DynamiKKs! - Dynavox - Music Connection: SoundMaster! - Monitor - Imperial

  • Moin,


    Recht hat er, der Herr Brockmann :) Die können was, die Lautsprecher... :thumbsup:


    Und auch 15"-Koax, à la Imperial, gibt's scheinbar im Programm: http://live-act-audio.de/live-…autsprecher-emotion-line/


    Die 408 und die 115 dürfte ich bereits in Ohrenschein nehmen und bin mehr als begeistert, vor allem von ersterem. Der zweite wartete seinerzeit noch auf die finale Abstimmung, klang aber so schon ziemlich gut 8)


    Sorry für :off:


  • Danke, Dietmar! Danke für die Info. Klingt ja hochinteressant diese Besprechung der 312! Allerdings auch preislich eine ganz andere Hausnummer als die Imperial...


    Grüße von Doc No

    "Das Volk hasst die Geniessenden wie ein Eunuch die Männer." Georg Büchner

  • HIER ist ein lesenswerter Test der neuen 12er. :meld:

    Lesenswert ... :/

    Den Artikel ist für mich einfach nur "dummes Gelaber". 12" Basschassis und mächtig, ich lach mich tot. :sorry:

    Von den MT und HT Reglern an den Lautsprechern ist er irritiert, einfach unglaublich. :(

    Wenn der einen 38er Bass sieht und hört, fällt der garantiert vom Sofa und glaubt einem Ungeheuer begegnet zu sein. :D

    The post was edited 1 time, last by Normi ().

  • So liest es sich, wenn jemand der davor nur herkömmliche Lautsprecher gehört hat zum ersten mal in seinem Leben mit einem Hochwirkungsgrad-Konzept Bekanntschaft macht. Ich muss da immer nur schmunzeln....

    Wie war es bei Euch beim ersten mal...;)


    Ich erinnere mich als vor vielen Jahren ein Forenkollege ein Pärchen Klipsch Heresy mitbrachte, diese einfach auf ein Paar Stühle stellte oben noch ein anderes Horn mit Treiber draufstellte und diese Kombi meine bis dahin geliebten HGP Lautsprecher einfach wegfegten...


    Tja, so ist das beim ersten mal...:)

    Liebe Grüße


    Tom

    The post was edited 1 time, last by Balou ().

  • ... kann nur sehr subjektiv etwas beitragen, da ich die DynamiKKs 12 nicht selbst gehört habe ... aber bevor ich 4k dafür ausgebe, würde ich eher ein Modell 19 von Altec kaufen, die gibt's für weniger und sind "wirkliche" vintage Kisten für laut & leise Hörer.


  • ... kann nur sehr subjektiv etwas beitragen, da ich die DynamiKKs 12 nicht selbst gehört habe ... aber bevor ich 4k dafür ausgebe, würde ich eher ein Modell 19 von Altec kaufen, die gibt's für weniger und sind "wirkliche" vintage Kisten für laut & leise Hörer.




    Ja, die bekommt man nur nicht an jeder Straßenecke. Wenn man welche ergattern kann, stellt sich die Frage, wieviel man in den LS noch investieren muss. Du kannst das Modell 19 nicht mit einem neuen LS vergleichen.


    Die 12er ist eine gute Alternative - der Preis für ein Kleinserienlautsprecher mehr als ok. Kannst im HiFi Studio ja mal schauen, was es für 4k so gibt. Ich glaube, ne Klipsch Cornwall ist teurer. Dabei ist die 12er mit Sicherheit in der Verarbeitung um Welten besser, als ne Klipsch. Wenn sie gut klingt, finde ich sie für den Preis recht attraktiv.

    LS: Klipsch Heresy III, Vollverstärker: Mission Cyrus II + PSX, CD: Creek CD42, Blu-Ray: Panasonic DMP-UB900EGK, Plattespieler: Reson RS1 m. Ortofon 2M Blue, Phonostufe: Albs RAM IV

  • Hallo und guten morgen,

    bitte nicht über Exuser, aus welchen Gründen auch immer, diskutieren. Das ist kein guter Stil!

    Grüße Ronny

    für die Moderation

    gewollt habe ich schon gemocht, gedurft haben sie mich nie gelassen

  • Ja, RS hat ja einiges Interessantes dazu geschrieben. :) ;) Und in der LP 2/20 gibt es auch etwas dazu...


    Nur als Hinweis für die, die das noch nicht wußten.


    Was würde sich eigentlich ändern, wenn ich Klangunterschiede plötzlich messen könnte, obwohl ich sie bisher nie gehört habe?

    LP12 - ??? - SHL5+/40.

    Just Listen