Welchen Übertrager für Ortofon SPU ?

  • Ja, mit Kevin war ich vor vielen Jahren persönlich in Kontakt.

    Dagegen bevorzugen in Deutschland einige Kreise eher den Amorph-Kern, weil angeblich homogener, musikalischer.

    Deswegen interessiert mich, welche Nutzer sich weswegen wofür entschieden haben. Sicherlich haben sich aber die meisten ohne einem absolut exakten a/b-Hör-Vergleich für irgendwas entschieden, sei es aus technischen Gesichtspunkten, oder oder oder...


    Ich konnte die nie im Vergleich hören.

    Schöne Grüße
    Balázs

  • Nein, momentan bestenfalls ansatzweise.


    Ich mag Dynamik, insbesondere subtile Feindynamik die meine momentanen Tannoys nicht ausreichend vermitteln können. Deshalb kommen da wieder hoch-effiziente Lautsprecher hin.


    Bei meinem GM/E hab ich die üblichen Verdächtigen ausprobiert. Hängen geblieben bin ich bei einem Philips SUT.

  • Hat schon jemand von euch etwas über den Ortofon ST-90 Übertrager für SPU usw. gehört?

    Gruß Martin


    Sony TTS-8000 - Pio PA-5000/Ortofon MC30 Super II - Ortofon T-20 - Phonomopped MK2B14
    Pioneer MU-70 - Schick 12"/Ortofon SPU Royal N - Silvercore mc25 - Phonomopped MK2B14
    Kenwood KD-750 - Ortofon 2M Black - Trigon Vanguard II & Volcano III

  • "darf ich fragen, was der Philips SUT besser/anders macht als die üblichen Verdächtigen?"


    Hi Jan,


    mein SPU war gebraucht. Der Vorbesitzer war nie warm geworden mit den System. Ich dagegen hatte in Krefeld eins gehört was mich fasziniert hatte, somit habe ich es genommen.


    Montiert, angeschlossen am "Le Petit", gehört und ...., OK, deshalb wurde es also verkauft.

    Dann habe ich ein STM-72 organisiert. Besser, viel "freier" klingend, aber Mitten betont. Unten fehlt fast eine Oktave, oben eine halbe.


    Mein Philips GP-922 (Bild im Avatar) samt passenden SUT lagen nur rum in der Schublade und der Philips ist auch 3 Ohm, sollte also gehen. Ausgekramt und nachgesehen: 1:30 und 33dB gain sieht auf Papier erst mal gut aus.


    Angeschlossen und gehört: Wunderbar: jetzt voll, konturiert, dynamisch und auf einmal gibt es auch ein feinauflösender Hochton. Ein SPU eben.


    VG, Tony

  • Hallo Horst,


    konntest Du Klangunterschiede der beiden SPUs an dem

    Übertrager heraushören?

    Ja, konnte ich. Die Frage ist bestimmt, ob sich der Mehrpreis lohnt. ;)

    Das muß jeder selbst entscheiden. Ich fand das SPU Classic GM E MKII etwas stimmiger, harmonischer.


    Wir hatten noch eine andere, sehr schöne Kombi (SPU + Übertrager) am Start. Dazu möchte ich aber zu einem später Zeitpunkt etwas schreiben.


    Gruß

    Horst

    The post was edited 1 time, last by Horst_t ().