ABBA 2021 - Songs, die die Welt nicht braucht?

  • ich habs mal als frage formuliert.


    für mich - als bekennender ABBA-fan - steht allerdings ein dickes ausrufungszeichen fest!

    jedenfalls nachdem, was bis jetzt zu hören war: seichtes sing-sang unterlegt mit gefälliger streicher-mucke (bei hörbar gealterten stimmen). für mich völlig aus der zeit gefallen und ohne ABBAs frische und musikalische wandlungsfähigkeit der 70er und 80er jahre.


    es scheint/schien bei der neuproduktion wohl nur um kohle zu gehen. schade, schade. eigentlich schon traurig...


    horst

    Warum muss ich immer gähnen, wenn Steinmeier spricht ?


    Edited once, last by hoersen ().

  • für mich völlig aus der zeit gefallen und ohne ABBAs frische und musikalischen wandlungsfähigkeit der 70er und 80er jahre.


    es scheint/schien bei der neuproduktion wohl nur um kohle zu gehen.


    Trallala Pop der ganz klar nicht auf meiner "must have" Liste steht.


    Abba gehören auch für mich in die Zeit, in der sie aktiv und solche eingängigen Pop-Produktionen passend im Markt platziert waren.


    Finanzielle Hintergründe möchte ich fast ausschließen, die Herrschaften werden nicht am Hungertuch nagen...

    Gruß

    Michael

  • es scheint/schien bei der neuproduktion wohl nur um kohle zu gehen. schade, schade. eigentlich schon traurig...

    :meld:geschätzte 400 Millionen verkaufter Tonträger, das langt nicht ewig :D


    Money makes the world go round


    Aber es sei jedem gegönnt, das Klasse zu finden, meine Welt waren ABBA nie :sorry:


    Mit den besten Grüßen aus dem Freistaat in der Nordsee


    Jürgen

    "Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen"


    Theresia von Avila

  • Wird wahrscheinlich trotzdem ein Burner.


    Und ich meine mal gelesen zu haben, dass Agneta durchaus ein wenig Geld gebrauchen kann. Die Herren allerdings sind wohl satt bis obenhin.


    Ich muss gestehen, dass ich nicht mal eine Abba Scheibe habe. Ich finde sie heute sogar ganz gut und höre sie mal ganz gerne - also die alten Sachen, aber zum Kaufen hat es nie gereicht.

    Jeder Mensch ist ein Abgrund; es schwindelt einem, wenn man hinabsieht.

  • Sehe ich ähnlich wie Horst ...


    die Musik lebte ja auch durch ihre ausgeklügelte Studio Aufnahmetechnik und derer Gerätschaften wie Mischer - Konsolen ... feine Bandmaschienen(kompression) ... e.t.c.p.p.


    Heute die Brillianz selbst der alten Aufnahmen / Titel Klangrichtig auf Live Konzerten wieder zu geben brauchts schon einen sehr guten PA Systemtechniker + Ton Crew und dann noch mit neuen 'modernen' Aufnahmen dazu ?? Kann mir net vorstellen das da entsprechendes "Feeling" auf kommt bei den neuen angedachten 'Live' Konzerten. :(


    ;) Wellenfront

    Auch Gewerblich tätig.


    Viele tun halt vieles um bestmögliche Klangwiedergabe möglicht wirkungsvoll zu verhindern !

    Edited once, last by Wellenfront ().

  • Als bekennender ABBA Fan solltest du dir wenigstens "Don't shut me down" mal sehr aufmerksam anhören. Daß die Stimmen hörbar gealtert sind, ist ja auch bei Paul McCartney nicht zu überhören und der Sing-Sang ist nur scheinbar gefällig: "Don't shut me down" ist derart gut durchkomponiert, daß sich in der ersten Hälfte nicht eine einzige melodische Wiederholung ergibt. Erst in der zweiten Häfte. Einfacher Test, versuch mal die ersten 2 Minuten aus dem Gedächtnis nachzusingen...ist ziemlich schwer.


    Der Mix könnte gerne etwas aggressiver sein, andererseits wäre das vielleicht etwas unglaubwürdig. Besser so, als hätte es die letzten 40 Jahre nicht gegeben. Nach etlichen Durchläufen gehört "Don't shut me down" zu den absoluten ABBA Top Songs.


    Der Opener zum Album "I still have faith in you" erinnert stark an die Carpenters der 70s, vor allem aber die jeweiligen Strophen

    „Do I have it in me?

    I believe it is in there

    For I know I hear a bittersweet song

    In the memories we share“

    mit der etwas tieferen Stimme könnten auch von Karen Carpenter gesungen sein.


    Mag ich auch, und geht wie "Don't shut me down" als klassicher ABBA Song durch. Ich freue mich schon sehr auf das Album.

    Im Plural: MMs MCs LPs CDs DVDs..auf in den Kampf gegen den Deppenapostroph!

  • Für mich völlig uninteressant :meld:


    Abba ist ja eher Schlager ^^ und wenn man es so betrachtet, tausendmal besser als diese ganze Helene Fischler Soße und was es sonst noch so heutzutage in dem Genre gibt <X


    Aber ABBA hatte auch was. Praktisch jeder mochte damals die Musik, vom Enkel bis zur Uroma durchgehend - Respekt!


    Mich erinnert es an meine Tanzschulen-Zeit :S


    Alles gut mit ABBA, solln'se halt machen, mir egal ;)^^

    Gruß Joerg

  • Ist eigentlich grad Smilie-Ausverkauf, oder kriegt ihr nen Text auch mal ohne hin? Vielleicht ist ja das Durchschnittsalter hier doch deutlich niedriger als ich dachte.


    Wer heute noch ABBA für Schlager oder Tralala-Pop hält, hat es halt vor 40 jahren nicht verstanden und heute erst recht nicht.

    Im Plural: MMs MCs LPs CDs DVDs..auf in den Kampf gegen den Deppenapostroph!

  • "praktisch jeder" - damit meine ich ja auch nicht alle.


    Das schlimme ist, seit dieses ABBA Gedöns im Fernsehen vorgestellt wurde, habe ich diesen Wurm im Kopf, der nicht so richtig verschwinden mag:


    "You are the dancing queeeeeeeeeeeeeeeeeeen.......young and sweet .... only seventeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeen...." :D



    Zu alt ich bin :meld:

    Gruß Joerg

  • Ich finde aber die ganze Idee, dass sie nur noch als Avatare auftreten schräg, aber irgendwie auch spannend. Wie im Film "Matrix" - sie verschwinden mit dieser LP aus der Realität und sind für ewig synthetisch im "Cyberspace". Das ist doch der perfekte, moderne Pop.


    Deshalb habe ich mir doch mal die limited Vinyl - Ausgabe bestellt.

    Damit höre ich Musik:

    TD 124

    TD 125

    LINN LP 12

    EAR 834P

    Neukomm MMA 42 S

    Pro-ject Phono Box S2

    Studer A807

    Sony CDP 557 ESD


    Chang39 Line Tube Preamp

    Amps: Quad ll mit EL 34

    Swissonor BACH 12 Lautsprecher

  • Wer heute noch ABBA für Schlager oder Tralala-Pop hält, hat es halt vor 40 jahren nicht verstanden und heute erst recht nicht.

    Wenn Du Abba als anspruchsvoll und musikalisch wertvoll betrachtest, steht Dir das frei und ist für mich völlig in Ordnung. Dass Du die Meinung anderer nicht akzeptierst und respektierst, ist hingegen völlig daneben.


    Vielleicht hättest Du auch die folgende Passage aus meinem Beitrag zitieren können um meine Darstellung nicht zu verzerren:

    Abba gehören auch für mich in die Zeit, in der sie aktiv und solche eingängigen Pop-Produktionen passend im Markt platziert waren.

    Gruß

    Michael

  • Ist eigentlich grad Smilie-Ausverkauf, oder kriegt ihr nen Text auch mal ohne hin?

    Nein. Heute nicht ;)

    Wer heute noch ABBA für Schlager oder Tralala-Pop hält, hat es halt vor 40 jahren nicht verstanden und heute erst recht nicht.

    Was ist das denn sonst? Jazz? :D



    Aber ... ich lerne ja gern dazu. Was ist das denn Deiner Meinung nach?

    (Mist - Smiley vergessen)

    Gruß Joerg

  • Ich finde aber die ganze Idee, dass sie nur noch als Avatare auftreten schräg, aber irgendwie auch spannend.

    Und erspart den Visagisten und somit ganz viel Zeit, die in diesem Alter nicht ganz unwesentlich ist. Ich weiß wovon ich rede. 😇

    Viele Grüße


    Jörg


    Bin AAA-Mitglied und höre damit. Meine kleine Plattensammlung seht ihr im Musiksammler oder bei DISCOGS.




  • Hallo,


    ich (Jahrgang '60) habe genug Abba abgekriegt! … es reicht.


    Glückauf

    Andreas

    Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen."


    (Ich höre mit ...meinen Ohren...Musik ;). Wobei, ob ich das Kabel meiner PWM... )