Rike Natalija

  • Ich würde gerne mal die Ampearl RE-1030 mit der Natalija in den Ring schicken - nur mal so, um zu schauen was passiert. Könnte mir vorstellen, dass die Rike ganz schön blass aussehen könnte.

    Dem schließe ich mich mal an !!

    Rein aus Interesse!!


    Ahoi


    Jürgen

    Alles was Spaß macht ist entweder "unmoralisch","macht dick" oder ist "zu teuer!!!"

    (War da etwa Haschisch in dem Schokoladenei)

  • Und bringe das gepimpte Phonomopped noch mit. Dann sehen wir welches Gerät wirklich blass aussieht . Den ganzen überteuerten möchtegern High Geräten mache ich Feuer unterm Hintern. Grins


    Spaß beiseite,
    habe es ja schon oft geschrieben, daß ältere Versionen einen Serienfehler auf MC hatten und diese fast alle wieder weiter verkauft worden sind anstatt das eine Bauteil nachzubessern.

    Ok, das passt hier nicht zum Thema aber es sollte dennoch nochmal erwähnt werden.

    Gerade MC Röhren-Verstärkung auf deutlich über 60db aber ohne Übertrager ist doch schon ein starkes Stück

  • ... da stellt einer eine Frage ob jemand die Natalija mal gehört hat (erster Betrag) und dann solche Äußerungen wie die letzten. KLASSE ... ihr seid ja sowas von klasse.


    Nun wird mal ein gutes Gerät entwickelt und schon kommen Leute die es besser können oder meinen es besser zukönnen. Jou ... mal wieder das reale AAA Forumsleben. Klasse!

    VG Thorsten





    stst motus / EAR 834P Deluxe / RV mit MIG-Röhren / GW Box

    Mitglied der AAA

  • Na ja, wer möchte eh schon gutes nicht noch weiter toppen:) allerdings gibts auch grenzen.

    Das wissen um die Technik ist das eine, die Erfahrung und das knowhow als weit wichtigerer faktor das andere.

    gibt es ja auch die Sabine.

    Hat die mal jemand gehört ?

    Also ich versuchs alsbald mal in der Steiner Box mit nem Hörtermin, die haben die Natalija und die Sabine im Hörraum aufgestellt:) dann wird sich zeigen was dran ist.


    gruß

    volkmar

    AAA Mitglied


    Röhren Endstufen- Röhren Vorvorstärker - Röhren Kopfhörerverstärker- Röhren Phonovorstufen -Laufwerke Thorens TD-2001 RDC + DIY- Masterbandmaschine Teac X-2000M- Systeme Audio Technica AT-160ML + AT-ML180


  • Das stimmt, aber es gibt externe Übertrager. Bei der Natalija sind sie intern verbaut. So gesehen nichts wirklich anderes.

    Das ist, mit Verlaub, falsch! Ein externer ÜT kann von ganz anderer Qualität sein. Mein Hashimoto spielt in einer anderen Liga als die verbauten Lundahls. So etwas solltest Du eigentlich wissen, dass es dann ein ganz anderes Ergebnis geben kann. Also bitte redlich bleiben.

    AAA-Mitglied
    Es braucht viel Zeit, um einen kurzen Weg zu gehen.

    Sophokles

  • da stellt einer eine Frage ob jemand die Natalija mal gehört hat (erster Betrag) und dann solche Äußerungen wie die letzten. KLASSE ... ihr seid ja sowas von klasse.


    Nun wird mal ein gutes Gerät entwickelt und schon kommen Leute die es besser können

    Da mußte nicht gleich weinen.


    Eigentlich sehen ich keinen der die Natalija in den Boden gestampft hat. Viele sind des Lobes. Klar gibt es immer was zu meckern...Halbleiter und bessermachen (finde die Röhrenschaltung prinzipell interessant), why not, überall Wasserdampf, aber was komplett schieft läuft ist die Sache mit der MM BEERDIGUNG, denn die Gefahr, daß die Reste verschleudert werden ist evident und ich möchte mich nicht verarschen lassen.


    Es ist die Sache von notwendig und hinreichend, hier im Forum labern wir subjektive Erfahrungen, finde ich wichtig, die die Natali wirklich kennen und hinreichend wirds erst zuhause mit der Musike und dann ward Licht oder in die Tonne (falls das Alte besser ist) oder wer kann, rettet mit dem Lötkolben.


    Wir spielen doch nur!

  • Das ist, mit Verlaub, falsch! Ein externer ÜT kann von ganz anderer Qualität sein. Mein Hashimoto spielt in einer anderen Liga als die verbauten Lundahls. So etwas solltest Du eigentlich wissen, dass es dann ein ganz anderes Ergebnis geben kann. Also bitte redlich bleiben.

    Woraus schließt du, dass Alex das nicht weiß? Alex hat doch nur darauf hingewiesen, dass man eine reine MM Phono mit einem externen ÜT kombinieren kann.


    Gruß

    Mike

    Von den leichten französischen Landweinen ist mir Cognac am liebsten.

  • die internen Übertrager der Natalija werden ja gerade durch die schaltbaren Widerstände interessant auch wenn sie vielleicht nicht das Allerbeste vom Besten sein sollten. Sowas sollte jeder gute Übertrager haben um ihn perfekt ans System anzupassen

  • die internen Übertrager der Natalija werden ja gerade durch die schaltbaren Widerstände interessant

    Dem kann ich nicht zustimmen. Bin in der Lage externe Übertrager durch Einbau geeigneter Widerstände exakter an den MC-TA anzupassen als durch diese grobe Schalterei. Mag für bestimmtes Publikum aber ausreichend sein.


    Und Schalter und Mäuse fördern auch nicht den Wohlklang.

  • Das ist, mit Verlaub, falsch! Ein externer ÜT kann von ganz anderer Qualität sein. Mein Hashimoto spielt in einer anderen Liga als die verbauten Lundahls. So etwas solltest Du eigentlich wissen, dass es dann ein ganz anderes Ergebnis geben kann. Also bitte redlich bleiben.

    Es ging ums Prinzip - ÜT -> MM-Phono und sonst nichts.


    Außerdem spielt MEIN Hashimoto besser als deiner...und erst recht MEIN AT-2000T :P

  • Leute,


    jetzt bleibt doch mal auf dem Teppich.


    Natürlich kann man auch immer ein Gerät verbessern, indem man z.B. einen besseren Übertrager einbaut. Nur dann ist es vielleicht keine Natalja mehr und noch keine Sabine, sondern eine Sandra.


    Die Natalja ist ein nettes Gerät (das ist jetzt nicht sexistisch gemeint :D ) und sicher auch ihr Geld wert. Das andere auch was können, auch klar.


    Aber nur weil ein paar User hier begeistert sind, muss man das nicht gleich als Fanboytum abtun. Genau so wenig wie ich es demjenigen unterstellen würde, der meint, dass ein anderes Gerät die Natalja blass aussehen lassen würde.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?


    Just listen … with music in mind … the world´s best loved loudspeakers

  • Woraus schließt du, dass Alex das nicht weiß? Alex hat doch nur darauf hingewiesen, dass man eine reine MM Phono mit einem externen ÜT kombinieren kann.

    Er hat gesagt, dass es nichts anderes ist. Und das ist eben falsch.

    Mit Verlaub, was hält denn Herr Rike davon ab bessere ÜT zu verbauen?

    Die eingebauten Übertrager sind modifizierte Lundahl. Sie sind für diese Baugröße sicher top und bringen auch ein tolles Ergebnis. Aber nur diese (Kapseln) passen in das Gehäuse. Spulen wie Z.B. Hashimoto gehen aufgrund ihrer Größe nicht. Und sie kosten ja das Paar über 1000€. Noch Fragen?

    AAA-Mitglied
    Es braucht viel Zeit, um einen kurzen Weg zu gehen.

    Sophokles