Hilfe! Unison S2K soeben weggeraucht!

  • Hallo, zusammen,


    es riecht etwas streng hier oben, im Moment.

    Nach einem sehr kräftigen Kratzen in den Boxen wurde der Ton immer leiser und es rauchte aus den Lüftungsschlitzen des S2K.

    Kurz zuvor war schon ein moderater Störton zu hören, wie so ein Plattendefekt.


    Was kann da warum abgeraucht sein?

  • Hallo Rainer,


    wie wäre es, wenn Du das Teil vom Netz nimmst und einmal das Innenleben inspizierst?

    Eine Ferndiagnose ist so nicht sinnvoll.

    Bildchen wären auch hilfreich.

    Mir ist mal in einem Röhrenverstärker der Brückengleichrichter für die Heizspannung abgeraucht.

    Das war ein grausiger Gestank.


    Gruß

    Erhard

  • Hi Erhard,


    ja, muss ich natürlich mal machen, aber nicht heute abend. Vom Gestank kommt das schon hin...

  • Endröhre Platt und der entsprechende Widerstand ist abgeraucht

    So sicher?

    Am Mittwoch haben wir uns am Stammtisch noch über die Lebensdauer der Röhren unterhalten, die ja mitunter mit „fast ewig“ angegeben werden kann.


    Aber natürlich werde ich das mal checken. Dummerweise nur so verdammt wenig Zeit kommende Woche😡

  • Hoffentlich ist der „Patient“ noch zu retten - wünsche alles Gute und hoffentlich keinen Totalschaden... =O


    Musikalische Grüße

    Tom

    support the artists - by Vinyl or CD...

    DPS3 iT + Colibri XGP / DDX-1500 + FR64s + Jico Seto Hori

  • Hatte ich auch mal, bei genau so einem Gerät. Gibt hier im Forum glaub ich sogar noch Beiträge dazu. Bei mir war es ein geplatzter Kondensator.


    Edit: war nicht hier, sondern in einem Nachbarforum.


    Titel "Unison Audio S2K abgeraucht"

    ;)

  • Danke, hatte ich zwischenzeitlich schon gefunden!

  • Hallo Rainer, das ist wahrlich kein schönes Erlebnis!

    Ich hatte damals etwas ähnliches mit meinem Unison Simply 845 erlebt. Es stank fürchterlich. Wenn ich recht erinnere, waren es diverse Widerstände. Jürgen Hensler hat das dann für wenig Geld repariert und auch noch optimiert.

    Ich hoffe, dass dein Schaden nicht zu groß ist, gehe aber eigentlich auch davon aus. Pass auf, dass du nichts anfasst, denn es können noch hohe Spannungen herschen!

    Der Unison S2K ist ein toller Verstärker. Das wird schon wieder...

  • Guten Morgen,


    mir war vor Jahren mal ein Kathodenwiderstand abgetaucht.

    Den hat damals ein Fachmann ersetzt.

    Die auf dem AMP vorhandene Platine war zwar angekokelt, aber es ging trotzdem

    Solange die Ausgangsübertrager OK sind, ist ein Röhrenverstärker zu reparieren.... Sieht meist schlimmer aus als es ist.

    Das gute bei einem Röhrenamp ist, dass die verwendeten Bauteile(Widerstände und Kondensatoren) leicht zu ersetzen sind.

    Das Gerät bis zur Reperatur auf keinen Fall wieder einschalten, da ist was hochgegangen und Wunderheilungen, sind in dem Bereich nicht verbreitet! Vom Netz getrennt lassen!

  • Hallo Rainer, da kuckt man mal 2 Tage nicht os intensiv ins Forum und schon raucht und knallt es. Sehr ärgerlich!! Grr!

    Wenn ich dir (aus-) helfen kann, zb mit einem schönen NuVista Verstärker von Musical Fidelity, sag bescheid, gell? Für dich sehr gerne.

    Aber du wirst die nächsten Tage eh weder zum Musikhören in deiner Kammer kommen noch zu sonst irgendwas, oder?

    Hoffe alles geht bald iweder gut und schöne Tage mit der Hochzeit!

    Melde dich wenn wieder Ruhe einkehrt,

    Richi

    I hob koa Signatur, aber wenn i oane häd, nachad dad i's ah ned hischreim.

    AAA Mitglied seit 02.11.2019, unterstützt die AAA

  • Danke, Richi!

    Der Technics-Amp geht eigentlich für kurze Zeit (oder auch ein paar Wochen, wenn ich ihn zu TGE bringen sollte). Ab nächsten Samstag geht‘s mir wieder besser.

  • Handelt es sich um dieses Gerät, das unter

    https://www.hifido.co.jp/sold/16-04881-88088-00.html?LNG=E

    zu sehen ist?

    Wenn ja, vollkommene Fehlkonstruktion, u. a., weil die Sockel der Leistungsröhren auf dem Mainboard sitzen und die Elkos dadurch eine besonders kurze Lebensdauer haben.

    Instandsetzen (lassen) und verkaufen, egal wie gut sie aussieht und klingt.

    Da aktuelle Audiokomponenten - wie Smartphones auch - einer vergleichsweise kurzen Nutzungsdauer unterliegen, spielen aber solche Mängel heute auch im Hochpreis-Segment keine Rolle mehr.

    == Gewerblicher Teilnehmer ==

  • Du hast mit deiner Meinung völlig recht , leider sind die meisten Geräte so , oder ähnlich aufgebaut


    Gruß

    Klausxx