französische Steinplatten.


    Ach, ich ironisiere.... Man nehme es mir bitte nicht übel :merci:

    AAA Member mit Unmengen an altem Geraffel

  • Ins Wohnzimmer stellt man halt was optisch dezenteres und ansprechenderes.

    Naja kommt drauf an, Freunde von mir hatten früher zwei oder drei 1210 MKII im Wohnzimmer stehen, mit Pioneer Mischpult.

    Aber gut, die waren auch DJs.

    Grüße, Norbert :)

    Dreher: Kenwood KD-8030

    Phono Pre: LiTe Phono
    Amp: Rotel RC-995 & RB-991
    CDP: Arcam Diva CD192
    Speaker: Audio Exklusiv Tubular Bell 3

  • Obwohl... man kann den 1210 ja auch in eine hübsche Zarge mit Holzbeplankung stellen. Gibt's ja zu kaufen. Dann passt er optisch auch wieder zum Holzgehäuse des kleinen CR-3020 Bruders. Das wäre dann wieder optisch erfreulich passend im Wohnzimmer.


    Und soviel technisch anspruchsvoller und klanglich befriedigender, als schottische Holzklasse oder französische Steinplatten.


    Ach, ich ironisiere.... Man nehme es mir bitte nicht übel :merci:

    Damit deine gequälten Augen Frieden finden. Anbei mein 1210 in Selbstbau Zarge passend zum Lautsprecher. Hoffe so ist es genehm ;)

    IMG_20230731_011459.jpg


    Hörraum_Fotor(1).jpg


    Gruß

    Mike

    Von den leichten französischen Landweinen ist mir Cognac am liebsten.

  • Sieht klasse aus, besonders das naggelige Weib da. 55555

    Nein im Ernst, passt gut zu den LS. Den PS meine ich. Möchte ja On Topic sein. 8)

    Gut über die Richtung der Maserung kann man sich unterhalten. Ist ein Gegensatz zu den LS. Da weiß man nicht auf was man zuerst schauen soll. LS oder PS. ;)

    :24:

    Andreas


    EMT 938 mit TSD MRB; Bluetooth Audioengine B1; Cyrus Quattro; Mission Cyrus one (alte Version 80-er Jahre ); Fezz Alfa Lupi; Opera Prima 2015; Waschmaschine Hannl Micro/Rundbürste,; Topping L30II; Austrian Audio HI-X65; Dspeaker Antimode 2.0

  • Der große Bruder CR-3020 steht zusammen mit dem G und GR in meinem Arbeitszimmer, da ich hier meine Schallplatten genieße. ;)

    Ich nutze die Yamaha Receiver aber nur noch zu besonderen Anlässen oder wenn mich meine nostalgischen fünf Minuten gepaart mit Wehmut überkommen, denn 50 Jahre alte Damen beansprucht man nicht mehr täglich.

    Dafür habe ich den Pioneer A-656, der noch eine hochordentliche Phonostufe für MM und MC intus hat. Wenn er abrauchen würde wäre das nicht so tragisch wie bei den Yamahas.

    Ich wollte mit dem Mark II im Wohnzimmer nur zeigen, wie sehr ich ihn wertschätze! Und er soll von meinen Besuchern auch wahrgenommen werden, da er die meisten und schönsten Geschichten zu erzählen hat. Zusammen mit ihm schalte ich dann auch den CR-1020 zur stilgerechten Musikbeschallung bei Besuchen an.

    2 Mal editiert, zuletzt von CelticTiger () aus folgendem Grund: Inhaltl. Ergänz.