ABBA 2021 - Songs, die die Welt nicht braucht?

  • es scheint sich doch wie üblich abzuzeichnen, dass die älteren Semester hier, die mit Blues und Rock aufgewachsen sind mit ABBA früher wie heute nix anfangen können. Ich bin mit ABBA aufgewachsen und wir haben damals als Kinder als die im deutschen TV auftraten mit nem Cassettenrecorder den Fernsehqoäk-Ton aufgenommen um es immer wieder hören zu können...


    und ich leg auch heute immer wieder gerne ne ABBA Platte auf...


    die 2 aktuellen neuen Stücke laufen aber auch kaum bei mir und ich finde den rein virtuellen Auftritt furchtbar, darf man heute nicht mehr in Ehren Alt werden und will keiner mehr normal gealterte Menschen auf der Bühne sehen ? und das trotz des gesellschaftlich geriatrischen ähhhh Wandels ??...Vielleicht sollten Sie es nochmal um die 90 probieren, so like a la Buena Vista Social Club ??

  • dass die älteren Semester hier, die mit Blues und Rock aufgewachsen sind mit ABBA früher wie heute nix anfangen können.

    Wir hatten früher immer ganz viel ABBA, überall, ob wir wollten oder nicht.


    ABBA ist ja auch eine wirklich bedeutende Gruppe (gewesen?), und deshalb werden die alten Songs immer wieder gerne angehört, aber manche haben halt (leider?) für alle Zeiten genug ABBA gehabt.


    Wie gesagt, alles gut mit ABBA. Aber ich muss das nicht mehr hören ;)

    Gruß Joerg

  • Die neuen Songs und die neue LP sind vollkommen sekundär und Geld brauchen die vier auch nicht.Worum es geht, ist diese Avatar-Show, die wohl tatsächlich technisch neue Maßstäbe setzt. Es geht um Ruhm und Ehre und um in den Eintrag in das Buch der Geschichte, darauf zielt das kommende 'Live'-Spektakel in London und die neue LP ist nur der Appetizer dafür.

    Und was die Musik anbelangt: Die Songs sind musikalisch pefekt gemacht, kompositorisch und produktionstechnisch 1a, da haben Leute mit 75 ihr Handwerk nicht verlernt. Und nichts neues: Nun gut - die Stones, Waters, Knopfler, Clapton und die sonstigen alten weißen Männer produzieren auch seit 40 Jahren den gleichen Bullshit, nur, dass sich da hier weniger Leute drüber mokieren.

  • - die Stones, Waters, Knopfler, Clapton und die sonstigen alten weißen Männer produzieren auch seit 40 Jahren den gleichen Bullshit, nur, dass sich da hier weniger Leute drüber mokieren.

    :thumbdown: für den Bullshit ... ;)

    Give Peace A Chance

    Peter

    TR ZET1 mit Dr. Fuß Netzteil, Ortofon Cadenza Red, MF MX-Vinyl, Accuphase E-212, Dynaudio X34
    Meine komplette Sammlung incl. CDs ==> https://www.musik-sammler.de/sammlung/kurare/

    Rory Gallagher ... ná déan dearmad riamh



  • und ich leg auch heute immer wieder gerne ne ABBA Platte auf...

    Gern ist gut, gerade hab ich ein weiteres Abba Reissue erhalten und aufgelegt :)


    Verdammt ist die gut, die Klangqualität ist selbst im vergleich zu anderen Top Aufnahmen aus meiner Sammlung fantastisch, ich musste alles von A - Z anhören, was für ein klasse Sound!

    Ich hab während des hörens nur noch mit dem Kopf geschüttelt und ehrfürchtig der wunderbaren Audiophilen Musik gelauscht, ja meine Herren, ich schreibe ausdrücklich Audiophile Musik.

    Das kommt auch bei weitem nicht an früher ran, habe direkt verglichen, und an diesen ganzen unseligen rein Digitalen Bullshit schon gar nicht!!!


    Die neuen Songs und die neue LP sind vollkommen sekundär und Geld brauchen die vier auch nicht.Worum es geht, ist diese Avatar-Show, die wohl tatsächlich technisch neue Maßstäbe setzt. Es geht um Ruhm und Ehre und um in den Eintrag in das Buch der Geschichte, darauf zielt das kommende 'Live'-Spektakel in London und die neue LP ist nur der Appetizer dafür.

    Und was die Musik anbelangt: Die Songs sind musikalisch pefekt gemacht...und nichts neues: Nun gut - die Stones, Waters, Knopfler, Clapton und die sonstigen alten weißen Männer produzieren auch seit 40 Jahren den gleichen Bullshit, nur, dass sich da hier weniger Leute drüber mokieren.

    Hab jetzt schon einige solcher komentare gelesen.


    Kann es sein das manche hier vielleicht nicht wirklich Musikalisch klingende Anlagen haben, und deswegen etwas Dampf ablassen müssen, nichts für ungut :sorry:

    Natürlich ist Musik Geschmackssache, ich zbs höre supergerne und mit leidenschaft Roy Black, Mantovani, Klassisches oder alles um Pop, Blues und Rock, auch härtere sachen wie Def Leppart, die Stones, INXS...gut, ich muss zugeben bevor ich die ABBA Reissues kannte landeten auch nicht viele Platten von ihnen auf meinem Teller, aber das wird sich jetzt gewaltig ändern!



    doooch! immer wieder gerne marianne rosenberg! <3

    :thumbup: vor allem ihre alten sentimentalen sachen 8)


    gruß

    volkmar



    ps..die neue von Abba kenne ich allerdings noch nicht, bin mal gespannt.

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • sogar udo lindenberg macht seichte schlagermusik mit banalen texten ("ein herz kann man nicht reparieren...").

    seine fans würden das nat. niemals so sehen.

    Warum muss ich immer gähnen, wenn Steinmeier spricht ?


  • Kann man schreiben, kritische beiträge machen natürlich immer erstmal mächtig Einruck, trotzdem, deine Anlage möchte ich wirklich zu gern mal hören.


    Ich habe nun ein zweites Lied im Radio hören dürfen. Ich denke, wenn es nicht ABBA wäre, dann wäre das mangels Erfolgsaussichten nicht einmal veröffentlich worden. Während ich den alten ABBA Sachen noch einen gewissen Unterhaltungsfaktor zuordnen konnte, ist der bei den aktuellen Liedern für mich nicht zu finden.


    Alles Geschmackssache, aber für mich völlig überflüssig.

    Vielleicht nicht nur Geschmackssache.


    Könnte es nicht auch dem intividuellen Klangvermögen der eigenen Anlage geschuldet sein?

    Früher hatte ich den hohen Audiophilen Anspruch der Band so niemals empfunden, ok, da war ich auch erst 20 und hatte von echtem High End noch wenig Ahnung, da gings erstmal nur darum irgendwelche überhaupt funktionierenden Kabel oder Tonabnehmersysteme zu verwenden und von sachen wie Ausphasen, Tuningzubehör oder Kabelklang ect hatte ich noch kaum je was gehört, ausserdem waren die wirklich hochwertigen Bausteine aus finanziellem noch weit ausser reichweite.


    Es ist wohl recht unwahrscheinlich, dass Abba und Pink Floyd die gleichen Fans haben.

    Gemeinsam haben beide nur, dass die besten Zeiten vorbei sind

    Na, dann bin ich wohl die Ausnahme (und hoffe das ihre besten zeiten noch nicht vorbei sind), wenn der Klang mal wirklich stimmt könnte man ohne übertreibung sogar den Fischerchören oder Hansi Hinterseher magische momente unterstellen.


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


    Edited once, last by volkmar II ().

  • Oh weh, hab mir grad mal ihre vorabsongs angehört, das also soll Abba´s Comback sein?


    Wo ist da das alte Feuer, der Witz und die vor Klangraffinesse sprühenden Funken der alten Songs, die Stimmen ohne wirkliche Power und leidenschaft, echte musikalische Ausdruckskraft ist da für mich (noch) nicht rauszuhören.

    Das hört sich für mich wie eine seichte mischung aus (sorry) Paola und drittklassigem Schlagertrallala an, wenn das ihre Aushängeschilder sein sollen versteh ich sogar die etwas provokante überschrift des Threadtitels, das muss ich jetzt erstmal verdauen und mir nochmals in aller ruhe anhören.


    Aber erstmal abwarten, die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und das neue kann vielleicht doch überzeugen, über den Laptop soll man keine falsche schlüsse ziehen, vielleicht wrd ja das Album der Hammer schlechthin, wer weiß.


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


    Edited once, last by volkmar II ().

  • sogar den Fischerchören oder Hansi Hinterseher magische momente unterstellen.

    das stimmt. bloß NENA wird man niemals unterstellen, dass sie "singen" könnte. (man achte auf ihre kieksige, unausgebildete stimme :sorry: ).


    im übrigen vertut sich die boheme, was die fans und umsätze der zitierten interpreten angeht.

    die eher belächelte volksmusik + schlager scharen - zumindest in D - eine fangemeinde hinter sich und generieren umsätze, von der andere musikrichtungen und "künstler" nur träumen können.

    Warum muss ich immer gähnen, wenn Steinmeier spricht ?


  • Oh weh, hab mir grad mal ihre vorabsongs angehört, das also soll Abba´s Comback sein?


    Wo ist da das alte Feuer, der Witz und die vor Klangraffinesse sprühenden Funken der alten Songs, die Stimmen ohne wirkliche Power und leidenschaft, echte musikalische Ausdruckskraft ist da für mich (noch) nicht rauszuhören.

    Das hört sich für mich wie eine seichte mischung aus (sorry) Paola und drittklassigem Schlagertrallala an, wenn das ihre Aushängeschilder sein sollen versteh ich sogar die etwas provokante überschrift des Threadtitels, das muss ich jetzt erstmal verdauen und mir nochmals in aller ruhe anhören.

    Drittklasiges Schlagertralala, ohne Ausdruckkraft oder Leidenschaft? Muß jetzt mal etwas provokant fragen: hörst du eigentlich nur die Aufnahmequalität oder auch die Musik? Irgendwie habe ich den Eindruck, nach deiner Erkenntnis des tollen ABBA Sounds die sich jetzt erst mit der entsprechenden Anlage und Pressung ergibt.


    Produktion und Songwriting erlebt man doch nicht erst ab Anlagenqualtität Stufe XY. So etwas höre ich auf einer ganz normalen Standardanlage, oder über Kopfhörer am PC.

    Kompositorisch und auch produktionstechnisch stellt jedenfalls "Don't shut me down" das Gros der ABBA Tracks hinten an und ist für mich eine der interessantesten Produktionen neben "Dancing Queen" und "The Name Of The Game".


    Wer's nicht so hören kann: da helfen vielleicht Noten oder Gitarrenchords um ein bischen nachvollziehen zu können, wo die Besonderheit des Songwritings liegt.


    Zwei Beispiele gefälli? Ist dir aufgefallen, daß es in der ersten Hälfte, über 2 Minuten, fast überhaupt keine melodische Wiederholung gibt und daß ab der zweiten Hälfte der Song plötzlich eine Note höher spielt? Mach mal den Test und versuch den Song auswendig nachzusingen...das ist gar nicht so einfach.


    Die Kunst des ABB- Songwriting war aber schon immer das ganze wie aus einem Guß erscheinen zu lassen. Man hört über die Besonderheiten so leicht drüber weg, weil die melodische Verzahnung der einzelnen Parts (3 in der ersten Hälfte, 2 in der zweiten) so typisch smooth gestaltet ist. In der zweiten Hälfte geht dann die Produktion der Stimmen und Hintergrund (Streicher etc) einen Schritt weiter, bis zum Höhepunkt, bevor as Stück mit seinem eigenen Zitat wieder ruhig ausklingt.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Im Plural: MMs MCs LPs CDs DVDs..auf in den Kampf gegen den Deppenapostroph!

  • Interessant übrigens dass es auch bei "The Name Of The Game" 2 Minuten lang keine melodische Wiederholung gibt, was man besonders gut bei diesem a cappella Auftritt nachvollziehen kann:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Im Plural: MMs MCs LPs CDs DVDs..auf in den Kampf gegen den Deppenapostroph!

  • Interessant 8)


    hörst du eigentlich nur die Aufnahmequalität oder auch die Musik?

    Im zweifel leg ich in der wichtigkeit ganz klar immer mehr wert auf die Klangqualität als die Musik.


    Da man die allerdings über PC nicht zur gänze beurteilen kann vermute ich das nach der (für mich) traurigen vorstellung einfach mal auch über meine Anlage, also das die Musik des neuen Albums mich über meine Röhren Anlage wahrscheinlich nicht wirklich berühren wird.

    Aber ich schrieb ja das kann sich noch ändern, ist auch nur meine bescheidene meinung, andere werden das anders sehen.


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Eigentlich wollte ich dazu ja nix schreiben, aber ...

    ... ich fasse es nicht. Was für ein ... nein ich schreib es besser nicht :rolleyes:

    Give Peace A Chance

    Peter

    TR ZET1 mit Dr. Fuß Netzteil, Ortofon Cadenza Red, MF MX-Vinyl, Accuphase E-212, Dynaudio X34
    Meine komplette Sammlung incl. CDs ==> https://www.musik-sammler.de/sammlung/kurare/

    Rory Gallagher ... ná déan dearmad riamh



  • Wenn ich Musik höre muß mir die Musik gefallen. Wenn eine Platte gut oder sehr gut klingt um so besser. Klingt eine Platte sehr schlecht werde ich die Musik eher selten hören, so einfach ist das bei mir. Musik, die ausschließlich gut klingt, hab‘ ich zwar, höre sie aber eher nicht. Deswegen habe ich auch ein paar Leichen im Keller (Plattenregal). Auf die Idee ABBA zu hören käme ich auch bei noch so tollem Klang nie im Leben, da kann mir auch jemand erzählen, wie toll und subtil das komponiert und arrangiert ist, so einfach ist das bei mir. Ja, das hatte ich schon, ist aber so.

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler oder bei DISCOGS.