Thomas Scheu ist tot

  • Erst an einen Scherz glaubend bin ich
    absolut tief erschüttert.


    Ich habe Herrn Scheu persönlich zuhause getroffen und ihn als hilfsbereiten und kompetenten Menschen kennengelernt.


    Ich werde Ihn nie vergessen, mein Beileid
    gilt der Familie und hoffe, dass dieser unsere
    Texte zugänglich gemacht werden....

    Traue nur Deinem Ohr !

  • Obwohl ich noch nie Kontakt zu ihm hatte tut es mir sehr leid, sein Name taucht immer wieder im Zusammenhang mit unserem Hobby auf, ich habe viel gutes über ihn gelesen und gehört.
    Habe eigentlich als "Fernziel" immer einen Scheu Dreher im Auge gehabt (bis jetzt hat es nur zu einem Scheu-Arm gereicht).


    Ich wünsche der Familie viel Kraft !
    Reimar

  • Auch ich habe Thomas Scheu nicht gekannt, bin aber durch die Nachricht auch geschockt. Nach dem was ich hier im Forum alles über ihn gehört habe, bin ich auch der Meinung dass das ein echter Verlust für die analoge Szene ist.


    Seinen Angehörigen und allen die ihn persönlich gekannt spreche ich mein Beileid aus.

    Ich habe meine Meinung. Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.
    Mythology Zeus/Zeta/Aventurin6-TD160SMkV/Magician-CDX3-WA 2255-Audioanalyse A9-Pro 30D-NF/LS-Explorer, Gewerbl. Teiln Kabelbau

  • @all


    Guten Morgen Forum,


    die Nacht war kurz und der erste Morgen mit dem Wissen das Thomas nicht mehr unter uns ist, tut schon sehr weh.....
    Passt alle auf Euch auf ! ! !


    Gruß
    Frank

  • Mieser kann ein Tag nicht anfangen


    Hatte ihn auch persönlich beim Abholen meines Drehers kennen gelernt. Es wird leider ein einmaliges Erlebnis bleiben.


    Sollte es eine Himmel oder etwas ähnliches geben, ist zumindest davon auszugehen, dass die ab sofort wieder analog hören. Seinem Enthuisiasmus kann und konnte keiner widerstehen.


    Yogi

    Enigma Lenco, SME M2-9, ZYX R50H Bloom, Holfi Ellipse, Leben CS300, Harbeth P3ES, Rega DAC, iMac, Amarra

    AAA-Mitglied

  • Habe es gestern gegen 18.00 Uhr am Telefon von Herrn Feickert erfahren. Ich wollte einen Termin mit Thomas Scheu vereinbaren . . .


    Vor ungefähr 10 Tagen hatte ich nach langer Überlegung ein erstes und gleich sehr nettes Telefongespräch mit ihm. Wir hatten sofort einen guten Draht zueinander. Er konnte sich sogar daran erinnern, dass ich ihn vor Jahren schon einmal via E_Mail angesprochen hatte. Unglaublich!


    Er erzählte mir sogleich viele Geheimnisse aus seinem Berufsleben. Scheinbar hatte er das Gefühl gehabt, mir vertrauen zu können.


    Mein erster Gedanke gestern war gleich: Es trifft immer die Guten!


    Ich bin wirklich sehr erschüttert!


    Ich wünsche seinen Angehörigen und Freunden viel Kraft, die kommende Zeit durchzustehen.

    Jazzman hört mit:
    BRINKMANN LaGrange + BRINKMANN 10.5 + JAN ALLAERTS MC1 Boron
    AUDIONET ART G2 CD
    BRINKMANN Vorverstärker / Stereo-Endstufe
    SONUS FABER Guaneri Homage
    VELODYNE DD10+ Subwoofer
    SONORAN-Kabel
    VIBEX-Netzverteiler
    FELDMANN-Netzsymetrierer

  • Auch wenn ich Thomas Scheu nicht persönlich kennengelernt habe - ich bin geschockt.
    Mein tiefempfundenes Beileid gilt seiner Familie und allen, die um ihn trauern.


    Die Besten sterben jung...


    R.I.P.

    Gruß
    Jürgen

  • Die traurige Nachricht vom plötzlichen Tod Thomas Scheus steckt mir beim verfassen dieser Zeilen echt in den Knochen.
    Ich möchte den Vorschlag machen, auf der Internetseite der AAA einen Nachruf zu verfassen.
    Herr Scheu war massgeblich an der Erhaltung und dem Aufleben der analogen Wiedergabe beteiligt und hat sich unserer Sache mehr als verdient gemacht.
    Er gehörte zweifelsohne zu den angenehmsten Persöhnlichkeiten der Hifiszene.
    Mein Mitgefühl gilt seiner Frau und seinen Kindern.


    Dirk Linsenbach

    Gruß an BND, NSA, CIA, FBI , MI6, Mossad, KGB und all die Jungs und Mädels mit den großen Ohren und scharfen Augen

  • Mit Thomas Scheu ist ein besonderer Mensch von uns gegangen, der für viele eine nicht zu schließende Lücke hinterläßt.
    Ich habe in ihm immer einen hilfsbereiten, liebenswürdigen sowie lebensfrohen Menschen kennengelernt.
    Tief berührt möchte ich der Familie und den Angehörigen mein Beileid ausdrücken.


    Ich glaube, je älter ich werde, an Schicksal, nicht an Zufälle.


    So long, Thomas ....

  • Was ich an Thomas Scheu sehr geschätzt habe, war seine offene und direkte Art und die Begeisterung mit der er einen schnell gefangen hat.


    Ein Mensch der so ziemlich mit jedem konnte.


    Schade, dass ich ihn erst vor kurzem kennen gelernt habe.


    Mario

  • Ich kann es noch immer nicht fassen!
    Das darf es doch gar nicht geben, dachte geträumt zu haben, doch die schlimmste Befürchtung wurde Gewissheit!
    Hoffentlich gibt es einen analogen Himmel und wir treffen uns alle dort wieder.... Irgendwann....


    In tiefer Bestürzung
    Manfred Passinger

    Dieser Beitrag wurde bereits 33.674.535 mal editiert, zuletzt von »Gott« (morgen, 15:19)

  • Ohne viele Worte möchte ich meine Betroffenheit zum Ausdruck bringen.


    Thomas Scheu hat der Analogszene viel gegeben. Nicht nur deshalb wird er in unser aller Herzen bleiben!


    Ich werde oft an ihn denken, wenn ich meinen Premier spiele.


    Micha


    The brightest flame burns the quickest.

  • „Ihr sollt nicht um mich weinen. Ich habe ja gelebt.
    Der Kreis hat sich geschlossen, der zur Vollendung strebt.
    Glaubt nicht, wenn ich gestorben, dass wir uns ferne sind.
    Es grüßt Euch meine Seele als Hauch im Sommerwind.
    Und legt der Hauch des Tages am Abend sich zur Ruh`,
    send ich als Stern vom Himmel Euch meine Grüße zu


    Ich war am Samstag vor einer Woche noch bei Thomas und habe meinen Tacco auf das neue Rubinlager umbauen lassen. Wir hatten einen superschönen und entspannten Nachmittag im Kreise seiner Familie. Ich bin zu tiefst bestürzt und kann es noch nicht fassen.
    Mit Thomas ging ein echter Freund... Dies werden alle bestätigen die Ihn personlich kennen lernen durften. er war jederzeit für jeden von uns ansprechbar, hat sich unseren kleinen Problemchen mit Geduld und Interesse gewidmet.


    Thomas, mach es gut, unsere Gedanken sind bei Dir !!!!


    Gruß Reimar

  • Hallo Forum,


    auch ich möchte mich den Beileidsbekundungen anschließen.


    Ich habe Herrn Scheu leider auch nicht persönlich gekannt, ich hatte nur ein paar Mal Kontakt per Mail mit ihm. Als ich es die Naricht gestern Abend gelesen habe, habe ich auch dreimal hingeguckt und konnte es immer noch nicht glauben.


    Es erschüttert einen, dass so ein gleichermaßen bekannter und beliebter Mensch wie Thomas Scheu mitten aus dem Leben gerissen wird.


    Er wird allen, seiner Familie, seinen Freunden und der ganzen Analogszene, sehr fehlen.


    Mit immer noch erschütterten Grüßen
    Christoph

    Gruß
    Christoph


    Tilt! :pinch:

  • Auch ich möchte der Familie mein tiefstes Mitgefühl zum Ausdruck bringen.


    Leider habe ich Thomas Scheu überhaupt nicht gekannt. Auch seine Produkte waren mir akustisch, optisch und haptisch kein Begriff - will meinen: Ich habe sie weder gesehen noch gehört noch je angefaßt. Ich habe nur davon gehört.


    Da ich (alter Ketzer) weitestgehend dem Digitalfieber verfallen bin, spielt die analoge Musikwiedergabe keine allzugroße Rolle mehr für mich. Mein altes Royal de Luxe funktioniert noch (halbwegs), ebenso macht mir mein alter Telefunken S 600 große Freude, aber der Drang nach mehr, nach Vervollkommnung - und folglich nach einer Konsultation des Herrn Scheu - fehlt mir da einfach.


    Auffällig ist nur, dass stets eine hohe Anerkennung, ja beinahe eine Verklärung zwischen den Zeilen der Postings wahrzunehmen war/ist, wenn nur der Name "Scheu" fiel. Allein aus diesem Gesichtspunkt wurde mir klar: Hier ist etwas Besonderes im Spiel. - Und die hier aufgeführten Kondolenzen zeigen mir verstärkt die große Wertschätzung, die man ihm entgegenbringt.


    So kann ich nur vermuten - bin aber dessen ziemlich sicher - dass der Analog-Szene wirklich etwas Unersetzliches verlorengegangen ist. Ich wünschte, es fänden sich andere Leute, die seine Kenntnisse und sein Know How bewahren, weiterpflegen und vielleicht sogar weiterentwickeln.


    Vor allem aber wünsche ich der Familie Scheu in dieser schweren Zeit viel Kraft!


    Gruss,


    Hendrik

    Gruss,


    Hendrik
    ---
    Die Schallplatte ist das Tollste, auf das sich je eine Nadel gesenkt hat, seit Marilyn Monroe gegen Pocken geimpft wurde.
    ---
    Mitleid ist die subtilste Form der Verachtung, und Neid die plumpeste Form der Bewunderung.

  • Auch ich kann mich da nur anschliessen. Ich durfte ihn auf der vorletzten Analog in Hamburg kennenlernen und es ging mir wie vielen hier - sofort das Gefühl, da ist ein Draht. Wir haben uns noch recht lange auf dem Flur unterhalten, bis jemand die Tür des Hörraums aufmachte und grimmig dreinsah. Er schob mich dann in die Lobby, erst da habe ich dann erfahren, mit wem ich eigentlich rede. Unprätentiös würde ich mal sagen, denn in dem besagten Hörraum stand ein Dreher von ihm, meiner auch geäusserten Meinung nach der beste dort, und er warf sich eben nicht in die Brust.


    Geschockt und traurig,


    Reinhard

    Dieser Beitrag wurde elektronisch erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig

  • Obwohl ich Herrn Scheu nicht persönlich kannte, hat mich selten der plötzliche Tod eines Anderen mehr berührt - mein Beileid seiner Familie und seinen Freunden


    ...niemals geht man so ganz, irgendwas von dir bleibt hier...


    Gruß
    Marc

  • Unbekannterweise möchte auch ich der Familie und den Freunden mein ehrlich empfundenes Beileid aussprechen. Es ist immer eine Tragödie, wenn ein Mensch so jung gehen muß. Seine Sache, da bin ich mir sicher, wird - auch in diesem Forum - weiterleben.


    Thomas