Reicht ein Plattenpieler aus um glücklich zu sein?

  • Hi, bei mir sind 4 Stück angeschlossen, weitere 2 anschließbar, weitere 8 stehen in Reserve (davon einer mit Dauerdefekt). Benutzt werden im Grunde nur 2 Stück. Einer würde zur Not genügen. Ok und einer in Reserve ist auch nicht schlecht.


    BG Konrad

  • Man kann sogar ohne Plattenspieler glücklich sein


    Da muss man denke ich aber schon verdammt viel machen..und selbst wenn,wird das 0/1 lager der Ausdruckskraft und Musikalität einer Schallplatte schwerlich was entgegenzusetzen haben..aus meiner Erfahrung und bis jetzt zumindest.


    gruß
    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Es kommt doch auch auf den Verwendungszweck an. Will jemand nur seine Platten hören, reicht ein Dreher vollkommen. Wenn jemand den Plattenspieler zum Hobby hat und gerne fummelt und spielt, reicht einer meist nicht aus.

  • Hallo


    Historisch bedingt ist bei mir Musik halt im wesentlichen noch auf Vinyl gespeichert. Deshalb brauche ich mindestens eine entsprechende Maschine zum abspielen der vorhandenen Tonträger. Dennoch besitze ich 4 Plattenspieler, was wohl dem bei mir in früheren Jahren noch ausgeprägteren Spieltrieb geschuldet ist.


    Gruss Adrian

  • Kurz und knapp: Ja!

    Wenn man zwei Stunden lang mit einem Mädchen zusammensitzt, meint man, es wäre eine Minute.
    Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen, meint man, es wären zwei Stunden. Das ist Relativität.
    (Albert Einstein)

  • Also ich muß schon jedesmal im Geiste nachzählen, wie viele es sind. Wenn Du das auswendig weiß, sind's definitiv zu wenig :D


    Gruß
    Andreas

    Die Natur ist zwar nicht unfehlbar, doch hält sie stets an ihren Fehlern fest. (Saki)


    Optimist: "Geil, schon Mittwoch.",
    Pessimist: "Scheiße, erst Mittwoch.",
    Realist: "Noch 8252 Arbeitstage bis zur Rente."

  • Hallo Zusammen,


    auch beim Plattenspieler gilt für mich Klasse statt Masse... Ich hab einen ... :thumbsup:


    OK, gegen einen Zweiten hätte ich nichts einzuwenden, werde mir aber dennoch keinen kaufen, führt nur wieder zu Platzproblemen... ;)

    Liebe Grüße


    Tom

  • Hm...könnte ich mit einem Plattenspieler leben?
    Klare Antwort: Nein!


    Ich bräuchte einen Reibradler ("wegen dem Drive" und der Schellacks) und einen für feinere Sachen. Und einen im Bastelzimmer - wer wird schon gern von MP3-Mucke beschallt?
    Und einen für den 2. Hörraum...

    Mit bestem Gruß - Stefan

  • Zum glücklich sein brauche ich eigentlich keinen, zum Musik hören auch nur einen guten.
    ABER, der Sammeltrieb ist eben da und es gibt noch so ein zwei Plattenspieler, die ich schon irgendwann gerne mein Eigen nennen würde.
    Im Moment fehlt mir aber der Platz, um meine Sammlung zu erweitern :rolleyes:

    Grüße, Norbert :)

    Dreher: Kenwood KD-8030, Thorens TD 320 MKIII

    Phono Pre: LiTe Phono
    Amp: Rotel RC-995 & RB-991
    CDP: Arcam Diva CD192
    Speaker: Audio Exklusiv Tubular Bell 3

  • Moin Zusammen,
    derzeit tummeln sich folgende Geräte in unserem Haushalt:



    2X EMT948 in Truhe
    1X Technics SL1210 MKII mit SME309
    1X Rega RP6
    1X Rega RP40
    1X Elac 22H (+1 als Reserve)
    1X Elac 50H
    1X Dual 1219 (+2 als Reserve)
    1X Dual 1019 (+3 als Reserve)


    Sind demnach 14 Dreher im Haus, wobei derzeit 4 Stück angeschlossen sind!
    Höre je nach Genre sehr gerne mit den ollen Reibradlern.


    Notfalls würde ich jedoch mit einem EMT948 in Truhe klar kommen :-)


    LG Hauke

    Edited once, last by Barossi ().

  • Wo ist meine Antwort hin - keine Lust, den link nochmal zu suchen ...

    Immer locker bleiben ...


    Grüsse
    Frank


    ssnɯ uǝɹöɥ ʞısnɯ ulǝƃöʌ ʇıɯ ɯıǝq ʇɥɔıu ɥɔı ssɐp 'ɥoɹɟ ɥɔı uıq sɐʍ

  • Hallo Jungs,
    das hört sich doch gut an auch wieder viele und sehr schöne Beiträge.
    Also bei mir ist das so: um glücklich zu sein brauch ich in jedem Zimmer, wo Musik gehört wird ein Plattenspieler. Ausnahme.....
    Badezimmer 8) , was wird bei mir vom Nachbarzimmer beschallt, aber auch dort wird mit Platte gehört. Dann darf die Sitzung halt nur eine Plattenseite lang sein!! :D
    Haben tue ich aber ganz viele.... zähl... zähl...
    5 voll betriebsfähige, 3 in standby und minimum 3 zum Basteln.
    Dauernd genutzte: Acoustic Solid Solid One mit 2 Armen (Der Mensch braucht ja auch zwei Arme :D ), Rega P 25, Rega P 5, Thorens TD 160 Super mit SME 3009, Goldring GR 1-T-M.
    Standby: Technics SL B 3, Dual CS 505-4, Rega P3. Zum Basteln: Micro Seiki MR 411: Leider zu hohe Drehzahl, ca. 7% und Brummprobleme des Tonarms. Braun PCS 52: wahrscheinlich Umbau zur Plattenwaschmaschiene. ;) Lenco L 75: läuft nur sporadisch an Tonarmlager defekt.
    Wenn es von euch Ideen zum Fehler des MR 411 gibt wäre des schön zur Aufklärung des Fehlers, da ich diesen schon lange einsetzten möchte.
    Glücklich bin ich mit meinen momentan laufenden...,
    ...wenn da nicht gerade ein Umzug ins neue Haus anstünde :huh: ...aber dort gibt es zu mindest genau so viel Platz und eine eigene Bastelecke.
    Gruß André

  • Ich hab nur ein Zimmer ;) :p



    und meine philosophische Antwort lautet:
    nein, ein Plattenspieler reicht nicht, um glücklich zu sein. Aber man braucht dafür auch nicht mehrere Plattenspieler

    Steve Albini: "I don't use computers to make records. I use tape machines, like nature intended. I use computers for correspondence, arguments, poker and porn."

    Edited once, last by Brunolp12 ().

  • 5 in Betrieb und über 20 in Reserve. ( Zur Not würde aber einer reichen. ;) )


    Da bekommt das Wort Konsumverweigerer einen ganz neuen Stellenwert ;)


    Das jüngste Gerät ist schon über 30 Jahre alt ( Dual CS 741Q). Es handelt sich überwiegend um Dualgeräte, die ich so nur vor der unnötigen Entsorgung gerettet habe. :D 8)


    Mein Titel " Konsumverweigerer " soll eigentlich zum Ausdruck bringen, daß ich es immer höchst kritisch sehe, wenn die Politik uns Verbraucher, durch immerneue Aktivitäten, unter dem Deckmantel des Umweltschutzes zum Konsum auffordert/erzieht. Und das Alles, weil nur eines Zählt: Die Wirtschaft muß brummen!
    Als Beispiele seinen hier das Glüh"birnen"-verbot und die Abwrackprämie genannt. :off: :sorry:


    Grüße, Markus

  • Ich habe/hatte zwei Plattenspieler: Mit dem einen höre ich Musik, den zweiten habe ich zur PWS umfunktioniert. Um aber auf die Frage zurückzukommen: Mir persönlich reicht ein Plattenspieler ( zum Musik hören) vollkommen.


    Gruß Michael