Zeigt her eure Röhrengeräte...

  • Guten Morgen ,

    hier eines meiner älteren Projekte . Gegentakter mit RE604 bzw . YO186 , EF6 und AZ12 . Der Verstärker ist wie die alten Studioverstärker V73 / V69 aufgebaut , also mit Eingangsübertrager für die Phasenumkehr , der Rest der Schaltung komplett symmetrisch . Die Eingangsübertrager sind Original V73 , die Ausgangsübertrager hat mein leider viel zu früh verstorbener Freund Gerd Reinhöfer speziell für mich gewickelt .


    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/127771/


    Hier noch ein Foto von der Unterseite mit den Mu - Metall gekapselten Eingangsübertragern und Lötleiste mit einem Teil der Schaltung die weitgehend identisch mit den historischen Vorbildern ist .


    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/127770/


    MfG , Alexander .

    EMT 927 mit Ortofon und DL 103 / SPU, EMT 948 , EMT 938 , 1 x TD 124 , Transrotor AC , RIAA - VV mit D3a , V 73 , V 81 , V 69 in TFK O 85 , Eintakt mit RE 604 und E406N , VOTT , Eckmiller O 15 , MTA Endstufe nach Frank Blöhbaum , TFK M 12a , R+S EU 6201 mit MSDC , EBU 3137/3 mit TAB USDC und ca . 8000 Röhren zum Basteln...und zum Messen ein UPL von Rohde + Schwarz

  • Das ist schön. Mir geht es auch so mit Hören. Ich kann aber als Mitläufer behaupten echtes Glück zu haben. Nach meiner Unzufriedenheit mit einer 300B Allnic und E180cc Phono von Allnic konnte ich was feines erwerben:


    IMG-20190330-WA0003_20190401161144256.jpgDSC_0012_20190324162214652_20190324162252943.jpg


    Endstufe R120 Triode, Treiber EF 37A, GZ 37 Rectifier und natürlich Arkadi Übertrager.

    Als Preamp 201a Triode, RGN 1064 MESH Rectifier mit Phono MM D3a. Dies habe ich einem lieben Menschen zu verdanken aus dem Forum.

  • Schöne Sachen bei, kann man nicht anders sagen:thumbup:

    Bilder bekomme ich gerade nicht hin schade, leuchten tut hier auch einiges......

    Mastersound 300B Evolution, Lampizator DAC, Allnic Phono....


    Gruß Harry

    Schwarz 33,1/3, Horn, Röhre......

  • Schöne Sachen bei, kann man nicht anders sagen:thumbup:

    Bilder bekomme ich gerade nicht hin schade, leuchten tut hier auch einiges......

    Mastersound 300B Evolution, Lampizator DAC, Allnic Phono....


    Gruß Harry

    Ich freue mich auf Fotos. Welche Allnic Phono? H1500? Oder H3000? Sehr schöne Geräte. Bei mir spielten die zu hell. Ich hatte die kleine H1201, die schon echt gut ist. Und den T1500. Mir fehlte aber unten herum mehr. Sonst zaubern die schöne Mitten. Räumlich sind sie auch.

  • livingvinyl


    "Hallo,


    und hier noch zwei Verflossene :), Uchidas dürfen ja nun nicht fehlen."


    Wie du weißt, ist deine Verflossene meine Gegenwärtige und Zukünftige - ich habe selten einen besseren Kauf getätigt.


    Die Uchida gebe ich nicht mehr her. :)


    Gruß Klaus

  • totustuus


    ..bei dem besteck kein Wunder8)


    gruß

    volkmar



    ps..schöne Bandmaschine übrigens, sicher ne 2- Spur.

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Meinen Leaks trauere ich immer noch nach

    33 Jahre haben sie mich begleitet. Nach dem Wechsel auf Fullrange und SE hatte ich keine Verwendung mehr für sie.


    Hier sieht man auch noch das damalige Phonomopped MKII

    Die Leaks in Alurahmen links und rechts im Rack


    analog-forum.de/wbboard/cms/index.php?attachment/59798/



    DSCN0223.jpg

    Viele Grüsse


    Volker


    --black is no colour, it's a philosophy-- 8)
    --you are lucky, if you live twice.....

  • moin,

    AudioValve Luminare 2016:
    15E31AC1-169A-410D-BFAA-621AC888EE9F.jpeg
    Hab mal kurz den Deckel aufgemacht:
    4E930A47-D34B-42C1-A89A-75600E046AB1.jpeg


    Mit 4 x ECL 85 treibt dieser Kopfhörer-Verstärker, welcher auch als Vorstufe fungieren kann, nahezu alle Kopfhörer zu waren Höchstleistungen an.


    Mit meinem Stax SR-009 ein echtes Dreamteam... :love:

    Kein Wunder, selbst die Presse überschlägt sich bei dem Sahneteil

    mit superlativen..

    zitat Stereoplay.."der Stax SR-009 bleibt ein Hörer aus einer anderen Welt. Bei dem Klang wird selbst der allerbeste Lautsprecher neidisch".


    Aus meiner sicht völlig gerechtfertigt, ein richtig guter Kopfhörer verputzt selbst die allerbesten Lautsprecher mit leichtigkeit zum Frühstück:)


    gruß

    volkmar



    ps..da wird "thelivingyears" sicher auch etwas neidisch;)

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Aus meiner sicht völlig gerechtfertigt, ein richtig guter Kopfhörer verputzt selbst die allerbesten Lautsprecher mit leichtigkeit zum Frühstück

    Leider nein. Ein Kopfhörer hat Vor- und auch Nachteile.

    Bei mir überwiegen die Nachteile deutlich, sonst hätte ich längst einen.

    Ich habe schon einige Kombinationen von Kopfhörerverstärker mit sehr guten Kopfhörer im hohen 4 stelligen und 5 stelligen Preisbereich getestet.

    Wäre für mich durchaus ideal um auch Nachts mal lauter zu hören. Aber ich war immer wieder froh wenn ich auf die Lautsprecher umschaltete. Wie gesagt haben die Kopfhörer auch Vorteile, aber für mich ist es das nicht.

    Obwohl, einen Kopfhörer habe ich doch, ein Bundle mit Vorverstärker und Surroundkopfhörer. Definitiv ein Fehlkauf, weil der praktisch nicht mehr genutzt wird, seitdem ich den TV über die Dalis höre.


    Sorry für OT, aber dieser Aussage wollte ich widersprechen.


    Viele Grüße

    Frank

    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.

  • Nochmals sorry für OT Frank, aber da muss ich mich nochmals einklinken..


    Also ich hab ja auch über die vielen Jahre die weltweit besten und feinsten Lautsprecher gehört.


    In den gewölben auf Schloss Atzelsberg Dieter Burmesters und andere kreationen, auf der High End alles was rang und namen hatte, darunter die Nautilus, MBL´s Bigewellenwandler, die großen MG´s, B&W, oder die unfassbar wohlklingenden ESL´s, habe im Stereoplayhörraum mit Bernhard Riedschel über den guten Klang siniert oder bei Dieter Burmester persöhnlich über seiner Privatanlage (sogar mit Röhren8))


    Da war überhaupt nichts dabei welches auch nur annähernd den Zauber, die ungeheure Neutralität welche die Auflösung feinster details ohne die sich stets negativ auswirkenden Raumklangeinflüssen im vergleich eines wirklich guten KH erst möglich macht und richtig zur geltung bringt, in meinen Augen ist das alles ganz nettes Spielzeug.


    Zum Original gibts nur eine Alternative:)

    (zumindest meine meinung, allerdings wäre ich da auch gespannt auf Toms (tom539) meinung, er hat die derzeit wohl beste Kopfhörerkombination ever)


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180