Linn Karousel Lager

  • übrigens, da gibts ein Explosionsbild, bei „giese highfidelity“, das ich so noch nicht kannte (Quelle).


    Das fragliche Teil wäre demnach der Lagerspiegel aka Thrust Pad. Schon möglich, dass das einen extra „diamond like“ Werkstoff bekommen hat (bekommen könnte, je nachdem, was man nun glauben will).

    [Blocked Image: https://www.alexgiese.de/wp-content/uploads/2020/04/Karousel_Render_Exploded-Annotated.png]

    Steve Albini: "I don't use computers to make records. I use tape machines, like nature intended. I use computers for correspondence, arguments, poker and porn."

  • Nächstes Jahr kommt dann die Klimax-Karussel Variante. Wird wieder um Welten besser.

    Mit Plutomium- Carbid Lager . Da braucht man keinen Motor mehr.

    Und diese euren Fantasien entsprungenen Upgrades kaufen sich die Linnianer dann einfach, weil sie es können.


    Man ist fast versucht zu sagen:

    Neid ist die ehrlichste Form der Anerkennung. 8)


    Gruß Nescio

    οἶδα οὐδὲν εἰδώς.



  • :D   :D  :D


    Ludwig

    NPV*3012R*T100*SPU Classic, Meister, Meister silver, A95.*LP12.Akurate* Zarge, HighlandPark AT 760SLC.*DynaControl*.*DynaWatt . *Jadis Ja15*.*PhonoMaster* *MR78*

    * Magnum Dynalap FT 101 Etude *

    *Quad*ESL57*Qa.*SB1*PRO. *Frankonia* , what else :)

  • Den LP12 hab ich auch. Bin ich dann auch „Linnianer“?

    Mit freundlichem Gruß
    Haakon

  • Den LP12 hab ich auch. Bin ich dann auch „Linnianer“?


    Das können andere für Dich nicht entscheiden.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Das können andere für Dich nicht entscheiden.

    Stimmt, bin ich nicht. Eher ein unzufriedener Kunde.
    Während ich bei anderen Herstellern zumeist ausgereifte Produkte erworben habe, wurde mir seitens Linn schon früh vermittelt, dass ich ein eigentlich nicht bis zum Ende entwickeltes Gerät habe, welches ständiger Upgrades bedarf.

    Denn: Wenn man mir sagt, dass die „Erweiterungen“ einen so großen Mehrwert bringen, dann gehe ich davon aus, daß mein LP12 dem sowieso klanglich begrenzten Medium Schallplatte nicht wirklich genügt. Sonst wären diese unglaublichen Steigerungen ja nicht möglich.

    Ein Gleitlager ist low-tech, das hätte spätestens mit dem Cirkus vollkommen ausgereizt sein müssen. Ist es offensichtlich nicht, da ja es ja noch viel besser geht.

    Als Linn Kunde fühle ich mich ein wenig veräppelt.

    Mit freundlichem Gruß
    Haakon

  • Während ich bei anderen Herstellern zumeist ausgereifte Produkte erworben habe, wurde mir seitens Linn schon früh vermittelt, dass ich ein eigentlich nicht bis zum Ende entwickeltes Gerät habe, welches ständiger Upgrades bedarf.

    Das ist natürlich völliger Unfug.


    Jeder Hersteller verbessert seine Produkte - im konkreten Fall über einen Zeitraum von beinahe 50 Jahren. Der einzige Unterschied bei LINN ist, dass Du nicht das komplette Produkt austauschst, sondern das verbesserte Teil oder eben nicht, weil es auch sonst ausgereift ist.


    Das nun als Vorwurf zu formulieren ist lächerlich.


    Damit ist die Diskussion und der nächste Versuch einer Störung dieses Threads beendet.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen

  • Während ich bei anderen Herstellern zumeist ausgereifte Produkte erworben habe, wurde mir seitens Linn schon früh vermittelt, dass ich ein eigentlich nicht bis zum Ende entwickeltes Gerät habe, welches ständiger Upgrades bedarf.

    was heisst „bedarf“? Wenn du nichts tust, ist dein Gerät weiterhin auf dem Niveau, für das du dich einst entschieden hattest.

    Der VW Golf ist auch kein Käfer mehr und mittlerweile in der achten Generation.
    Du musst nicht upgraden, aber anders als bei VW gibts bei Linn halt die Möglichkeit.


    Wenn du den Gedanken nicht erträgst, dass es besser geht als im Urzustand deiner Kette, dann hast du in der HiFi Branche (und vielen anderen Gebieten) sowieso schlechte Chancen auf Zufriedenheit.

    Hätte Linn -damit es sich für dich schöner anfühlt- nach dem ur-LP12 eben den LP13, ...14, ...15 bringen sollen?

    Ohne Möglichkeit zu Upgrade, sondern jeweils dann mit der Devise: Gerät wieder abgeben und den neuesten Nachfolger kaufen?
    Ich verstehe nicht, wie manche hier einen Nachteil empfinden und nicht die Chance darin erkennen wollen.

    Steve Albini: "I don't use computers to make records. I use tape machines, like nature intended. I use computers for correspondence, arguments, poker and porn."

  • Würde ich machen, wenn die Upgrades nicht mehr kosten würden, als ich für das Gerät ursprünglich bezahlt habe. Rabatt auf das Lager ab 3.000€ Upgrade Wert?


    Kritische Anmerkungen sind aber eh nicht erwünscht, macht mal in Ruhe weiter........

    Mit freundlichem Gruß
    Haakon

  • JoDeKo was ist das bitte für ein Umgang. Egal welche Position zu einem Thema jemand einnimmt, solange keine persönlichen Verletzungen damit einhergehen, sollte ihm doch nicht der Mund verboten werden.

  • Als Linn Kunde fühle ich mich ein wenig veräppelt.

    Das ist dein Stolperstein , du kannst es machen, es zwingt dich Niemand.

    Aber im Kopf macht das unsicher, weil nicht das Beste :S

    Wer möchte das entscheiden außer du ?

    Und die Neider, die alles ins lächerliche ziehen :S

    probiert es aus, dann könnt ihr mitreden.


    Für mich der Grund meinen zweiten LP12 in meinem bescheidenen Hifi_Leben

    zu betreiben .

    Hätte auch beim ersten bleiben können, den ich am 08.08. 88 erwarb .

    Später auf Ittok und Troika aufrüstete. :S


    ein ewig wiederkäuendes Geschwafel von Leuten die nicht probieren,

    aus welchen Gründen auch immer :)  :)  :)


    Ludwig

    NPV*3012R*T100*SPU Classic, Meister, Meister silver, A95.*LP12.Akurate* Zarge, HighlandPark AT 760SLC.*DynaControl*.*DynaWatt . *Jadis Ja15*.*PhonoMaster* *MR78*

    * Magnum Dynalap FT 101 Etude *

    *Quad*ESL57*Qa.*SB1*PRO. *Frankonia* , what else :)

    The post was edited 1 time, last by ORACLE ().

  • Den LP12 hab ich auch. Bin ich dann auch „Linnianer“?

    Das ist mir sowas von ...



    Während ich bei anderen Herstellern zumeist ausgereifte Produkte erworben habe, wurde mir seitens Linn schon früh vermittelt, dass ich ein eigentlich nicht bis zum Ende entwickeltes Gerät habe, welches ständiger Upgrades bedarf.

    Ein "anderer Hersteller", der "ausgereifte Produkte" verkauft, entwickelt diese eben nicht, sobald die Bedingungen und Möglichkeiten für Verbesserungen bestehen, weiter, sondern macht aus dem technischen Stillstand eine Tugend. 8)

    Aber wie schon gesagt: All diese in Dauerschleife wiederholten Einwände von Chefbedenkenträgern fechten (glücklicherweise) Musikliebhaber, die den LP12 seit Jahrzehnten schätzen, nicht einmal peripher an.


    Gruß Nescio

    οἶδα οὐδὲν εἰδώς.

  • (gelöscht.... Probleme mit der Zitat Funktion/Forensoftware und keine Zeit, mich damit jetzt herum zu schlagen)

    Steve Albini: "I don't use computers to make records. I use tape machines, like nature intended. I use computers for correspondence, arguments, poker and porn."

  • JoDeKo was ist das bitte für ein Umgang.


    Ich habe doch niemandem den Mund verboten. Ich habe lediglich die Diskussion, die hier nicht Thema ist, beendet.


    Jeder kann gerne im Forum einen Thread aufmachen und sich über LINN echaufieren (man muss nicht mal einen LP12 kaufen), egal wie schwachsinnig der Vorwurf der Upgradefähigkeit ist bzw. die Gleichstellung/Polemik eines Upgrades mit vorheriger mangelnder Ausgereiftheit.


    Aber hier ist das Thema das neue Karousel. Und darüber wollen sich einige unterhalten und Erfahrungen austauschen.


    Und Du meinst also, diese Diskussion nicht zuzulassen, sei "Umgang"?


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen


  • Während ich bei anderen Herstellern zumeist ausgereifte Produkte erworben habe, wurde mir seitens Linn schon früh vermittelt, dass ich ein eigentlich nicht bis zum Ende entwickeltes Gerät habe, welches ständiger Upgrades bedarf.

    Nicht wirklich. Lieber bekomme ich Upgrades als wenn ich als Kunde vom Hersteller mit einem veralteten Modell regelmäßig stehen gelassen werde und immer schön brav dann ein komplett neues Gerät kaufen "muß". Das ist nämlich bei den meisten anderen der Fall.


    Denn bei aller Kritik, Linn entwickelt seine Modelle weiter und ruht sich nicht auf seinen verdienten Lorbeeren aus. Das zeugt auch vom "Leben" des Herstellers.
    Von daher empfinde ich solche eine Kritik schon am Rande des "Linn-Bashings". Wenn die Linn-Besitzer damit zufrieden sind und Du Dir sowieso keinen kaufen willst....wozu der Streß?
    Leben und leben lassen.


    Ich freue mich sogar, das es Linn immer noch gibt. Es ist einer der wenigen, verbliebenen Traditionshersteller in der Analogszene. Und gereade die Beständigkeit des LP12-Konzepts zeigt, das dieser Dreher auch heute noch ein sehr guter Dreher ist, der seine Berechtigung hat. Und das vielmehr als solche "Bohrinseln" zum Preis einer Eigentumswohnung. Denn trotz Upgrades, die ja nicht zwingend sind, ist das ein für viele Fans noch leistbarer Dreher.


    ....und "Linn-Vodoo" ist auch nichts anderes als eben jenes "Vodoo" div. anderer "High-Ender". Und das muß man ja auch nicht zwingend mitmachen und hat trotzem einen guten LP12.

  • Moin,

    das hast Du schön beschrieben André👍👏.

    Und um wieder auf die Lagerthematik zurückzukommen: Ich glaube ich werde

    am Dienstag Nachmittag einmal in Kiel anrufen. 😀

    Wenn ich schon eine Menge Kohle für den Analogzweig raushaue, dann wenigstens richtig! 😂😉


    Gruß Thomas


    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, das der Mensch je gemacht hat.


    Roger Andrew Caras

  • Thorens 125, 126,320

    Roksan xerxes

    Technics sp10

    Um nur mal einige beispiele zu nennen.

    Gabs alle in mkI - mkx.

    Das waren natürlich auch vorher alles Fehlkonstruktionen. Gut, beim 126er MK1 kann gerne mal der Teller das Lager runterrutschen. Das würde ich sogar als Fehlkonstruktion sehen😁 Bei Ling geht's drei Lager in 50 Jahren und dadurch fröhlich gejammert🙈 was für eine selten dämliche Argumentation

    Gruß
    Olaf


    Einen Schotten.....was sonst? :thumbsup:

  • Würde ich machen, wenn die Upgrades nicht mehr kosten würden, als ich für das Gerät ursprünglich bezahlt habe. Rabatt auf das Lager ab 3.000€ Upgrade Wert?


    Kritische Anmerkungen sind aber eh nicht erwünscht, macht mal in Ruhe weiter........

    Das Karousel kostet 900,-€. Ein neuer LP 12 kostet minimum 3500,-€.


    Den Rabatt für das Lager gibt es beim Kauf jeglicher Linn Produkte ab 3500,-€. Es muss also nicht zwingend ein weiteres LP 12 Upgrade dazu gekauft werden.

    Vielleicht besser erst informieren und dann schreiben.


    Stellt sich für mich noch die Frage warum du mit der Einstellung einen LP 12 gekauft hast bzw. noch einen besitzt? Ein Gerät welches ich so kritisieren würde hätte ich längst verkauft.