Günstige Alternativen zum String gesucht

  • Hallo, da ich demnächst eine neue Motordose für mein Scheu Laufwerk bekomme würde ich gerne mal Alternativen zum String ausprobieren. Es kommen dann ja entweder Tape oder Flachbandriemen oder Rundriemen infrage.

    2 Fragen dazu:

    -wie verklebe ich denn am besten die beiden Tapeenden miteinander. Habe da schon mal was von Tesafilm gelesen, allein mir fehlt der Glaube, daß das hält.

    -gibt es eine günstige Bezugsquelle für Flachriemen oder evtl auch Rundriemen, möglichst von außerhalb des HighEnd Universums? Länge sollte so ca. 125cm sein. Bei Sperling gibt es da was, aber 55€ finde ich jetzt nicht grade günstig.

    Wenn noch andere Empfehlungen zur Hand sind, nur raus damit. :meld:

  • Hallo Rüdiger,

    bei einer Länge von 125cm wird es schwierig etwas außerhalb des HighEnd zu finden.

    Je nachdem von wem Du einen neuen Antrieb bekommst, wirst Du da schon den einen oder anderen Tipp bekommen.

    Der Tapeantrieb wird aus Vorlaufband gefertigt, da gibt es wirklich was mit Tesa-Klebeband.

    Ich meine der exakte Schnitt ist da die Kunst. Kannst mal bei Sperling nachfragen, ich meine da gibt es Tape für den Antrieb.

    Vielleicht hast Du aber das Glück, das Otto hier als Kawumm Deinen Thread findet (oder Du schreibst ihn an), er hat da was mit Gewebeband gemacht, dass soll richtig gut sein.


    Welchen Antrieb bekommst Du?


    VG Dirk

    Analog: Laufwerk DL2 + Analogschmiede TA 22.1 in 9,4" + Benz-Micro Wood L2,

    Verstärker: Berendsen Blue Edit. PRE1+PSU+PPRE1+ 2xES120

    Digital: Berendsen CDP1se, BLUE SOUND Streamer

    LS: Lithophon Cabaret2

    Kabel: Berendsen, Laurin, Holger Becker Silberkabel

  • Das mit dem mit Tesa (oder anderem Klebeband) befestigten Vorlaufband hält!

    Da brauchst du dir keine Sorgen machen.

    Man muss das Vorlaufband schräg zuschneiden. Da gibt es für kleines Geld Sets mit Zuschneidelehren.

    Hatte ich bei meinem damaligen Laufwerk (Scheuteile mit Sperlingantrieb) auch so in Benutzung. Der Sperlingriemen war allerdings besser...

    Viele Grüße Jörg

  • die enden von rundriemen kannst du mit sekundenkleber verkleben. mit einer silikonrundschnur hat es bei mir jedenfalls geklappt.

    mit cuttermesser oder rasierklinge sauber rechwinkelig abschneiden, dünn sekundenkleber auf eine schnittfläche und die enden passend zu einem stoß zusammenfügen. kleberreste mit feinem schleifpapier beischleifen.

    Alle schauen auf das brennende Haus, nur nicht Klaus - der schaut raus.

  • Das mit dem mit Tesa (oder anderem Klebeband) befestigten Vorlaufband hält!

    Da brauchst du dir keine Sorgen machen.

    Man muss das Vorlaufband schräg zuschneiden. Da gibt es für kleines Geld Sets mit Zuschneidelehren.

    Frag mal einen alten Tonbandfreak...https://www.ricardo.ch/fr/a/tonband-schneide-klebeschiene-fuer-1'-1201342706/

  • Hallo,


    ich kann dir den Flachriemen von Pro-Ject Typ 2 empfehlen. Der ist zwar nicht 1250mm lang aber ca. 1100mm. Benutze diesen Riemen mit meinem Acoustic Solid Edition Laufwerk mit Sperling Antrieb. Läuft so seit ca. 2 Jahren im Dauerbetrieb ohne Probleme!

    Kostet 22,-€, wenn du mit der Motordose flexibel bist, ist es einen Versuch wert.


    Pro-Ject Ersatzriemen Plattenspieler alle Modelle - Antriebsriemen, Riemen
    Kaufen Sie die Antreibsriemen bei uns und sparen Sie 5% bei Vorkasse. 3% Rabatt bei PayPal & Amazon Pay. Versandkostenfrei. 0% Finanzierung!
    www.musikus-hifi.de


    Gruß Guido

  • Danke für den Tip👍 , ich habe mir das mal angesehen. Leider dürfte der Riemen doch etwas zu kurz sein, weil ich die Motordose nicht direkt an das Laufwerk stellen kann sondern etwas Abstand halten muß.

  • Wenn du nahezu perfekt ohne übergang selber konfektionieren willst könnte ein Silikonfaden passen, geht auch mit Flachriemen, hab darüber was geschrieben..


    Beitrag 48.


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied

    ..die zeit wartet auf niemand (1991 Ulla Meinecke)

    Einmal editiert, zuletzt von volkmar II ()